NET Framework 4.8 veröffentlicht – Kein Support für Exchange Server

Microsoft hat kürzlich .NET Framework 4.8 veröffentlicht, welches auch zeitnah via Windows Update ausgeliefert wird. Auf Exchange Servern sollte derzeit .NET Framework 4.8 aber nicht installiert werden. Exchange Server unterstützt je nach Update Stand nur bestimmte .NET Framework Versionen.

Von Exchange nicht unterstützte .NET Framework Versionen sorgen immer mal wieder für Ärger (siehe hier und hier), daher sollte vor der Installation geprüft werden, welche .NET Framework Version von Exchange mit welchem CU unterstützt wird.

Hier mal eine Übersicht der derzeit von Exchange Server unterstützten .NET Framework Versionen:

NET Framework 4.8 veröffentlicht – Kein Support für Exchange Server

Quelle: Exchange Server Supportability Matrix

Um auf der sicheren Seite zu sein, dass nicht doch irgendwann die .NET Framework Version via Windows Update aktualisiert wird, kann ein entsprechender Registry Eintrag hinzugefügt werden:

Windows Registry Editor Version 5.00
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\NET Framework Setup\NDP\WU]
"BlockNetFramework48"=dword:00000001

NET Framework 4.8 veröffentlicht – Kein Support für Exchange Server

Dieser Eintrag unterbindet die .NET Framework 4.8 Installation. Sollte der Schlüssel “WU” nicht existieren, kann er erstellt werden. Alternativ lässt sich der oben angegebene Textschnipsel in einer .REG Datei speichern und direkt in die Windows Registry importieren.

Die Exchange Unterstützung für neuere .NET Versionen werden im Normalfall nach einiger Zeit mit CUs für Exchange nachgereicht.

Bezüglich der .NET Updates findet sich hier ein ganz interessanter Artikel:

3 Kommentare zu “NET Framework 4.8 veröffentlicht – Kein Support für Exchange Server”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.