Exchange 2019 Bevorzugte Architektur (Preferred Architecture)

Microsoft hat Details zur bevorzugten Architektur für Exchange 2019 veröffentlicht. Dabei handelt es um eine ganze Reihe von Best Practises für eine Exchange 2019 Umgebung. Der Artikel findet sich hier: Exchange 2019 preferred architecture Hier folgt noch eine kleine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte und ein paar kleine Anmerkungen meinerseits. Namespaces Die Best Practise sieht 4 DNS Namen für eine Exchange 2019 Umgebung vor. Die Namen grenzen die Protokolle von einander ab: Autodiscover: autodiscover.contoso.com HTTP Clients: mail.domain.de IMAP Clients: imap.domain.de SMTP Mehr »

Exchange 2016: Neues Sicherheitsupdate für CU10 und CU11

Microsoft hat ein Sicherheitsupdate für Exchange 2016 CU 10 und CU 11 veröffentlicht. Das Update behebt eine Manipulationsschwachstelle die mit Schweregrad “Wichtig” eingestuft wurde: A tampering vulnerability exists when Microsoft Exchange Server fails to properly handle profile data. An attacker who successfully exploited this vulnerability could modify a targeted user’s profile data. To exploit the vulnerability, an attacker would need to be authenticated on an affected Exchange Server. The attacker would then need to send a specially modified request to Mehr »

Exchange 2019: Client Access Rules

Eines der neuen Exchange 2019 Features sind die “Client Access Rules”. Client Access Rules können verwendetet werden um den Zugriff auf Exchange Server anhand von gewissen Kriterien einzuschränken. Ein Anwendungsfall wäre zum Beispiel, den Zugriff auf das EAC nur aus einem Management Netzwerk zu erlauben. Leider sind die Client Access Rules in der Exchange 2019 RTM Version noch nicht vollständig implementiert, derzeit lassen sich nur RemotePowerShell und ExchangeAdminCenter mit Client Access Rules verwalten. POP3, IMAP, ActiveSync, OWA usw. lassen sich Mehr »

Migration Exchange 2016 zu Exchange 2019

Die Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019 habe ich auf vier Artikel aufgeteilt. Damit die Artikel einfacher zu finden sind, hier einmal die Links in der entsprechenden Reihenfolge: HowTo: Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019 (Teil 1) HowTo: Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019 (Teil 2) HowTo: Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019 (Teil 3) HowTo: Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019 (Teil 4) Mein kleines Fazit zur Migration Die Migration der Testumgebung verlief absolut Mehr »

HowTo: Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019 (Teil 4)

Im letzten Teil der Artikelserie “Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019” wird die Deinstallation von Exchange 2016 vorbereitet und die Migration abgeschlossen. Der kleine Abschnitt Troubleshooting widmet sich der häufigsten Ursache für fehlgeschlagene oder angehaltene MoveRequests. Bei Migrationen kann es immer wieder zu Problemen kommen, welche man vorher nicht ausschließen konnte. Die Ursachen können vielfältig sein, daher kann ich hier nicht auf alle Eventualitäten eingehen. Troubleshooting Bevor Exchange 2016 deinstalliert werden kann, müssen alle Postfächer aus der Exchange 2016 Mehr »

Sophos UTM 9.6: Kostenlose Let’s Encrypt Zertifikate

Die Sophos UTM 9.6 bietet nun auch die lang ersehnte Unterstützung für kostenlose Let’s Encrypt Zertifikate. Zwar unterstützt die UTM nur das ACMEv1 Protokoll und kann somit keine Wildcard Zertifikate anfordern, dafür können aber SAN-Zertifikate mit bis zu 100 DNS-Namen automatisch angefordert werden. Kurzer Überblick zu Let’s Encrypt Let’s Encrypt ist eine Zertifizierungsstelle (CA) die mittlerweile von nahezu jedem Gerät als vertrauenswürdig anerkannt wird. Ähnlich wie die bekannten CAs wie beispielsweise Thwate, Digicert und Comodo, akzeptieren also nahezu alle Browser, Mehr »

HowTo: Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019 (Teil 3)

In Teil 3 der Artikelserie “Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019” ist nun die Migration der Daten dran. Ganz konkret geht es um das Verschieben der verschiedenen Postfächer und öffentlichen Ordner von Exchange 2016 zu Exchange 2019. Ich verschiebe hier die verschiedenen Postfachtypen einzeln, wenn keine Öffentlichen Ordner oder Shared Mailboxes (Freigaben)eingesetzt werden, können die entsprechenden Punkte natürlich übersprungen werden. Wichtig ist jedoch die Migration der Systempostfächer und natürlich der Benutzerpostfächer. Wenn es nur wenige Postfächer gibt, können auch Mehr »

HowTo: Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019 (Teil 2)

Teil 1 der Artikelserie “Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019” hat nur die Testumgebung und die Installation von Exchange 2019 beschrieben. Jetzt folgen die interessanteren Schritte. In diesem Teil geht es nun um die Konfiguration von Exchange 2019 für die Ko-Existenz mit Exchange 2016. Ziel dieses Artikels ist es, einen funktionsfähigen Exchange 2019 Server zu haben, welcher später den Exchange 2016 Server ersetzt. Das Zertifikat und auch die URLs (Bsp. OWA) sollen beibehalten werden. Die Benutzer sollen sich also Mehr »

Sophos UTM 9.6 ist verfügbar

Sophos hat die Version 9.6 der UTM veröffentlicht. Das Update auf die Version 9.6 setzt die UTM Version 9.510-5 voraus. Das Update trägt die Version 9.600-5. Hier die Liste der Neuerungen: What’s new in UTM 9.6? ATP: New Advanced Threat Protection Library Better performance and protection Certificates: Let’s Encrypt Integration Generate and renew Let’s Encrypt certificates from within UTM Generated certificates can be used in all UTM components RED: Unified RED Firmware Better 3G/4G Support Sandstorm: Manual File Submission Allows Mehr »

HowTo: Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019 (Teil 1)

Da nun Exchange 2019 und auch Windows Server 2019 verfügbar sind, steht der Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019 eigentlich nichts mehr im Weg. Nur die geänderte Lizensierung könnte für einige problematisch werden: Exchange 2019 gibt es nur im Volumenlizenzprogramm. Dies ist der erste Teil der Artikelserie “Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019” und beschreibt die Testumgebung sowie die Installation von Exchange 2019. In den weiteren Artikeln wird dann die Konfiguration von Exchange 2019, das Verschieben der Postfächer, Mehr »