Exchange Migration: Vorsicht bei Öffentlichen Ordnern (Datenverlust)

Wer sich gerade in der Migrationsphase von Exchange Server zu Exchange Server 2013/2016 befindet und öffentliche Ordner migrieren muss sollte den folgenden Artikel lesen:

https://support.microsoft.com/en-us/kb/3161916

Hier wird ein Problem beschrieben, welches in Datenverlust enden kann. Das Problem tritt auf, wenn es mehrere Öffentliche Ordner Datenbanken auf den Quell Servern gibt und nicht alle Öffentliche Ordner ein Replikat in der Endpoint Datenbank haben.

Hier die Kurzfassung:

Wenn es mehrere Öffentliche Ordner Datenbanken, also auf Exchange 2007 / 2010 Servern gibt, die zu Öffentlichen Ordner Postfächern migriert werden sollen, dann kann es zu Datenverlust kommen, wenn nicht alle Öffentlichen Ordner Replikate in der Endpoint Datenbank haben:

image

In dem Bild oben sind zwei öffentlichen Ordner Datenbanken (PFDB1 und PFDB2) zu sehen, jeweils mit dem Ordner F1 und F2, nur der Ordner F1 ist in der Endpoint Datenbank vorhanden. F2 jedoch nicht, da kein Replikat in der Datenbank PFDB1 vorhanden ist. Während der Initialen Synchronisation werden alle Öffentlichen Ordner kopiert, sowie aus PFDB1 als auch aus PFDB2. Erst beim finalisieren kann es zu Datenverlust kommen.

image

Bei der finalen Synchronisation werden nur noch die Änderungen, aus PFDB1 übertragen, nicht aber Änderungen die in PFDB2 vorgenommen wurden. Neue Elemente oder Änderungen nach der Initialen Synchronisation gehen verloren:

Datenverlust

Dieses Verhalten tritt bei Batch, sowie bei der Seriellen Migration auf. Um dem Problem aus dem Weg zu gehen wird folgende Lösung empfohlen:

Alle Öffentlichen Ordner in PFDB2 müssen ein Replikat in PFDB1 haben, damit die Daten entsprechend kopiert werden.

Das Problem betrifft alle derzeitigen Exchange Migrationspfade bei denen alte Öffentliche Ordner Datenbanken (Legacy Public Folders) zu Öffentlichen Ordner Postfächern (Modern Public Folders) migriert werden. Allerdings nur wenn es mehr als eine Öffentliche Ordner Datenbank gibt und nicht jeder Ordner ein entsprechendes Replikat verfügt.

Da es in größeren Umgebungen kaum möglich ist, alle Öffentlichen Ordner in einer Datenbank zusammenzufassen, bleibt derzeit nur Abwarten, bis das Problem mit einem Update behoben wird.

One Reply to “Exchange Migration: Vorsicht bei Öffentlichen Ordnern (Datenverlust)”

  1. Nicht uninteressant, aber jeder Exchange-Admin sollte doch vor und während einer Migration immer darauf achten, das die Ordner der PF synchron sind. Wozu gibt es so tolle Tools wie den Exchange Reporter….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.