Exchange Migration: "421 4.4.2 Connection dropped due to SocketError."

Bei einer Exchange Migration kann es zu dem Problem kommen, dass der “alte” Exchange Server keine Mails an den neuen Exchange Server zustellen kann. So geschehen bei einer Exchange 2013 zu Exchange 2019 Migration. Mails auf dem Exchange 2013 Server zu Postfächern welche schon auf den Exchange 2019 migriert waren, konnten nicht zugestellt werden. Die … Weiterlesen …

Räume sortiert nach Standort

Ich habe von einem Kunden die Anforderung bekommen, dass er gerne seine Besprechungsräume nach Standort sortiert bzw. angezeigt bekommen möchte. Wie kann man die Anforderung umsetzen? Ich habe es mit Adresslisten und einem Custom Attribute umgesetzt. Als erstes legt man die Adresslisten nach Standort an wie hier im Beispiel Bielefeld, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und … Weiterlesen …

Neue Exchange Reporter Version (Exchange Reporter 3.7)

Gerade habe ich eine neue Version des Exchange Reporter hochgeladen. Die Version 3.7 behebt einige Probleme mit den Modulen. Anbei eine Liste der Änderungen: vmwarereport.ps1 An neuere PowerCLI Version angepasst (Danke Steffen) careport.ps1 Kleiner Bugfix beim prüfen den PSPKI Moduls (Danke Steffen) dmarcreport.ps1 Neue Features (Danke an Timbo) rblreport.ps1 Tote Blackliste bl.emailbasura.org entfernt (Danke an … Weiterlesen …

Exchange Server und DKIM

Hier hatte ich schon über DKIM in Verbindung mit der Sophos UTM geschrieben. Hier folgt nun ein Artikel in dem es um Exchange und DKIM geht. Mails können direkt am Exchange Server eine DKIM Signatur erhalten, eine zusätzliche AntiSPAM Lösung, welche die DKIM Signatur anfügt, ist damit nicht erforderlich. Um DKIM Signaturen direkt am Exchange … Weiterlesen …

QuickTipp: „Allen antworten“ Mailflut verhindern

Wer kennt sie nicht, die böse “Allen antworten”-Funktion in Outlook? Da wird schnell eine wichtige Information an das ganze Unternehmen verschickt, und schon kommt es zu einer Mailflut aus Antworten, da die Empfänger die “Allen antworten”-Funktion nutzen: So eine E-Mail Flut, kann je nach Größe der Organisation, schonmal ein paar Millionen E-Mails erzeugen und damit … Weiterlesen …

Exchange Server: Jetzt Updates installieren

Am 13.02.2020 hat Microsoft Updates für alle Exchange Server Versionen für die Schwachstelle CVE-2020-0688 veröffentlicht. Falls noch nicht geschehen sollte das Update möglichst zeitnah installiert werden, da nun bekannt ist, wie sich die Lücke ausnutzen lässt. Zwar muss sich sich ein Angreifer zuvor am Exchange Server authentifizieren, danach ist es aber möglich die Kontrolle über … Weiterlesen …

Neue Sicherheitsupdates für Exchange Server 2010 – 2019

Microsoft hat ein neues Sicherheitsupdate für Exchange Server 2010 – 2019 veröffentlicht. Das Update behebt die folgenden Schwachstellen: CVE-2020-0692 | Microsoft Exchange Server Elevation of Privilege Vulnerability CVE-2020-0688 | Microsoft Exchange Memory Corruption Vulnerability Das Update wird mit dem Schweregrad “Wichtig” angegeben, hier geht es direkt zum Downloads: Download Security Update For Exchange Server 2019 … Weiterlesen …

Neue Updates für Exchange Server (Dezember 2019)

Gestern hat Microsoft ein neues Update (CU) für Exchange Server 2019 und Exchange 2016 veröffentlicht. Hier gibt es eine Übersicht der Änderungen und Problembehebungen der neuen CU: Cumulative Update 4 for Exchange Server 2019 Cumulative Update 15 for Exchange Server 2016 Das CU 4 für Exchange 2019 kann nach wie vor nur via VLSC, MSDN … Weiterlesen …

Certificate Assistant: Neue Version

Gerade habe ich eine neue Version des Exchange Certificate Assistant hochgeladen. Die alte Version verwendet noch das Let’s Encrypt Protokoll ACMEv1, welches nicht mehr von Let’s Encrypt unterstützt wird. Die neue Version 3 des Certificate Assistant verwendet nun das PowerShell Modul Posh-ACME, um automatisch Zertifikate für Exchange Server via Let’s Encrypt anzufordern. Posh-ACME ist ACMEv2 … Weiterlesen …

Neues Sicherheitsupdate für Exchange Server 2013 – 2019

Microsoft hat ein neues Sicherheitsupdate für Exchange Server 2013 bis 2019 veröffentlicht (CVE-2019-1373). Das Update schließt eine Sicherheitslücke, bei der es im schlimmsten Fall möglich ist aus der Ferne Code auszuführen. Microsoft stuft den Schweregrad der Sicherheitslücke mit dem Schweregrad kritisch ein. Das Update sollte also zeitnah installiert werden. Microsoft nennt die folgenden Details zu … Weiterlesen …