Windows Server 2016: Administrator Passwort zurücksetzen (lokal und Domain)

Ich gebe es zu. In einer meiner Testumgebungen hat es mich jetzt auch erwischt. Ich hab das Passwort vergessen… Eigentlich trifft sich es aber ganz gut, denn so kann ich gleich mal schauen, ob der gute alte Workaround via “Utilman” noch funktioniert. Die gute Nachricht: Ja, funktioniert immer noch! Hier noch einmal der Weg wie lokale Administrator Passwörter, oder auch das Domain Administrator Passwort zurück Mehr »

Active Directory: Passwortänderung mittels Webseite

Vorwort Der folgende Artikel beschreibt eine Möglichkeit mit der Active Directory Benutzer eine Passwortänderung auf einer Website durchführen können. Dafür wird das Windows Feature “Web Access für Remote Desktop” etwas zweckentfremdet. Eine komplette Installation und Konfiguration der Remote Desktop Dienste ist dafür nicht erforderlich. Hinweis: Der hier beschriebene Weg eignet sich nur dazu das bekannte Active Directory Passwort zu ändern. Ein Zurücksetzen eines vergessenen Passwortes ist hiermit Mehr »

DXXD: Ransomware greift Windows Server offenbar direkt an

Die Ransomware DXXD greift offenbar Windows Server direkt an. DXXD verschlüsselt wie auch andere Ransomware Dateien und hängt an die verschlüsselte Datei die Endung .dxxd an. Bisher ging ein Angriff auf Windows Server meistens von einem infizierten Client aus, der dann Dateien auf Netzlaufwerken verschlüsselt hat. Im Forum von Bleeping Computer wird allerdings vermutet das Brute Force Attacken auf den RDP Dienst durchgeführt werden um Mehr »

Microsoft verteilt jetzt auch Windows Updates als Update Rollup

Seit diesem Monat verteilt Microsoft auch Windows Updates, ähnlich wie bei Exchange Server, als Update Rollup. In Update Rollups werden mehrere Updates zusammengefasst. Dies hat zum einen den Vorteil das nicht zig einzelne Updates installiert werden müssen, sondern deutlich weniger. Der Nachteil ist allerdings, dass sich bestimmte Updates nicht mehr einzeln abwählen oder deinstallieren lassen. In wie weit es hier zu Problemen kommen kann, bleibt Mehr »

Tipp: Zertifikat für RDP austauschen

Zertifikatswarnungen nerven, egal von welchem Programm. In diesem Fall warnt eine Remote Desktop Verbindung /RDP) vor einem ungültigen Zertifikat. Diese Meldung dürfte wohl jeder kennen: Es handelt sich hier um einen „normalen“ Windows Server, also keinen Remote Desktop Host (Terminal Server), RDP ist hier nur für die Administration aktiviert. Windows verwendet in der Standard Konfiguration ein selbstsigniertes Zertifikat: Da das selbst signierte Zertifikat vom Client Mehr »

Gruppenrichtlinie zum Deaktivieren von SSL 3.0 und TLS 1.0 (ADM und ADMX)

Das Konfigurieren von SCHANNEL Einstellungen für beispielsweise SSL 3.0 und TLS 1.0 ist unter Windows mittels Registry möglich. Bei einer größeren Anzahl von Servern oder Rechnern eignen sich zur Konfiguration allerdings Gruppenrichtlinien besser, ich habe daher entsprechende Vorlagen erstellt, die die Einstellungen an der Registry vornehmen. Vorwort Die Gruppenrichtlinien nehmen Änderungen an der Registry auf allen Computern/Servern vor, die die Richtlinie anwenden. Da es hier Mehr »

Windows Server: Verwaiste Freigaben entfernen (Server Dienst startet nicht)

Zur Abwechslung heute mal wieder ein kleines Problem. Der „Server“-Dienst auf einem Windows Server 2012 R2 Fileserver lies sich nicht mehr starten, was zur Folge hatte, das keine der Freigaben mehr erreichbar war. Im Eventlog „Anwendung“ war nur diese Warnung zu finden: Quelle: Server Event-ID: 2511 Der Serverdienst konnte die Freigabe Freigabename nicht wiederherstellen, da das Verzeichnis D:\Home\Freigabe nicht mehr vorhanden ist. Führen Sie den Mehr »

Erweiterung der „kleinen Exchange Organisation“ – Teil 3

Teil 3 der Erweiterung der kleinen Exchange Organisation befasst sich mit der Installation und Konfiguration des zweiten Exchange Servers. Installation zweiter Exchange Server Die Installation des zweiten Exchange Servers kann nahezu aus diesem Artikel übernommen werden, die Konfiguration der VM und die Installation ist komplett identisch: Aufbau einer kleinen Exchange 2016 Organisation (Teil 2) Einziger Unterschied: Die IP-Adresse und der Servername. Für den zweiten Exchange Mehr »

Erweiterung der „kleinen Exchange Organisation“ – Teil 1

In den vorigen Artikeln, wurde eine sehr kleine Exchange Organisation aufgebaut und es wurde die Frage gestellt, ob sich nachträglich daraus eine Umgebung für eine höhere Anzahl an Benutzern und besserer Verfügbarkeit erstellen lässt. Eine höhere Anzahl von Benutzern lässt sich natürlich auch mit einer Singe Server Lösung abbilden, wenn die Ressourcen ausreichen. Im Falle eines Defekts betrifft der Ausfall dann natürlich alle Benutzer oder Mehr »

Aufbau einer kleinen Exchange 2016 Organisation

In den letzten Tagen habe ich den Aufbau einer kleinen Exchange Organisation beschrieben, wie ich sie privat einsetze. Damit die Artikel leichter wiederzufinden sind gibt es hier eine Übersicht zu den Artikeln: Teil 1: Installation Active Directory und Konfiguration DNS Teil 2: Installation Exchange Server 2016 CU 2 Teil 3: Konfiguration Exchange Server inkl. Zertifikat Teil 4: Konfiguration Sophos UTM 9.4 und Exchange Server für Mehr »