Exchange 2016: Fehler beim Verschieben von Postfächern (A version mismatch was detected)

Während der Migration von Exchange 2013 zu Exchange 2016 kann der folgende Fehler (Version mismatch) beim Verschieben von Benutzerpostfächern von Exchange 2013 zu Exchange 2016 auftreten:

A version mismatch was detected (Actual:6, Expected:5)

Exchange 2016 Version mismatch

Im Log des Exchange 2013 Servers ist dann folgende Meldung zu sehen:

2017-04-23T20:37:21.432Z,6,Default,Error,“,,“,“RegisterMigrationBatch failed, exception at Microsoft.Exchange.Migration.MigrationServiceHelper.SafeInvokeImplMethod(Action method, MigrationServiceRpcMethodCode methodCode) at Microsoft.Exchange.Migration.MigrationNotificationRpcSkeleton.RegisterMigrationBatch(IMigrationNotification implementation, MdbefPropertyCollection inputArgs)|A version mismatch was detected (Actual:6, Expected:5).|Microsoft.Exchange.Transport.Sync.Migration.Rpc.MigrationServiceRpcException|The RPC call failed with result ‚MigrationTransientError‘.|“

Das Problem kann behoben werden, indem zuerst ein Systempostfach mit dem Namen “Migration” von Exchange 2013 auf den Exchange 2016 Server verschoben werden. Das Postfach lässt sich mit folgenden Befehl anzeigen:

get-mailbox Migration* -Arbitration

image

Das Systempostfach kann einfach im Exchange Admin Center in eine Datenbank auf dem Exchange 2016 Server verschoben werden:

image

Nachdem das Postfach verschoben wurde, lassen sich die Postfächer der Benutzer verschieben. Sobald das Postfach in eine Exchange 2016 Datenbank verschoben wurde, wird die Versionsnummer entsprechend angepasst:

Get-Mailbox Migration* -Arbitration | ft Name,AdminDisplayVersion

image

Wenn die Version 15.1 angezeigt wird, wurde das Postfach korrekt verschoben und die Version angehoben. Der “Version mismatch”-Fehler tritt nun nicht mehr beim Verschieben von Benutzerpostfächern auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.