Server 2016: Active Directory Installation (Teil 2)

Vorwort Im ersten Teil dieses Artikels wurde ein neues Active Directory installiert. Bisher gibt es allerdings nur einen Domain Controller. Um das Active Directory bei Ausfall einen Servers trotzdem verfügbar zu halten, sollten pro Domäne mindestens zwei Domain Controller installiert werden. In diesem Artikel wird der zweite Domain Controller installiert und konfiguriert. Vorbereitung Die Vorbereitungen sind, wie auch beim ersten Domain Controller, schnell erledigt. Es wird wieder ein sprechender Hostname vergeben, in diesem Fall FWDC2: Auch eine statische IP-Adresse wird Mehr »

Server 2016: Active Directory Installation (Teil 1)

Das Thema Active Directory habe ich hier in letzter Zeit etwas vernachlässigt, daher kommt hier zum mal wieder ein leichter Einstieg in das Thema. Vorwort In diesem Artikel geht um die Installation eines neuen Active Directory auf der grünen Wiese. In dieser Testumgebung gibt es bisher nur einen Server der zum Domain Controller hochgestuft werden soll und somit eine neue Gesamtstruktur bereit stellt. Auf dem Server ist Windows Server 2016 installiert und natürlich alle zum Zeitpunkt verfügbaren Updates. Vorbereitung Die Mehr »

Achtung: Windows Server 2016 mit Exchange 2016 macht Probleme

Auf dem Exchange Team Blog ist eine Warnung zu Exchange Server 2016 auf Windows Server 2016 zu erschienen. Auf Windows Server 2016 kann es zum abstürzen des IIS (konkret w3wp.exe) kommen. Ein Fix für Windows Server 2016 ist in Arbeit. Bis zum Erscheinen des Updates wird davon abgeraten Exchange 2016 auf Windows Server 2016 zu installieren. Auch in den Windows Server 2016 Release Notes ist ein entsprechender Hinweis zu finden: If you attempt to run Microsoft Exchange 2016 CU3 on Mehr »

Neuer Exchange 2016 Server – Outlook fragt nach Anmeldeinformationen

Gerade habe ich einen neuen Exchange 2016 CU3 in meine Exchange Organisation installiert. Nach der Konfiguration konnte Outlook 2016 allerdings keine Verbindung herstellen, sondern fragte nach Anmeldeinformationen: Die erste Vermutung war dass irgendetwas mit Autodiscover nicht stimmt und ich eventuell vergessen hatte eine URL richtig zu konfigurieren. Ein kurzer Test der Autodisover Konfiguration war allerdings erfolgreich: Offensichtlich hatte ich ein Authentifizierungsproblem, daher bin ich die Einstellungen der virtuellen Verzeichnisse des Exchange Servers durchgegangen. Das MAPI Verzeichnis (für MAPIoverHTTP) war dabei Mehr »

Windows Server 2016 im MSDN verfügbar

Seit heute ist Windows Server 2016 auch im MSDN Abo verfügbar: Windows Server 2016 war bzw. ist ja bereits als Eval Version verfügbar. Die Demo läuft allerdings „nur“ 180 Tage. Jetzt gibt es Windows Server 2016 auch im MSDN mit entsprechenden Produktschlüsseln die nicht zeitlich begrenzt sind. Darauf habe ich gewartet, jetzt steht ein Update der eigenen kleinen Umgebung an. Exchange 2016 ist ebenfalls supported für Windows Server 2016. Scheinbar bin ich allerdings nicht der Einzige der es mitbekommen hat: Mehr »

Microsoft verteilt jetzt auch Windows Updates als Update Rollup

Seit diesem Monat verteilt Microsoft auch Windows Updates, ähnlich wie bei Exchange Server, als Update Rollup. In Update Rollups werden mehrere Updates zusammengefasst. Dies hat zum einen den Vorteil das nicht zig einzelne Updates installiert werden müssen, sondern deutlich weniger. Der Nachteil ist allerdings, dass sich bestimmte Updates nicht mehr einzeln abwählen oder deinstallieren lassen. In wie weit es hier zu Problemen kommen kann, bleibt abzuwarten. In diesem Artikel finden sich entsprechende Hintergrundinformationen zu der geänderten Update Strategie: https://blogs.technet.microsoft.com/windowsitpro/2016/08/15/further-simplifying-servicing-model-for-windows-7-and-windows-8-1/ Gerade Mehr »

Windows Nano Server und VMware ESXi

Mit dem Windows Server 2016 hat Microsoft den Nano Server eingeführt. Nano Server haben keine GUI und sind noch reduzierter als Server Core Installationen. Nano Server werden nur remote verwaltet und entsprechende Images müssen zunächst erstellt werden. Für Hyper-V ist es recht einfach, da hier direkt VHD Dateien erzeugt werden können. Es funktioniert allerdings auch mit VMware vSphere und ESXi. In diesem HowTo geht es darum einen Nano Server unter ESXi 6 laufen zu lassen. Damit das Nano Server Image Mehr »

HowTo: Installation Exchange 2016 auf Windows Server 2016

Dieses Howto beschreibt die Installation von Exchange 2016 auf Windows Server 2016. Hinweis: Dieser Artikel ist schon etwas älter. Es gibt hier eine aktualisierte Version: https://www.frankysweb.de/howto-installation-exchange-2016-cu8-auf-server-2016/ Active Directory Konto anlegen Windows Server 2016 setzt auf einer striktere Benutzertrennung. Es ist daher nicht ratsam den Exchange Server mit dem Benutzer „Administrator“ zu installieren, sondern es sollte ein administrativer Benutzer angelegt werden, der die Exchange Installation durchführt. Es handelt sich dabei nicht um ein Dienstkonto, mit dem die Exchange Dienst gestartet werden. Mehr »

Windows Server 2016 verfügbar!

Zum Auftakt der Ignite in Atlanta hat Microsoft Windows Server 2016 freigegeben. Bisher lässt sich das neue Server Betriebssystem allerdings nur als Demoversion (Evaluierungsversion) runterladen: Windows Server 2016 Evaluation Die Evaluationsversion ist 5 GB groß und steht auch in deutscher Sprache zur Verfügung. Stand heute ist noch keine Version im MSDN verfügbar. Ich denke es wird aber nicht mehr lange dauern. Zu Kaufen gibt es Windows Server 2016 ab Oktober. Informationen zu den Neuigkeiten von Windows Server 2016 gibt es hier: https://www.microsoft.com/en-us/cloud-platform/windows-server Mehr »

Gruppenrichtlinie zum Deaktivieren von SSL 3.0 und TLS 1.0 (ADM und ADMX)

Das Konfigurieren von SCHANNEL Einstellungen für beispielsweise SSL 3.0 und TLS 1.0 ist unter Windows mittels Registry möglich. Bei einer größeren Anzahl von Servern oder Rechnern eignen sich zur Konfiguration allerdings Gruppenrichtlinien besser, ich habe daher entsprechende Vorlagen erstellt, die die Einstellungen an der Registry vornehmen. Vorwort Die Gruppenrichtlinien nehmen Änderungen an der Registry auf allen Computern/Servern vor, die die Richtlinie anwenden. Da es hier je nach Umgebung zu Problemen kommen kann, müssen entsprechende Einstellungen sorgsam getestet werden. Die Änderungen Mehr »