ActiveSync und Apple iOS: 2 aktuelle Bugs mit iOS 10

Hier gibt es einen interessanten Artikel über zwei ActiveSync Bugs, die aktuell in Verbindung mit Apple iOS auftreten:

How to hunt down an EAS bug

Der Artikel ist sehr interessant, da hier tief in die Fehleranalyse eingestiegen wird. Aus meiner Sicht sehr lesenswert.

Beide Probleme kann ich nachvollziehen und warte ebenfalls auf ein Update, wobei mir egal ist, wer das Update liefert, ich will nur das es wieder funktioniert…

Konkret geht es darum, dass zum einen Termineinladungen ohne zutun eines Benutzers an Teilnehmer weitergeleitet werden. Für dieses Problem ist wohl das Feature “Mit aktueller Wegzeit” von iOS verantwortlich. Als Workaround lässt sich dieses iOS Feature abschalten:

Einstellungen –> Kalender –> Standardhinweise –> “Mit aktueller Wegzeit “ deaktivieren

iOS Wegzeit

Für das zweite Problem gibt es leider keinen Workaround für die iOS Mail App, Hier wird das Gelesen/Ungelesen Flag nicht in das Postfach synchronisiert wird. Auch dieses Problem tritt bei mir teilweise auf. Als alternative lässt sich noch Outlook für iOS verwenden, dort treten diese Probleme nach meiner Erfahrung nicht auf.

In der Schlussfolgerung liegt der Clueless Guy auch richtig: Es ist nicht das einzige Flag was betroffen ist, ich habe ebenfalls Probleme mit einem weiteren Flag festgestellt: Wenn von einem iOS Gerät eine Mail weitergeleitet wird, wird im Postfach nicht angezeigt, dass die Mail weitergeleitet wurde (Datum / Uhrzeit). Der Text “Sie haben diese Nachricht am XX weitergeleitet” fehlt:

image

Allerdings tritt es nicht immer auf, vermehrt konnte ich das Problem im französischen Mobilfunknetz (Orange Telecom) beobachten. Das nächste Exchange CU dürfte bald erscheinen, mal sehen ob es dann besser wird. Ich vermute aber eher, dass hier Apple ein entsprechendes Update liefern muss.

6 Kommentare zu “ActiveSync und Apple iOS: 2 aktuelle Bugs mit iOS 10”

  1. Kennst zu das Problem auch das bei einem Exchange 2010 und Kalendereinträgen immer die UTC Zeit angezeigt wird. Kämpfe schon länger mit dem Problem und finde keine Lösung. :-(

    1. Hi Pat,
      ich konnte es mit Exchange 2016 und Exchange 2010 nachvollziehen. Zu Exchange 2013 kann ich keine Aussage treffen. Ich denke eher das hier Apple nachbessern muss.
      Gruß, Frank

  2. Ich habe hier das gleiche Problem, außerdem gibt es sporadische Synchronisationsprobleme bei Kalendereinträgen. Manche Kalendereinträge werden vom iPhone nicht zu Exchange synchronisiert. Dies tritt aber nur sporadisch auf. Jedoch ist das ganze nur bei iOS zu beobachten.

  3. Ich habe ein anderes Problem mit Active Sync. Nach der Migration auf Exchange2016 (Build 1034.26) werden die E-Mail-Konten per autodiscover zwar richtig auf iOS(10.3.3 und 10.2.x) Geräten eingerichtet, aber beim Abrufen von Mails bekomme ich immer wieder die Meldung „Diese Nachricht wurde nicht vom Server geladen“.

    Das öffnen bzw. herunterladen von Anlagen an E-Mail klappt leider auch nicht.

    Über die APP Outlook klappt alles ohne Probleme.

    Auf Android Geräten hab ich keine Probleme.

    Hat jemand eine Idee warum der Native Mail Client von iOS nicht will?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.