PowerShell: Out-GridView für die Darstellung von Daten

Ich habe oft keine Lust lange Filter in der PowerShell für große Datenmengen einzutippen. Ich habe mir daher angewöhnt die Daten nachträglich zu filtern. Das PowerShell CMDLet “Out-GridView” erleichtert dieses Vorgehen ungemein. Mit “Out-GridView” lassen sich Daten in Tabellenform darstellen und unterschiedlich sortieren. Gerade wenn man sich schnell einen Überblick verschaffen will, ist diese Funktion hilfreich. So bekommt man zum Beispiel einen schnellen Überblick über die Exchange Postfachgrößen. Get-Mailbox | Get-MailboxStatistics | select displayname,*size* | Out-GridView Mit einem Klick auf Mehr »

Exchange Toolbox für Exchange Server 2016 (Beta 1)

Die Exchange Toolbox ist ein neues Projekt von mir um mir das Leben etwas einfacher zu machen. Bei der täglichen Arbeit mit Exchange Server brauche ich meist immer nur ein paar Befehle oder Informationen um Konfigurationen zu überprüfen oder Probleme zu identifizieren. Mit der Exchange Toolbox versuche ich ein kleines Tool zu erstellen, welches die wichtigsten Informationen in einer Oberfläche verfügbar macht. Mittlerweile ist die Exchange Toolbox soweit, dass man sie als Beta Version bezeichnen kann. So sieht es bisher Mehr »

Windows 10 Anniversary Update und die PowerShell (Bug)

In diesem Beitrag hatte ich geschildert, das meine PCs kein Windows 10 Anniversary Update per Windows Update erhalten haben. Ich hatte das Update manuell installiert. Ein Fehler, wie ich jetzt feststellen musste: https://blogs.msdn.microsoft.com/powershell/2016/08/23/powershell-dsc-broken-in-kb3176932/ Genau einen Tag nach meinen Update, wurde die Info veröffentlicht, dass das Windows 10 Anniversary Update (1607) Probleme mit der PowerShell DSC und Remote Powershell Sessions hat. Die folgende Fehlermeldung tritt auf, wenn versucht wird eine Remote PowerShell Session zu starten: Import-PSSession : Could not load type Mehr »

Microsoft veröffentlicht PowerShell für Linux und MacOS X

Microsoft hat die PowerShell auf GitHub auch für Linux und MacOS X zu Verfügung gestellt: https://github.com/PowerShell/PowerShell Neben einem DEB Paket für Ubuntu und einem RPM für CentOS steht auch ein Paket für Mac OS X zum Download bereit. Microsoft hat die PowerShell unter der MIT-Lizenz veröffentlicht. Die Powershell für Linux ist damit OpenSource. Ich habe direkt einmal das DEB Paket für Ubuntu 16.04 ausprobiert. Die Installation auf einem vorhandenen Ubuntu Server ist einfach: sudo apt-get install libunwind8 libicu55 sudo dpkg Mehr »

Windows Server: Verwaiste Freigaben entfernen (Server Dienst startet nicht)

Zur Abwechslung heute mal wieder ein kleines Problem. Der „Server“-Dienst auf einem Windows Server 2012 R2 Fileserver lies sich nicht mehr starten, was zur Folge hatte, das keine der Freigaben mehr erreichbar war. Im Eventlog „Anwendung“ war nur diese Warnung zu finden: Quelle: Server Event-ID: 2511 Der Serverdienst konnte die Freigabe Freigabename nicht wiederherstellen, da das Verzeichnis D:\Home\Freigabe nicht mehr vorhanden ist. Führen Sie den Befehl „net share Freigabe /delete“ aus, um die Freigabe zu löschen oder um das Verzeichnis Mehr »

Windows Fileserver vor Ransomware schützen (Update 2)

Hier habe ich ja schon einige Ansätze veröffentlicht um die Ransomware Pest in den Griff zu bekommen: https://www.frankysweb.de/windows-fileserver-vor-ransomware-crypto-locker-schuetzen/ https://www.frankysweb.de/windows-fileserver-vor-ransomware-schuetzen-update/ https://www.frankysweb.de/locky-verseuchte-clients-identifizieren/ https://www.frankysweb.de/clients-vor-infektion-mit-ransomware-schuetzen-locky-cryptolocker/ Mich erreichen allerdings auch täglich viele Mails mit Nachfragen, was noch alles möglich ist. Dazu muss ich sagen: Kommt drauf an… Die Scripte in den Artikeln funktionieren nicht in jeder Umgebung, sondern müssen wahrscheinlich etwas angepasst werden. Auch die Liste der Dateiendungen ist mittlerweile veraltet und muss angepasst werden. Hier muss immer mal wieder etwas Hand angelegt werden. Ich Mehr »

Locky: Verseuchte Clients identifizieren

In diesen beiden Artikeln hatte ich bereits eine Möglichkeit vorgestellt, um Windows Fileserver vor Locky und anderer Ransomware zu schützen: https://www.frankysweb.de/windows-fileserver-vor-ransomware-crypto-locker-schuetzen/ https://www.frankysweb.de/windows-fileserver-vor-ransomware-schuetzen-update/ Tobbi hat die Idee ebenfalls für Netapp Filer umgesetzt: http://www.tobbis-blog.de/netapp-ontap-fileserver-gegen-ransomware-abschotten/ Es bleiben aber auch noch die Clients, von welchen ja die meiste Gefahr ausgeht. Umso schneller die Rechner identifiziert werden, welche sich mit Locky infiziert haben, umso schneller lässt sich der Client vom Netzwerk isolieren und der Trojaner unschädlich machen. Ich habe daher noch mal ein bisschen nachgedacht Mehr »

Strato Datenbank Backup mit PowerShell via SSH/SFTP

Dieser Blog läuft mit WordPress und wird von Strato gehostet. Es gibt zwar unzählige Backup PlugIns für WordPress, doch ich habe bisher keins gefunden, welches meine Anforderungen erfüllt. Ich möchte eigentlich nur ein Backup der WordPress mySQL Datenbank auf meiner NAS ablegen und dazu meine NAS nicht per FTP oder SSH öffentlich im Internet verfügbar machen. Ich habe mir daher ein kleines PowerShell Script gebastelt, welches per Taskplaner von meinem lokalem Server ausgeführt wird und sich per SSH und SFTP Mehr »

SMTP Roundtrip per PowerShell ermitteln

Hier mal wieder ein kleines Script aus der Reihe Quick and Dirty. Eigentlich ist das Script aus dem Hintergrund entstanden ein AntiSPAM Gateway zu überwachen, welches gern mal überlastet war und keine Mails mehr verarbeitet hatte. Leider stellten sich „Nur-Text“-Mails ohne Hyperlink oder sonstigem Content als nicht gerade aussagekräftig heraus, denn die wurden praktisch immer verarbeitet. Das Script sollte Alarm schlagen, wenn die Mails länger als eine gewisse Zeit im AntiSPAM Gateway hängen, also den SMTP Roundtrip messen. Es kam Mehr »

Benutzerkonten in verschachtelten Gruppen finden

Kennt noch jemand das Problem, oder geht das nur mir so? Ich stehe hin und wieder mal auf dem Schlauch: Irgendwo gibt es eine Verteilergruppe, die wiederum andere Verteilergruppen als Mitglieder enthält, wie hier im Beispiel zu sehen: In der Praxis gibt es dann meist Verteiler, wie in etwa „Finanzen“, darunter dann wieder „Finanzen – Europa“, „Finanzen – Amerika“ oder „Finanzen – Asien“. Innnerhalb des Unterverteilers findet man dann wieder weitere Verteiler, bis das Ganze dann irgendwie leicht undurchsichtig wird: Mehr »