KB4457127 sorgt für Probleme auf DCs in Verbindung mit Exchange

Das September Update KB445127 für Windows Server 2016 vom 20.09.2018 sorgt auf Domain Controllern für Probleme in Verbindung mit der Exchange GAL (Globale Adressliste). Nachdem das Update auf Windows Server 2016 Domain Controllern installiert wurde, können Outlook Clients nicht mehr die Globale Adressliste aufrufen:

KB4457127 sorgt für Probleme auf DCs in Verbindung mit Exchange

Ich konnte dieses Problem ebenfalls nachvollziehen, sobald mehr als 18 Empfänger in einer Adressliste sind, kann Outlook die Adressliste nicht mehr anzeigen.

Auf dem Exchange Server findet sich dazu folgender Fehler im Ereignisprotokoll:

KB4457127 sorgt für Probleme auf DCs in Verbindung mit Exchange

EventID:5004

Quelle: MSExchangeIS

Microsoft Exchange Information Store service has encountered a transient error while reading information from Active Directory. Details:

Microsoft.Exchange.Server.Storage.DirectoryServices.DirectoryTransientErrorException: ErrorCode: AdUnavailable, LID: 52664 – Unable to retrieve mailbox information for mailbox with guid 04c826d7-adce-44d1-8d44-8e50ccbb07c3  —> Microsoft.Exchange.Data.Directory.ADTransientException: Cannot find Template Tenant.

Ob die oben genannte Fehlermeldung direkt mit dem KB4457127 in Zusammenhang steht, kann ich nicht zweifelsfrei sagen, zumindest ist das Event bei mir nicht vor der Installation des Updates aufgetreten:

KB4457127 sorgt für Probleme auf DCs in Verbindung mit Exchange

Bisher habe ich keine andere Lösung gefunden, als das Update wieder von den Domain Controllern zu deinstallieren:

2018-09 Cumulative Update for Windows Server 2016 for x64-based Systems (KB4457127)

KB4457127 sorgt für Probleme auf DCs in Verbindung mit Exchange

KB4457127 sorgt für Probleme auf DCs in Verbindung mit Exchange

Das Update habe ich nur von den Domain Controller deinstalliert, auf den Exchange Servern scheint das Update keine Probleme zu bereiten. Nach der Deinstallation von KB4457127 lässt sich die GAL wieder öffnen.

Zur Vorsicht sollten die Adresslisten einmal manuell aktualisiert werden, wenn die Umgebung dies zulässt:

Get-AddressList | Update-AddressList
Get-GlobalAddressList | Update-GlobalAddressList
Get-OfflineAddressBook | Update-OfflineAddressBook

Vielen Dank an Michael für den Hinweis auf dieses Problem.

19 Replies to “KB4457127 sorgt für Probleme auf DCs in Verbindung mit Exchange”

  1. Ich konnte das September Update auf unseren DC Server 2016 Std gar nicht erst installieren und habe bis eben nach einer Lösung gesucht.

  2. Da der Artikel unter Exchange 2010 steht … Ist nur 2010 betroffen oder auch 2013 bis 2019?
    Auf unseren DC ist der KB noch nicht drauf und ich traue mich im Moment auch nicht … Wir haben aber Exchange 2016!
    Danke Euch!!!

  3. Problem tritt in Verbindung mit Server 2016 – Exchange 2016 auch auf. Es gab auch andere Anmeldefehler.
    Leider habe ich durch die Deinstallation unseren ersten DC in einen Endlos-Bluescreen versetzt. Natürlich hatte der alle 5 Rollen. Was für ein schöner Freitag…

    Aber trotzdem vielen Dank für diesen Tipp!

  4. selbes gesch**ss hier – den Endlos-Bluescreen habe ich auch genau auf dem DC mit den FSMO-Rollen

  5. Leider auch ein Problem bei einem Server von uns.

    Bei der Deinstallation meldet der Server leider einen Fehler und rolled die Änderungen zurück.
    Nach dem Prozess ist das Update wieder drauf.

    Hat jemand dazu einen Workaround gefunden?

  6. @alle bei denen der DC nicht mehr hochkommt: habt Ihr die DCs auf VMware laufen?

  7. @entnervter Admin,
    nein bei uns war es ein physischer Server. Nach einer Neuinstallation(mit aktuellen Treibern/BIOS) hat er die Deinstallation von KB4457127 (vor dcpromo) verkraftet.

  8. Hallo Kollegen,

    Danke Ralf für den Hinweis.

    Habe soeben das Update KB4462917 auf einen meiner DCs installiert und dann den Exchange statisch dort hingebogen.
    Zur Zeit scheint der Fehler nicht mehr zu erscheinen.

    Vielleicht kann das noch jemand bestätigen?

    Danke und Grüße
    Michael

  9. Hallo,
    muss das KB4457127 nach Installation des KB4462917 deinstalliert werden um das Problem zu beheben?

    danke

  10. Nachdem ich die DC´s einfach mal machen lassen habe (10 Minuten Bluescree Updates werden durchgeführt – 100%…), haben sie sich irgendwann wieder gefangen und das KB4457127 wurde auch nicht erneut installiert. ‚an‘, ‚cc‘ und ‚bcc‘ funktionieren wieder ohne Probleme…
    Aber danke für den Hinweis.

    MfG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.