HowTo: Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019 (Teil 2)

Teil 1 der Artikelserie “Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019” hat nur die Testumgebung und die Installation von Exchange 2019 beschrieben. Jetzt folgen die interessanteren Schritte. In diesem Teil geht es nun um die Konfiguration von Exchange 2019 für die Ko-Existenz mit Exchange 2016. Ziel dieses Artikels ist es, einen funktionsfähigen Exchange 2019 Server zu haben, welcher später den Exchange 2016 Server ersetzt. Das Zertifikat und auch die URLs (Bsp. OWA) sollen beibehalten werden. Die Benutzer sollen sich also Mehr »

HowTo: Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019 (Teil 1)

Da nun Exchange 2019 und auch Windows Server 2019 verfügbar sind, steht der Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019 eigentlich nichts mehr im Weg. Nur die geänderte Lizensierung könnte für einige problematisch werden: Exchange 2019 gibt es nur im Volumenlizenzprogramm. Dies ist der erste Teil der Artikelserie “Migration von Exchange 2016 zu Exchange 2019” und beschreibt die Testumgebung sowie die Installation von Exchange 2019. In den weiteren Artikeln wird dann die Konfiguration von Exchange 2019, das Verschieben der Postfächer, Mehr »

HowTo: Installation von Exchange 2019 auf Server 2019 Core

Nachdem ich hier schon die Installation von Exchange 2019 auf Server 2019 mit grafischer Oberfläche beschrieben hatte, folgt nun auch die empfohlene Installation auf Windows Server 2019 Core. Die Installation von Exchange 2019 auf Server Core ist schneller erledigt, als auf einem Server mit grafischer Oberfläche, ist Exchange erst einmal installierst, muss man sich so gut wie gar nicht umgewöhnen. Die Exchange Management Shell steht auch auf einem Server Core zur Verfügung. Das Exchange Admin Center kann von einem beliebigen Mehr »

Exchange 2019: Die Basiskonfiguration

Nach einem kleinen Howto zur Exchange 2019 Installation folgt nun eine Anleitung zur Erstkonfiguration. Die Basiskonfiguration ist nahezu identisch mit der Konfiguration eines Exchange 2016 Servers. Wer also schon mit Exchange 2013/2016 gearbeitet hat, findet sich hier schnell zurecht. Wenn Exchange 2019 auf Server 2019 Core installiert wurde, können die hier beschriebenen Schritte der in der Exchange Management Shell direkt auf dem Exchange Server ausgeführt werden. Die Exchange Management Shell lässt sich auf Server Core mit dem Befehl “LaunchEMS” starten. Mehr »

Exchange 2019 RTM: Zertifikatswarnungen trotz gültiger Zertifikate

In der Exchange 2019 RTM Version hat sich ein Fehler eingeschlichen, der zu Zertifikatswarnungen trotz gültigen und korrekten Zertifikaten führen kann. Ursache sind falsch konfigurierte Cipher Suites die keine Unterstützung für HTTP/2 enthalten. Dies führt bei manchen Browsern zu Warnungen, wenn beispielsweise auf OWA oder ECP zugegriffen wird. Das Problem tritt nur in der Exchange RTM Version auf und wird mit CU1 für Exchange 2019 behoben. In meiner Testumgebung konnte ich das Problem bisher nicht nachstellen. Chrome, Edge und Firefox Mehr »

HowTo: Installation von Exchange 2019 auf Server 2019

Microsoft hat Exchange 2019 veröffentlicht, zum Start gibt es daher hier ein erstes HowTo zur Installation auf Windows Server 2019. Exchange 2019 ist die erste Exchange Version die sich auf Windows Server 2019 Core installieren lässt. Die Installation auf Server Core ist auch die empfohlene Bereitstellungsvariante. Trotz der Empfehlung werden wahrscheinlich viele die Installation von Exchange auf einem Windows Server 2019 mit GUI durchführen. Daher geht es auch in diesem Artikel um die Installation auf Windows Server 2019 mit Desktopdarstellung. Mehr »

Exchange 2019 ist verfügbar!

Microsoft hat Exchange Server 2019 freigegeben. Ab sofort können Microsoft Kunden mit Volume License Vertrag die neue Exchange Version runterladen und einsetzen. Quelle: Exchange Team Blog – Exchange Server 2019 Now Available Wie bereits angekündigt gibt es Exchange 2019 nur im VL Programm, Kunden ohne Volume Licensing müssen weiterhin Exchange 2016 einsetzen oder zu Office 365 migrieren. Exchange 2019 ist nur noch für große Umgebungen gedacht. Die kleinen Exchange Organisationen mit nur wenigen Postfächern, möchte Microsoft also zukünftig in der Mehr »

Microsoft Ignite 2018: Exchange Sessions verfügbar

Die Microsoft Ignite 2018 ist vorüber und für nun werden nach und nach die Aufzeichnungen der Sessions veröffentlicht. Es gibt bereits ein paar Aufzeichnungen zum Thema Exchange Server, die man sich nun in aller Ruhe anschauen kann: Ignite 2018 Exchange on Demand Sessions Nach und nach werden sicherlich noch weitere Sessions online gestellt, es sind aber bereits einige verfügbar. Es lohnt sich also mal ein wenig herumzustöbern, da schon viele interessante Aufzeichnungen verfügbar sind. Es hilft übrigens ein bisschen mit Mehr »

Exchange 2019: 128 GB RAM? Flash? Wirklich?

Im letzten Artikel hatte ich ein paar Informationen zu Exchange 2019 veröffentlicht, dazu habe ich heute bereits viele Mails erhalten. Viele Leser des Artikels fragen sich, ob wirklich mindestens 128 GB Arbeitsspeicher für Exchange 2019 erforderlich sind. Hier einmal ein Screenshot aus den Exchange 2019 Systemanforderungen: Quelle: Exchange Server system requirements Für die Mailbox Rolle werden hier 128 GB Arbeitsspeicher als Minimum empfohlen. Für die Edge Transport Rolle werden immerhin noch 64 GB Arbeitsspeicher als Minimum empfohlen. Interessant ist aber Mehr »

Interessante Informationen zu Exchange 2019

Michel de Rooij fasst auf seinem Blog die neusten Informationen zu Exchange 2019 von der Ignite 2018 zusammen. Wie schon bekannt war soll Exchange 2019 noch dieses Jahr erscheinen, dies passt ganz gut, da Microsoft gerade Office 2019 und damit auch Outlook 2019 freigegeben hat. Interessant ist auch, dass es Exchange 2019 nur im Volumenlizenzprogramm gibt, eine Exchange 2019 Lizenz wird man also ohne Volumenlizenz nicht mehr kaufen können. Für kleine Unternehmen wird es damit schwierig Exchange 2019 einzusetzen. Auch Mehr »