QuickTipp: NDR nach Wiederherstellung von Verteilergruppen oder Postfäechern

Kurzer Tipp zu einem Problem, zu dem es kommen kann, nachdem ein gelöschtes Postfach oder eine gelöschte Verteilergruppe wiederhergestellt wurde. Benutzer die an das wiederhergestellte Postfach oder den wiederhergestellten Verteiler Mails schicken bekommen einen NDR mit der folgenden Fehlermeldung: STOREDRV.Deliver.Exception:AccountDisabledException.MapiExceptionMailboxDisabled; Failed to process message due to a permanent exception with message Das Postfach /o=FrankysWeb/ou=Exchange Administrative Group (FYDIBOHF23SPDLT)/cn=Configuration/cn=Servers/cn=EX1/cn=Microsoft System Attendant kann nicht geöffnet werden. Dieses Problem tritt zum Beispiel auf, wenn eine AD-Gruppe gelöscht wurde, welche E-Mail aktiviert war. Wird die Mehr »

Exchange Reporter: Neue Version mit Support für Exchange 2019

Nach langer Zeit habe ich mal wieder den Exchange Reporter überarbeitet und diverse Fehler bereinigt. Die meisten Module funktionieren nun auch mit Exchange 2019. Die folgenden Fixes beziehungsweise neuen Funktionen sind nun in der Version 3.4 enthalten: Neue Funktionen Unterstützung für Server 2016 (AD) und Exchange 2019 Bugfixes Link in der Doku zu PSPKI korrigiert DBReport: Anzeige freier Speicherplatz in der Datenbank (Danke an Anton) MBXReport: Fehlermeldung bei Postfächern an denen sich nie angemeldet wurde korrigiert (Danke an Florian) UpdateReport: Mehr »

Exchange 2016 DAG: Warteschlange wird zu groß (mail.que)

In einer Exchange 2016 DAG ist kürzlich das Problem aufgetreten, dass die mail.que, also die Exchange Warteschlange, auf über 60 GB gewachsen ist. Bei weiteren Wachstum der mail.que wäre unweigerlich die Festplatte vollgelaufen, in diesem Fall hätte der betreffende Exchange Server keine Mails mehr zustellen können. Auch auf den weiteren Exchange Servern innerhalb der DAG ließ sich das Wachstum beobachten. Hier mal ein Screenshot eines betreffenden Servers: Die Warteschlangendatenbank (mail.que) wird in der Standardeinstellung in folgendem Verzeichnis gespeichert: 1 C:\Program Mehr »

Neue Updates für Exchange Server (Juni 2019)

Heute wurden neue Cumulative Updates für Exchange Server 2013, 2016 und 2019 veröffentlicht. Hier geht es direkt zu den Downloads (unter Umständen funktionieren die Links noch nicht direkt, dann einfach später noch einmal probieren): Exchange Server 2019 Cumulative Update 2, VLSC Download Exchange Server 2016 Cumulative Update 13 Exchange Server 2013 Cumulative Update 23 CUs für Exchange 2019 können nicht öffentlich runtergeladen werden, sondern sind nur via VLSC, Visual Studio (MSDN) oder Action Pack verfügbar. Details zu den Updates gibt Mehr »

Exchange Server: Neues Sicherheitsupdate (Juni 2019)

Microsoft hat ein neues Sicherheitsupdate für alle derzeit unterstützen Exchange Server Versionen veröffentlicht. Was genau das Problem bei den Exchange Server Versionen ist, wurde nicht veröffentlicht. In der Beschreibung zu dem Security Advisory heißt es nur: Microsoft has released an update for Microsoft Exchange Server that provides enhanced security as a defense in depth measure. Quelle: ADV190018 | Microsoft Exchange Server Defense in Depth Update Auch ein Schweregrad wurde nicht angegeben. Das Update für die jeweilige Exchange Server Version kann Mehr »

Exchange Migration: Häufige Ursachen für Probleme

Im Januar hatte ich bereits einen Artikel zu Problemen mit der Outlook Verbindung zu Exchange während der Migration geschrieben. In diesem neuen Artikel möchte ich nun noch ein paar weitere häufige Ursachen für Probleme nennen. DNS Server ist kein DC Während der Koexistenz der Exchange Server kann es vorkommen, dass Benutzer Mails nicht zwischen den beiden Exchange Version versenden können. Wenn ein Benutzer mit Exchange 2010/2013 Postfach beispielsweise keine Mails an Benutzer mit Exchange 2016 Postfach senden kann, kann die Mehr »

Exchange 2016: Verhindern das Benutzer ihr AD Konto verändern

Die folgende E-Mail hat mich erreicht und wer so nett fragt, dem bin ich auch eine Antwort schuldig: Lieber Frank, ich hab folgendes Problem: User in unserer Exchange-Orga, sollen Ihren Adressbucheintrag nicht selbst anpassen können. Also die Bearbeitung von „Optionen – Allgemein – Mein Konto“, wo sie z.B. Adresse, Telefonnummer, etc. ändern könnten. Ich habe ganz dunkel in Erinnerung, dass man das über Policies unterbinden konnte, aber finde die Bohne keine Infos mehr dazu. :( Es wäre gaaaanz ganz ganz Mehr »

NET Framework 4.8 veröffentlicht – Kein Support für Exchange Server

Microsoft hat kürzlich .NET Framework 4.8 veröffentlicht, welches auch zeitnah via Windows Update ausgeliefert wird. Auf Exchange Servern sollte derzeit .NET Framework 4.8 aber nicht installiert werden. Exchange Server unterstützt je nach Update Stand nur bestimmte .NET Framework Versionen. Von Exchange nicht unterstützte .NET Framework Versionen sorgen immer mal wieder für Ärger (siehe hier und hier), daher sollte vor der Installation geprüft werden, welche .NET Framework Version von Exchange mit welchem CU unterstützt wird. Hier mal eine Übersicht der derzeit Mehr »

Neue Sicherheitsupdates für Exchange Server (Alle Versionen)

Microsoft hat heute Sicherheitsupdates für Exchange Server veröffentlicht. Konkret handelt es sich dabei um um die folgenden Schwachstellen: CVE-2019-0817: Microsoft Exchange Spoofing Vulnerability CVE-2019-0858: Microsoft Exchange Spoofing Vulnerability CVE-2019-0817 gilt für alle derzeit unterstützen Exchange Server Versionen (auch Exchange 2010). CVE-2019-0858 betrifft Exchange ab Version 2013. Auch wenn die Schwachstelle “nur” mit den Schweregrad “Wichtig” eingestuft wird, sollten die entsprechenden Updates zeitnah installiert werden. Es wird nicht lange dauern bis entsprechende Exploits veröffentlicht werden. Hier finden sich die entsprechenden Links Mehr »

Exchange Server Dashboards mit ELK (ElasticSearch, Logstash, Kibana) Teil 1

Leider bietet Exchange Server keine Build-In Möglichkeit um den Status der Umgebung oder bestimmte Leistungsparameter übersichtlich auf einem Dashboard darzustellen. Auch viele Monitoring Tools kommen hier schnell an ihre Grenzen, wenn es darum geht, beispielsweise die Anzahl empfangener oder gesendeter E-Mails übersichtlich darzustellen. In dieser Artikelserie möchte ich daher einmal ELK, bzw. den Elastic Stack als mögliche Option für Dashboards in Verbindung mit Exchange Server vorstellen. Vielleicht kann ja jemand damit ebenfalls etwas anfangen, oder über seine Erfahrungen berichten. Einleitung Mehr »