Windows Server 2012 Release Candidate verfügbar

Heute wurde der Release Candidate des Windows Server 2012 von Microsoft veröffentlicht. Wer sich den neuen Microsoft Server mal anschauen möchte kann ihn hier runterladen:

http://technet.microsoft.com/en-us/evalcenter/hh670538.aspx?ocid=&wt.mc_id=TEC_108_1_33

Ich hab das natürlich gemacht um einen Eindruck des neuen Betriebssystems zu gewinnen. Die letzte Version die ich installiert hatte, war die Beta, die noch Windows 8 Server hieß. Jetzt steht der Name fest: Windows Server 2012! Während der Installation hab ich ein paar Screenshots angefertigt, wer also keine Zeit oder Lust hat, kann hier zumindest einen ersten Blick auf die neue Version werfen.

Der Installationsdialog ist von Windows 2008 R2 Server ja schon bekannt, hier gibt also wenig Neues. Ich nehme mal an das es einen direkten Weg geben wird um Server 2008 R2 auf Server 2012 upzugraden. Zumindest deutet eine Option im Installationsdialog darauf hin. Ob eine Migration des Servers nicht doch die bessere Wahl ist, bleibt abzuwarten. Die Installation geht schnell und flüssig von der Hand, gefühlt ist das Ganze schneller als bei Server 2008 R2, macht also einen guten Eindruck. Auch der erste Boot ist schnell erledigt.

Nur ein Schriftzug „Windows“ und die drehenden Punkte werden während des Bootvorgangs angezigt. Scheinbar schlägt sich also auch das aufgeräumtere Design von Windows 8 auf die Server Version nieder.

Das ging schnell. Nach der Anmeldung präsentiert sich direkt der neue Server Manager, im Gegensatz zum Server Manager in Server 2008 R2 scheint dieser hier schneller zu reagieren:

Praktisch finde ich die Möglichkeit, über einen Server Manager mehrere Server zu verwalten. Auch die Powershell 3 ist an Bord und bringt massig neue CMDlets mit. Ich bin gespannt.

Gute 11 GB landen auf der Platte. Ich installiere mal die Rolle Active Directory J

Einmal neugestartet, Ruck Zuck ist der erste DC installiert, auch das neue Gesamtstruktur Funktionslevel ist nun verfügbar. Installieren von Rollen ist also einfach J Ich füge für den Test noch eine CA und den IIS hinzu. Ich bewege mich noch etwas unbeholfen im neuen Design, aber das wird schon.

Ich hatte bisher nicht ganz so viel Zeit den neuen Server zu testen, aber bisher macht er einen guten Eindruck. Das neue Startmenü oder Dashboard ist ungewohnt, aber man gewöhnt sich schnell daran. Ich glaube ich habe heute öfter die Windows Taste gedrückt als in den letzten 2 Jahren, daran muss ich mich noch gewöhnen. Grundsätzlich finde ich es aber nicht schlecht, alle wichtigen Konsolen direkt auf einem Bildschirm zu haben und nicht erst im Startmenü bei Server 2008 R2 mehrere Klicks zu machen.

Das war es erst einmal. Die neuen Funktionen stelle ich nach und nach vor.

2 Kommentare zu “Windows Server 2012 Release Candidate verfügbar”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.