Exchange 2010: Client Verbindungen der CAS Server anzeigen

Ab und an, kann man es ja doch mal ganz nützlich sein, wenn man weiß welcher CAS Server wie viele Client Verbindungen bedient. Könnte bei geplanten Updates oder bei Problemen mit dem Loadbalancer hilfreich werden. Es gibt zwar schon einige Scripte, aber die funktionieren nicht auf Servern mit deutschem Betriebssystem / deutscher Exchange Installation, da hier die Performance Counter, welche durch das Script abgefragt werden, anders heißen. Hier also eine Version, die auf Servern in deutscher Sprache und mit Exchange Mehr »

Exchange Migration: Vorsicht bei Öffentlichen Ordnern (Datenverlust)

Wer sich gerade in der Migrationsphase von Exchange Server zu Exchange Server 2013/2016 befindet und öffentliche Ordner migrieren muss sollte den folgenden Artikel lesen: https://support.microsoft.com/en-us/kb/3161916 Hier wird ein Problem beschrieben, welches in Datenverlust enden kann. Das Problem tritt auf, wenn es mehrere Öffentliche Ordner Datenbanken auf den Quell Servern gibt und nicht alle Öffentliche Ordner ein Replikat in der Endpoint Datenbank haben. Hier die Kurzfassung: Wenn es mehrere Öffentliche Ordner Datenbanken, also auf Exchange 2007 / 2010 Servern gibt, die Mehr »

Exchange 2016: Fehler bei der Installation / Migration (‚Database‘ ist für ‚UserMailbox‘ verbindlich)

Folgender Fehler kann bei Exchange Servern während der Installation auftreten: Fehler: Der folgende Fehler wurde generiert, als „$error.Clear(); if ( ($server -eq $null) -and ($RoleIsDatacenter -ne $true) ) { Update-RmsSharedIdentity -ServerName $RoleNetBIOSName } “ ausgeführt wurde: „‚Database‘ ist für ‚UserMailbox‘ verbindlich. Eigenschaftenname: Database“. ‚Database‘ ist für ‚UserMailbox‘ verbindlich. Eigenschaftenname: Database Hier klicken, um die Hilfe aufzurufen… Ich habe die Fehlermeldung etwas gekürzt, auftreten kann diese Meldung bei allen Exchange Versionen ab 2007 Hier einmal das Beispiel für Exchange 2016: Oder Mehr »

Let’s Encrypt: Kostenlose Zertifikate für Exchange Server

Update 12.01.17: Dieser Artikel ist veraltet, hier gibt es eine aktuelle Version: Exchange 2016: Kostenlose Zertifikate von Let’s Encrypt Seit einigen Tagen befindet sich die neue CA „Let’s Encrypt“ in der öffentlichen Beta Phase. Ziel von Let’s Encrypt ist es,auf einfache Weise SSL Zertifikate auszustellen. Die Zertifikate sind obendrein auch noch kostenlos. Die CA wird bereits durch die meisten Browser unterstützt, da die Let’s Encrypt CA durch Identrust signiert wurde (Cross Signing). Auch wenn es sich aktuell um eine Beta Mehr »

Migration von Exchange 2010 zu Exchange 2016 (Teil 3)

Hier ist der dritte und letzte Teil der Migration von Exchange 2010 zu Exchange 2016. Teil 1 und Teil 2 finden sich hier: Migration von Exchange 2010 zu Exchange 2016 Teil 1 Migration von Exchange 2010 zu Exchange 2016 Teil 2 In diesem Teil wird aufgeräumt und Exchange 2010 deinstalliert. Entfernen der Exchange 2010 Datenbanken Damit Exchange 2010 später sauber deinstalliert werden kann, müssen zunächst die Datenbanken gelöscht werden, dazu sind aber erst noch ein paar Kleinigkeiten erforderlich. Zuerst wird Mehr »

Migration von Exchange 2010 zu Exchange 2016 (Teil 2)

Hier ist der zweite Teil der Migration von Exchange 2010 zu Exchange 2016. Der erste Teil findet sich hier: Migration von Exchange 2010 zu Exchange 2016 Teil 1 In diesem Artikel werden die öffentlichen Ordner und die Postfächer migriert. Die Migration der Öffentlichen Ordner kann nur mit Downtime erfolgen, daher erst lesen, dann planen :-) Update: Reihenfolge der Screenshots korrigiert Vorbereitung Migration Öffentliche Ordner Wie schon in Teil 1 erwähnt, ist bisher kein Zugriff von einem Exchange 2016 Postfach auf Mehr »

Migration von Exchange 2010 zu Exchange 2016 (Teil 1)

Vorwort Exchange 2016 liegt seit dem 01.10 in der finalen Version vor. Viele werden Exchange 2013 übersprungen haben, und derzeit noch Exchange 2010 einsetzen, für diejenigen ist es an der Zeit die Migration zu Exchange 2016 zu planen. Exchange 2016 wird die letzte Version sein, zu der sich von Exchange 2010 direkt migrieren lässt. Diese Anleitung beschreibt die Migration von Exchange 2010 zu Exchange 2016 und soll einen Überblick über die notwendigen Schritte verschaffen und ist daher bewusst einfach gehalten. Mehr »

Exchange 2016: Infos zur Koexistenz

Auf dem Exchange Team Blog sind 2 lesenswerte Artikel zur Exchange 2016 Koexistenz in Verbindung mit Exchange 2010 und Exchange 2013 veröffentlicht worden. Die vier Artikel sind unter folgendem Links erreichbar: http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2015/10/26/client-connectivity-in-an-exchange-2016-coexistence-environment-with-exchange-2010.aspx http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2015/10/28/client-connectivity-in-an-exchange-2016-coexistence-environment-with-exchange-2013.aspx http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2015/10/30/client-connectivity-in-an-exchange-2016-coexistence-environment-with-mixed-exchange-versions.aspx http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2015/10/22/exchange-2016-coexistence-with-kerberos-authentication.aspx Die Artikel behandeln das Thema Koexistenz sehr ausführlich. Derzeit arbeite ich an einem Artikel der die  Migration von Exchange 2010 zu Exchange 2016 behandelt. Da waren die Infos aus den oben genannten Artikeln Gold wert. (Howto wird bald veröffentlicht)

Exchange 2010: Management Shell verbindet sich nicht

Immer mal wieder was neues, heute beglückte mich die Exchange Management Shell unter Exchange 2010 mit diesem Fehler: Warnung: Export Module für die aktuelle Sitzung kann nicht mithilfe von Import-PSSession generiert werden. In der roten Fehlermeldung war auch noch ein Pfad angegeben, den ich aber geschwärzt habe. Lösung für das Problem ist, das löschen des entsprechenden Ordners unter folgendem Verzeichnis: %appdata%\Microsoft\Exchange\RemotePowerShell In diesem Verzeichnis gibt es Unterordner mit den entsprechenden Servernamen. Einfach das Fehlerhafte Verzeichnis entfernen und die Shell neustarten. Mehr »

Exchange 2010 und Outlook 2016 – Autodiscover

Derzeit erreichen mich viele Mails von Leuten die über Probleme mit Outlook 2016 in Verbindung mit Exchange 2010 klagen. Mit Outlook 2016 ist scheinbar für viele eine entscheidende Funktion weggefallen: Es können keine Exchange Accounts mehr manuell konfiguriert werden. Ehrlich gesagt hätte ich nicht gedacht, dass scheinbar viele die Exchange Accounts manuell konfiguriert haben. Outlook unterstützt immer die aktuelle Exchange Version, die beiden vorherigen Exchange Versionen und die beiden nächsten Exchange Versionen. Das heißt konkret: Outlook 2016 unterstützt Exchange 2016, Mehr »