ActiveSync und Apple iOS: 2 aktuelle Bugs mit iOS 10

Hier gibt es einen interessanten Artikel über zwei ActiveSync Bugs, die aktuell in Verbindung mit Apple iOS auftreten: How to hunt down an EAS bug Der Artikel ist sehr interessant, da hier tief in die Fehleranalyse eingestiegen wird. Aus meiner Sicht sehr lesenswert. Beide Probleme kann ich nachvollziehen und warte ebenfalls auf ein Update, wobei mir egal ist, wer das Update liefert, ich will nur Mehr »

Exchange 2016: ActiveSync Konto erfordert Angabe der Domain

Bei der Migration zu Exchange 2016 könnte man unter Umständen über das folgende Problem stolpern: Bei Smartphones oder anderen ActiveSync Geräten war bisher die Angabe der Domain optional und wurde leer gelassen, so wie in dem folgenden Screenshot eines iPhones zu erkennen: Wird jetzt nun die CAS-Proxy Funktion bei der Koexistenz zwischen Exchange 2010/2013 und Exchange 2016 genutzt, kann es vorkommen das die ActiveSync Geräte Mehr »

Apple, ActiveSync und StartCom / StartSSL / WoSign

Derzeit erreichen mich viele Anfragen zu ActiveSync und Apple Geräten. Apple Geräte möchten mit der integrierten Mail App keine ActiveSync Verbindung mit Exchange herstellen. Wer seine Umgebung also in der folgenden Beschreibung wiederfindet, läuft in das beschriebe Problem: Apple Geräte mit der integrierten Mail App (iPhone, iPad) Das SSL Zertifikat stammt von StartCom / StartSSL oder WoSign Der Remote Connectifity Analyzer meldet keine Probleme Active Mehr »

Exchange 2010/2013: Outlook App für iOS und Android blockieren

Ein Howto für die Einrichtung der Outlook App für iOS habe ich bereits geschrieben. Allerdings nach die App den „kleinen“ Nachteil, das Benutzername und Passwort an Microsoft übermittelt werden: https://blog.winkelmeyer.com/2015/01/warning-microsofts-outlook-app-for-ios-breaks-your-company-security/ Damit Benutzer die App nicht benutzen können und Passwörter nicht das Unternehmen verlassen, kann am Exchange Server eine ActiveSync Richtlinie erstellen um die App zu blockieren: New-ActiveSyncDeviceAccessRule -Characteristic DeviceModel -QueryString "Outlook for iOS and Android" -AccessLevel Mehr »

Einrichtung Exchange mit Outlook für iOS (iPad / iPhone)

Seit dem 29.01.15 gibt es Outlook auch für iOS und Android. Hier ein kurzes Howto zur Einrichtung in Verbindung mit Exchange Server. Bei der Nutzung von Outlook für iOS und Andoid ist allerdings Vorsicht geboten: https://blog.winkelmeyer.com/2015/01/warning-microsofts-outlook-app-for-ios-breaks-your-company-security/ Wer Outlook für iOS dennoch nutzen möchte, der möge jetzt weiterlesen: Die Einführung kann mit dem „X“ abgebrochen werden. Der Kontotyp ist Exchange (auch bei Office 365 und Exchange Mehr »

Exchange 2013: Sophos UTM 9.3 WAF als Reverse Proxy für Outlook Anywhere, OWA, ActiveSync und Autodiscover

Mit der Sophos UTM 9.2 WAF in Verbindung mit Exchange 2013 bin ich nicht richtig warm geworden. Meiner Meinung nach gab es dort zu viele Dinge die nicht wie ich erwartet hab funktionierten. Aber es gibt jetzt die Sophos UTM 9.3, also ist es Zeit für einen neuen Test. Die Umgebung ist fast unverändert: Es handelt sich hier um meine Standard Testumgebung, 2 Exchange 2013 Mehr »

Exchange 2010: Möglichkeiten zur ActiveSync Fehleranalyse

In den meisten Umgebungen ist die Windows Ereignis Anzeige eine gute erste Anlaufstelle um ActiveSync Probleme zu identifizieren. In Umgebungen mit mehreren CAS-Servern müssen die Logs jedes CAS-Servers kontrolliert werden. Das Windows Event Log lässt sich hierfür nach der Quelle „MSExchange ActiveSync“ filtern: Parallel zur Ereignisanzeige kann auch schon mal die generelle Funktion mittels Test-CMDlet überprüft werden: test-activesyncconnectivity | ft -autosize Das Test-CMDLet prüft die Mehr »

Exchange 2013: Sophos UTM 9.2 WAF als Reverse Proxy für Outlook Anywhere, OWA, ActiveSync und Autodiscover

Vorwort Vor einiger Zeit hatte ich ja bereits einige Alternativen zur Forefront TMG getestet. Sophos UTM hatte ich bereits in einer älteren Version getestet. Es gibt mittlerweile aber bereits die Version 9.2 in der die Web Application Firewall (WAF) laut Sophos deutlich verbessert wurde. Ich habe mir daher die Sophos UTM nach einmal genauer angeschaut. Wer den Einsatz in Verbindung mit Exchange 2013 plant, sollte Mehr »

Exchange 2010: Alte ActiveSync Partnerschaften finden

Im Laufe der Zeit sammeln sich bei Benutzern oft viele alte ActiveSync Partnerschaften an, die schon lange nicht mehr genutzt werden. Das folgende Script kann verwendet werden um alte ActiveSync Partnerschaften zu finden: $LastSuccessSyncBefore = 180 $FirstSyncDateBefore = 180 #————————————————————————————– $today = get-date $lastsyncdate = $today.AddDays(-$LastSuccessSyncBefore) $firstsyncdate = $today.AddDays(-$FirstSyncDateBefore) $results =@() $activesyncdevicelist = Get-ActiveSyncDevice -resultsize unlimited | where {$_.FirstSyncTime -le $firstsyncdate} foreach ($activesyncdevice in $activesyncdevicelist) Mehr »

Exchange 2013: ActiveSync Zugriff mit Bordmitteln sicherer gestalten

Der Zugriff via ActiveSync auf Exchange Postfächer gehört mittlerweile zum Alltag, allerdings sollten die Risiken die mit dem mobilen Zugriff entstehen, nicht außer Acht gelassen werden. Oft haben Anwender ihr Smartphone nicht einmal mit einer PIN geschützt, wird dann das Smartphone gestohlen oder geht verloren, kann jeder die geschäftlichen Mails lesen oder schlimmere Dinge anstellen. In der Standard Exchange Konfiguration darf jeder Benutzer 100 ActiveSync Mehr »