Sophos UTM: Neues Update (9.503-3)

Sophos hat heute ein Update mit der Versionsnummer 9.503-3 für die Sophos UTM veröffentlicht. Das Update soll insgesamt 33 Probleme beheben. Leider hatte Sophos in der Vergangenheit kein so glückliches Händchen mit Updates für die UTM, so hat das letzte Update zwar einige Probleme behoben, aber auch wieder neue verursacht. Dies macht ausführliches Testen leider mittlerweile erforderlich. Die folgenden Probleme wurden laut Sophos behoben: [NUTM-7891]: [AWS] awslogsd.log is beeing flooded with logmessages [NUTM-3196]: [Access & Identity] Overlapping backend user prefetches Mehr »

Sophos UTM: HTTPProxy stürzt ab

Wie Michel auf networkguy.de berichtet, stürzt seit heute der HTTPProxy der UTM in unregelmäßigen Abständen ab. Eine entsprechende Mail landet im Posteingang: Http proxy not running – restarted Das Problem liegt an einem fehlerhaften Pattern Update für die UTM welches durch Sophos ausgerollt wurde. Mittlerweile wurde ein korrigiertes Pattern veröffentlicht (u2d-appctrl43-9.42). Hier dazu der entsprechende Sophos KB Artikel: https://community.sophos.com/kb/en-us/127257 Ob bereits das die Aktualisierung eingespielt wurde, lässt sich um Up2Date Protokoll prüfen: Installing up2date package: /var/up2date/appctrl43/u2d-appctrl43-9.42.tgz.gpg Da durch die Abstürze Mehr »

Sophos UTM und PRTG (IPFIX Sensor)

Ich befasse mich ja gerade ein bisschen mit meiner privaten PRTG Installation und bin doch eher zufällig über den PRTG IPFIX Sensor gestolpert. IPFIX ist eine Weiterentwicklung von Cisco Netflow und dient ebenfalls dazu Verkehrsdaten innerhalb eines Netzwerks zu sammeln und zu visualisieren. Da auch die Sophos UTM IPFIX unterstützt, kann PRTG die IPFIX Daten entgegen nehmen und grafisch aufbereiten. Dies sieht dann zum Beispiel so aus: Die Darstellung in PRTG ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber so lässt sich recht Mehr »

PRTG und Sophos UTM Webserver Protection (WAF)

Im letzten Artikel hatte ich ja bereits angekündigt, das ich mit PRTG auch die Webserver Protection der Sophos UTM überwachen möchte. Leider bietet PRTG für die UTM nur generische Sensoren an, sodass es mit dem Monitoring etwas schwieriger wird. Mit der Sophos RESTful API bin ich etwas weiter gekommen, aber leider lässt sich via RESTful API nur prüfen, ob FrontEnd und BackEnd Server aktiviert sind. Der genaue Status (erreichbar oder ausgefallen) lässt sich nicht direkt via API feststellen. Daher muss Mehr »

Sophos UTM: Neues Update (9.502-4)

Sophos hat heuet ein Update mit der Versionsnummer 9.502-4 für die Sophos UTM veröffentlicht. Das Update soll insgesamt 39 Probleme beheben. Leider hatte Sophos in der Vergangenheit kein so glückliches Händchen mit Updates für die UTM, so hat das letzte Update zwar einige Probleme behoben, aber auch wieder neue verursacht. Dies macht ausführliches Testen leider mittlerweile erforderlich. Die folgenden Probleme wurden laut Sophos behoben: [NUTM-8127]: [AWS] Link to CloudFormation console during cloudupdate is not working [NUTM-3213]: [Access & Identity] Inconsistent Mehr »

Sophos UTM: Neues Update (9.501-5)

Sophos hat ein Update für die Sophos UTM 9.5 veröffentlicht, welches ziemlich viele Bugs behebt. Das Update trägt die Versionsnummer 9.501-5 und ist knapp 221 MB groß. Wer das Update noch nicht über den Up2Date Dienst angeboten bekommt, kann es hier auch direkt runterladen: http://ftp.astaro.de/UTM/v9/up2date/ Ganz unten auf der Seite findet sich das Update von Version 9.500-9 auf die aktuelle Version 9.501-5: Neue Features sind nicht hinzugekommen, aber es wurden 70 Fehler behoben. Da es leider immer wieder zu Problemen Mehr »

Sophos UTM: DHCP Option 43 für UniFi AccessPoints

Ich wollte heute einen neuen UniFi AccessPoint der Firma Ubiquiti in Betrieb nehmen. Meine vorhandenen AccessPoints befinden sich im gleichen Subnetz (und VLAN) wie auch der UniFi Controller, daher gab es bisher keine Probleme die AccessPoints mit dem Controller zu verbinden. Der neue AccessPoint sollte jetzt allerdings in ein anderes Subnetz und VLAN. Damit sich AccessPoints aus anderen Subnetzen automatisch mit dem Controller verbinden, kann die DHCP Option 43 benutzt werden. Die Option 43 teilt dem AccessPoint mit, unter welcher Mehr »

Sophos UTM: Neues Update behebt Zertifikatswarnungen mit Chrome 58

Bereits am 27.04.17 hat Sophos ein Update für die Sophos UTM veröffentlicht, welches Zertifikatswarnungen in Verbindung mit Chrome 58 und eingeschaltetem HTTPS Scanning behebt. Mir wird das Update bisher nicht via Up2Date angeboten, daher hier ein kleiner Hinweis. Das Update auf die Version 9.413-4 kann hier runtergeladen und manuell installiert werden: http://ftp.astaro.de/UTM/v9/up2date/ Das Update adressiert ausschleißlich das Zertifikatsproblem mit Chrome 58: Bugfix: Fix [NUTM-7586]: [Web] Chrome v58 and higher fail verification with HTTPS scanning enabled Das Problem, welches auch auf Mehr »

Sophos UTM: Update verfügbar (9.412-2)

Das offizielle Update auf die Version 9.5 ist zwar noch nicht verfügbar, dennoch hat Sophos heute ein Mini Update freigegeben. Das Update hebt die Version der UTM 9 auf 9.412-2 an: Das Update enthält die folgenden Bugfixes: Fix [NUTM-7483]: [Basesystem] Optimize LPC usage Fix [NUTM-7564]: [SUM] RED Link state is shown wrong in Gateway Manager Falls das Update noch nicht via Up2date angeboten wird, lässt es sich über folgenden Link runterladen und manuell installieren: http://ftp.astaro.de/UTM/v9/up2date/ Ich habe es bereits installiert Mehr »

Sophos UTM und Let’s Encrypt Zertifikate

Ich bin heute über einen interessanten Workaround für die Sophos UTM und Let’s Encrypt Zertifikate gestolpert: https://github.com/rklomp/sophos-utm-letsencrypt René hat sich die Mühe gemacht und ein Script erstellt, welches auf der Sophos UTM Let’s Encrypt Zertifikate automatisch erneuern kann. Die Umsetzung ist relativ einfach und hat bei mir in der Testumgebung auf Anhieb funktioniert. Da die Let’s Encrypt CA auf den Webserver zugreifen muss um die Domain Validierung durchzuführen, muss die Prüfdatei auf den hinter der WAF liegenden Webserver kopiert werden. Mehr »