Exchange 2016: Loadbalancing mit F5 BigIP LTM 11.6 (iApp) Teil 2

Wie schon angekündigt, geht es im zweiten Teil dieser Artikelserie „Loadbalancing Exchange 2016 mit F5 Big IP“ um ein paar Optimierungen seitens Exchange Server und Loadbalancer. Der erste Teil findet sich hier. Postfächer für die „Advanced Monitors“ LTM kann in der iApp zwei Postfächer prüfen. Bei den Benutzerkonten sollte eingestellt werden, dass die Passwörter nicht ablaufen: Des weiteren sollten die Postfächer in unterschiedlichen Postfach Datenbanken gespeichert sein. Die Postfach Datenbanken sollten im Normalfall auf unterschiedlichen Mailbox Servern aktiv sein. Die Mehr »

Exchange 2016: Loadbalancing mit F5 BigIP LTM 11.6 (iApp) Teil 1

Exchange 2016 stellt an sich keine großen Anforderungen an einen Loadbalancer. Exchange 2010 stellte noch ein paar Ansprüche an einen Loadbalancer (Session Persistence, Affinity), doch Exchange 2016 ist da weitaus genügsamer. Hier reicht im Prinzip einfaches RoundRobin aus. Ich habe gerade einen F5 BigIP LTM in der Version 11.6 zur Hand. Daher gibt es an dieser Stelle einen ersten kleinen Test in meiner Testumgebung. Im ersten Teil der Artikelserie geht es mir nur um den Funktionstest der iApp. Daher gehe Mehr »

Exchange 2016: Konfiguration einer DAG (Database Availability Group)

Die Konfiguration einer Exchange 2016 DAG ist nahezu identisch mit der Konfiguration einer DAG mit Exchange 2013. Prinzipiell ist es sogar etwas einfacher, denn die Frage, ob die Rollen getrennt werden sollen, oder ob alle Rollen auf einem Server installiert werden können, stellt sich bei Exchange 2016 nicht mehr. Es gibt ja nur noch die Mailbox Rolle. Ein Loadbalacing zwischen den CAS Dienst mittels Windows Loadbalancing Feature funktioniert allerdings weiterhin nicht, denn Fail-Over Cluster und Windows Loadbalancing auf dem gleichen Mehr »

Exchange 2010: APIPA-Adresse im Mail Header (169.254.X.X)

APIPA-Adressen (169.254.x.x) im Mail Header sind etwas unschön, dieses Problem tritt in einer Exchange DAG auf und kann durchaus an dem ein oder anderem SPAM Filter zu einem Problem führen. Hier der Teil eines Mail Headers: Ursache ist eine falsche Reihenfolge der Netzwerkverbindungen. Die APIPA Adresse gehört zu dem „Microsoft Failover Cluster Virtual Adapter“, der auf Mitgliedern eines Failover Clusters, also auch einer DAG, installiert wird: Mit dem Tool nvspbind, lässt sich die Adapter Reihenfolge ändern. Nvspbind kann hier runtergeladen Mehr »

Exchange 2010/2013: Datenbanken per Script auf die entsprechenden Server verteilen

In Exchange Umgebungen mit DAG und mehreren Datenbankkopien, sollten die Datenbanken normalerweise gleichmäßig über die Datenbank Server verteilt werden. Allerdings kann sich diese Situation ändern, wenn ein Failover eingetreten ist, oder die Datenbanken zu Wartungszwecken auf anderen Servern aktiv geschaltet wurden. Irgendwann hat man dann ggf. die Situation das alle Datenbanken auf einem Server aktiv sind und die anderen Server sich langweilen. Abhilfe schafft dieses kleine Script: #www.FrankysWeb.de #Frank Zöchling #——————————— $From = "DBMover@frankysweb.de" $To = "frank@frankysweb.de" $SMTPServer = "smtp.frankysweb.de" Mehr »

Exchange 2010: DAG Failover während vMotion verhindern

Bei virtuellen Exchange 2010 Servern auf VMware vSphere Umgebungen kann es passieren, dass während eines vMotion Vorgangs der Exchange Datenbank Server ein FailOver der Datenbanken ausgelöst wird. Die Ursache ist häufig der Heartbeat TimeOut, wenn die Exchange VM auf einen anderen ESX Host verschoben wird. Es kann vorkommen das die Switches den geänderten Port nicht schnell genug lernen, oder eben der vMotion Vorgang einen Tick zu lange dauert. In der Standard Einstellung liegt der TimeOut bei einer Sekunde (1000ms). Die Mehr »

Exchange 2013: OpenSource Loadbalancer Zen

Auf meinen Streifzügen durch das Internet bin ich auf Zen gestoßen. Zen ist ein OpenSource Loadbalancer der mit einer einfachen Installation und schicker Webkonfigurationsoberfläche punkten kann. Grund genug für mich ein Howto zu schreiben. Also fix eine VM aufsetzen und installieren Die Installation von Zen ist identisch mit der Minimal Installation von Debian, ein paar Grundlegende Konfigurationen wie IP, Gateway und DNS werden abgefragt und schon ist alles installiert. Sobald Zen installiert ist, kann sich an der Konfigurationswebsite angemeldet werden. Mehr »

Die Suche nach einem Forefront TMG Ersatz (Teil 5: Debian 7 + HAProxy)

Forefront TMG ist ja nun abgekündigt und es muss auf Kurz oder Lang Ersatz her. Es gibt mittlerweile einige Hersteller die in die Lücke springen die Forefront TMG hinterlässt. Einige vielversprechende Lösungen werde ich also testen und zu jedem auch gleich ein Howto veröffentlichen. Zum Schluss kommt dann noch ein Artikel der die Lösungen miteinander vergleicht und aus meiner Sicht die Vor- und Nachteile auflistet. Soweit der Plan. Ich habe also eine Standard Testumgebung erstellt, die ich für alle Lösungen Mehr »

Die Suche nach einem Forefront TMG Ersatz (Teil 3: Windows Server 2012 R2 + ARR 2.5)

Forefront TMG ist ja nun abgekündigt und es muss auf Kurz oder Lang Ersatz her. Es gibt mittlerweile einige Hersteller die in die Lücke springen die Forefront TMG hinterlässt. Einige vielversprechende Lösungen werde ich also testen und zu jedem auch gleich ein Howto veröffentlichen. Zum Schluss kommt dann noch ein Artikel der die Lösungen miteinander vergleicht und aus meiner Sicht die Vor- und Nachteile auflistet. Soweit der Plan. Ich habe also eine Standard Testumgebung erstellt, die ich für alle Lösungen Mehr »

Die Suche nach einem Forefront TMG Ersatz (Teil 2: Sophos UTM 9.1)

Forefront TMG ist ja nun abgekündigt und es muss auf Kurz oder Lang Ersatz her. Es gibt mittlerweile einige Hersteller die in die Lücke springen die Forefront TMG hinterlässt. Einige vielversprechende Lösungen werde ich also testen und zu jedem auch gleich ein Howto veröffentlichen. Zum Schluss kommt dann noch ein Artikel der die Lösungen miteinander vergleicht und aus meiner Sicht die Vor- und Nachteile auflistet. Soweit der Plan. Ich habe also eine Standard Testumgebung erstellt, die ich für alle Lösungen Mehr »