Exchange Reporter 2.3

Gerade habe ich die Version 2.3 des Exchange Reporters veröffentlicht. Hier die Änderungen: Erweiterung Exchange Reporter um 3rd Party Modul Kompatibilität Neues (Erstes) 3rd Party Modul von Igmar Brückner Auditreport.ps1 – Informationen zu Änderungen an der Exchange Konfiguration Neues Modul rightsreport.ps1 – Informationen über Postfachberechtigungen Überarbeitung mbxreport.ps1 Anzeige von inaktiven Postfächern Vielen Dank an Igmar Brückner von der Dresden IT GmbH, er hat das Modul Auditreport beigesteuert, welches Informationen zu Konfigurationsänderungen an Exchange anzeigt. Wer selbst ein Modul veröffentlichen möchte, Mehr »

Exchange Reporter 2.2 veröffentlicht

Gerade habe ich den Exchange Reporter 2.2 veröffentlicht. Diesmal gibt es einige neue Module und mehrere Fehlerkorrekturen Hier die Zusammenfassung der Änderungen: Neues Modul careport.ps1 – Informationen zur Zertifizierungsstelle und Zertifikaten pfreport.ps1  – Informationen zur Öffentlichen Ordnern dgreport.ps1 – Listet ungenutzte Verteilerlisten auf HPiLOReport.ps1 – Liest Information zu HP Servern aus Bugfix: Rechtschreibfehler behoben Bugfix: -Installpath Parameter wird nicht mehr zwingend benötigt, das Script ermittelt den Pfad selbst Änderungen an mailreport.ps1 Top 10 Sender/Empfänger nach Volumen Änderungen an mbxreport.ps1 Funktion Mehr »

Neue Updates für Exchange 2007 / 2010 / 2013

Es wurden neue Updates für Exchange Server 2007, 2010 und 2013 veröffentlicht. Hier geht es direkt zum Download: Kumulatives Update 8 für Exchange Server 2013 (KB3030080) Updaterollup 9 für Exchange Server 2010, Service Pack 3 (KB3030085) Updaterollup 16 für Exchange Server 2007 Service Pack 3 (KB3030086) Hier gibt es eine Liste mit den Änderungen: Kumulative Update 8 für Exchange Server 2013 Updaterollup 9 für Exchange Server 2010 Servicepack 3 Update-Rollup 16 für Exchange Server 2007 Servicepack 3 Angesichts der letzten Mehr »

Exchange Monitor 2.1 veröffentlicht

Wie angekündigt habe ich einen Monat nach der Beta Version den Exchange Monitor in Version 2.1 veröffentlicht. In die finale Version sind nochmal ein paar Änderungen eingeflossen. Exchange Monitor 2.1 steht hier zum Download bereit: https://www.frankysweb.de/exchange-monitor/ Vielen Dank an alle Leser die dabei geholfen haben den Exchange Monitor weiter zu verbessern. Update: Es hatte sich noch ein Fehler eingeschlichen, der den Start verhindert hat. Dank des Hinweises von Marco ist der Fehler jetzt behoben. Ebenfalls muss nicht mehr zwingend der Mehr »

Exchange 2013: Postfach Features deaktivieren (Scripting Agent)

Exchange Server 2013 (und auch Exchange 2010) stellt eine Funktion bereit um das Verhalten von Standard CMDlets zu beeinflussen. In diesem kleinen Beispiel wird der Scripting Agent verwendet, um bei allen neu angelegten Postfächern OWA, OWA für Geräte und ActiveSync zu deaktivieren. In der Standard Einstellung sind diese Postfachfunktionen aktiviert, was vieleicht nicht immer gewollt ist. Um den Scripting Agent zu aktivieren und damit das Verhalten von Standard CMDlets anzupassen, sind allerdings ein paar Schritte notwendig: Konfiguriert wird der Scripting Mehr »

Exchange 2010: Fehleranalyse Outlook Anywhere (RPCoverHTTPS) – Teil 3

Heute geht es um die Client Seite und welche Möglichkeiten es gibt die RPCoverHTTPS Verbindung zu untersuchen. Eine der besten und einfachsten Anlaufstellen ist der Remote Connectivity Analyzer von Microsoft. Der RCA liefert eine erste schnelle Übersicht ob Outlook Anywhere funktioniert, oder wo es hakt. Leider mag der RCA selbst erstellte Zertifikat nicht, auch nicht wenn Sie von einer internen CA stammen: Mit einem Zertifikat einer öffentlichen CA funktioniert das schon besser: Auch Exchange verfügt für ein CMDlet mit dem Mehr »

Exchange 2010: Fehleranalyse Outlook Anywhere (RPCoverHTTPS) – Teil 2

Wie schon in Teil 1 angekündigt geht es nun um die Outlook Anywhere Verbindung (RPCoverHTTPS) an sich und warum die Zertifikate eine entscheidende Rolle spielen. Wie im ersten Teil zu sehen war, wurde das Outlook Profil aktualisiert und die Outlook Anywhere Einstellungen an den Client übertragen: Mein Testrechner ist jetzt nicht mehr mit dem lokalen Netzwerk verbunden, sondern per UMTS und möchte Outlook Anywhere nutzen. Outlook wird gestartet und es erscheint nach kurzer Zeit ein Fenster, welches zur Eingabe von Mehr »

Exchange 2010: Fehleranalyse Outlook Anywhere (RPCoverHTTPS) – Teil 1

Häufig bekomme ich per Mail oder hier im Blog fragen zu Problemen mit Outlook Anywhere (RPCoverHTTPS) gestellt. Die Ursachen warum Outlook Anywhere nicht funktionieren will oder nicht wie erwartet funktioniert, können allerdings sehr unterschiedlich sein. Daher gibt es hier jetzt einen etwas tieferen Einblick in die Konfiguration und die Fehleranalyse von Outlook Anywhere. Ich habe dazu eine Demo Umgebung installiert, die man gerade bei kleineren Installationen häufig vorfindet: Es gibt einen Domain Controller (DC1) und einen Exchange Server (EX1) auf Mehr »

Exchange 2010: Management Konsole / Shell startet nicht

Wenn die Exchange Management Konsole oder die Management Shell mit dem folgenden Fehler nicht startet, hilft es den IIS neu zu starten. Hier die Fehlermeldung die bei besagtem Fehler auftaucht: Beim Verbinden mit dem Remoteserver ist folgender Fehler aufgetreten: Die Anforderung kann vom WS-Verwaltungsdienst nicht verarbeitet werden. Das Systemlastenkontingent von 1000 Anforderungen pro 2 Sekunden wurde überschritten. Senden Sie künftige Anforderungen mit einer geringeren Übertragungsrate, oder erhöhen Sie das Systemkontingent. Die nächste Anforderung dieses Benutzers wird mindestens 1116595328 Millisekunden nicht Mehr »

Exchange 2010: benötigte Lizenzen ermitteln

Leider gibt die Standard Lizenzübersicht von Exchange 2010 nicht viel her. Man sieht nicht für was Enterprise Lizenzen erforderlich sind, wer aus Versehen ein Enterprise Feature aktiviert hat, darf also lange suchen bis er es wieder deaktivieren kann. Im Technet gibt es aber ein Script, welches die Lizenzen detaillierter aufschlüsselt. So kann man gegebenenfalls die Features wieder deaktivieren die eine Enterprise CAL erfordern. Ich habe das Script etwas angepasst, damit auch Server Lizenzen aufgenommen werden. Das angepasste Script kann hier Mehr »