Server 2016: Windows Defender deinstallieren / anpassen

Der Windows Defender ist bei Windows Server 2016 integriert und auch per Default aktiviert. Dieses kann zu Problemen führen, wenn ein weiterer verwalteter Virenscanner installiert wird. Da wohl in den meisten Unternehmen auf einen Virenscanner eines Drittherstellers (Symantec, Kaspersky, TrendMicro, Intel Security, etc)  gesetzt wird, ist es sinnvoll den Windows Defender zu deinstallieren. Die Deinstallation kann über den Servermanager durchgeführt werden: Alternativ lässt sich der Windows Defender auch über die Powershell entfernen: Remove-WindowsFeature Windows-Defender-Features Nach der Deinstallation ist ein Neustart Mehr »

Exchange 2016: Virenscanner Ausschlüsse (Script für Windows Defender)

Windows Defender ist auf Windows Server 2016 per Default aktiviert. Da Exchange Server einige Ausschlüsse vom Virenscanner benötigt, müssen diese entsprechend auch in Windows Defender hinterlegt werden. Gleiches gilt für Virenscanner anderer Hersteller. Auf dem Exchange Team Blog findet sich dazu folgender Hinweis: Windows Defender is on by default in Windows Server 2016. Attention to malware settings is particularly important with Exchange to avoid long processing times during installation and upgrade, as well as unexpected performance issues. The Exchange team Mehr »