HowTo: Installation von Exchange 2019 auf Server 2019 Core

Nachdem ich hier schon die Installation von Exchange 2019 auf Server 2019 mit grafischer Oberfläche beschrieben hatte, folgt nun auch die empfohlene Installation auf Windows Server 2019 Core. Die Installation von Exchange 2019 auf Server Core ist schneller erledigt, als auf einem Server mit grafischer Oberfläche, ist Exchange erst einmal installierst, muss man sich so gut wie gar nicht umgewöhnen. Die Exchange Management Shell steht auch auf einem Server Core zur Verfügung. Das Exchange Admin Center kann von einem beliebigen Rechner aufgerufen werden. Wer Exchange auf Server Core installiert und trotzdem nicht auf eine GUI verzichten will, sollte sich das Windows Admin Center anschauen.

Umgebung

Die Umgebung ist wieder denkbar einfach. Es gibt nur einen Domain Controller und eine VM mit Windows Server 2019 Core:

HowTo: Installation von Exchange 2019 auf Server 2019 Core

Beide Server wurden als VMs installiert. Die Konfiguration von LABEX2 (Windows Server 2019 Core) ist im folgenden beschrieben.

Vorbereitung Server 2019 Core

Server 2019 Core verfügt über keine GUI und auch die meisten Tools zur Verwaltung (MMC, Servermanager, Explorer, etc) sind nicht enthalten. Kurz um: Nahezu alles was mit der Maus bedient wird, fehlt. Es gibt aber für die grundlegenden Einstellungen wie Hostname, Netzwerk und Updates ein kleines textbasiertes Tool mit dem Namen “sconfig”. Anstatt der GUI also ein TUI (Text User Interface Smile):

HowTo: Installation von Exchange 2019 auf Server 2019 Core

Ich finde es etwas altbacken, dass auch Server 2019 Core nach der Anmeldung erst einmal die alte CMD startet und nicht direkt in die PowerShell wechselt. Sconfig erfüllt aber seinen Zweck: Computername, RDP, Windows Updates, Netzwerk, Domain usw lässt sich in wenigen Schritten konfigurieren:

HowTo: Installation von Exchange 2019 auf Server 2019 Core

Ich habe an dieser Stelle nur die Einstellungen vorgenommen:

  • Computername
  • Beitritt zum Active Directory
  • Remote Desktop aktiviert
  • statische IP vergeben
  • Windows Updates
  • Telemetrie… (kein Kommentar…)

HowTo: Installation von Exchange 2019 auf Server 2019 Core

All diese Einstellungen lassen sich natürlich auch via PowerShell vornehmen und dadurch automatisieren.

Nachdem die grundlegenden Einstellungen vorgenommen wurden, müssen ein paar Voraussetzungen geschaffen werden.

Exchange Voraussetzungen installieren

Wie jede andere Exchange Version auch, benötigt auch Exchange 2019 auf Server Core ein paar Voraussetzungen. Die lassen sich am schnellsten via PowerShell installieren. Dazu kann direkt aus der CMD die PowerShell ausgerufen werden:

HowTo: Installation von Exchange 2019 auf Server 2019 Core

Damit später die UCMA installiert und ggf. das ActiveDirectory Schema manuell aktualisiert werden kann, sind zunächst nur zwei Windows Features erforderlich. Diese können mit dem folgenden Befehl installiert werden:

Install-WindowsFeature Server-Media-Foundation, RSAT-ADDS

image

Eine weitere Exchange Voraussetzung ist Visual C++ 2013 Runtime. Wer diese bisher direkt per Browser auf dem Server runtergeladen und installiert hat, muss nun auf den Browser verzichten. Aber auch per Powershell lässt sich schnell ein Verzeichnis für den Download anlegen und die Datei runterladen, dazu kann beispielweise das folgende kleine Script verwendet werden:

New-Item c:\install -Type directory
$webClient = New-Object –TypeName System.Net.WebClient
$webClient.DownloadFile('https://download.microsoft.com/download/2/E/6/2E61CFA4-993B-4DD4-91DA-3737CD5CD6E3/vcredist_x64.exe','c:\Install\vcredist_x64.exe')
Get-ChildItem C:\install\vcredist_x64.exe
C:\install\vcredist_x64.exe

HowTo: Installation von Exchange 2019 auf Server 2019 Core

Das Script dient nur als Beispiel, auch hier lässt sich die Installation wunderbar automatisieren.

Als Nächstes muss die UCMA 4.0 installiert werden. Bei der Exchange Installation auf Server Core, sollte hier unbedingt die UCMA 4 installiert werden, welche mit dem Exchange ISO mitgeliefert wird. Da ich in meiner Umgebung das ISO direkt als virtuelles Laufwerk der VM gemountet habe, kann ich direkt zu dem Laufwerk wechseln und UCMA installieren:

d:
cd .\UCMARedist\
.\Setup.exe

Hinweis: Wenn das Exchange ISO auf den Server kopiert wurde, lässt sich das ISO auf auf dem Server mounten. Das Mounten von ISO erfolgt mit folgendem Befehl:

Mount-DiskImage c:\Install\ExchangeServer2019-x64_RTM.iso

HowTo: Installation von Exchange 2019 auf Server 2019 Core

Das waren auch schon alle Voraussetzungen für die Exchange Installation. Der Rest der erforderlichen Windows Features kann direkt mit dem Exchange Setup installiert werden, dies funktioniert mittlerweile absolut stabil.

An dieser Stelle sollte der Server noch einmal neu gestartet werden, bevor dann mit dem Exchange Setup begonnen wird.

Exchange 2019 installieren

Nach dem Neustart kann Exchange installiert werden, für diese Testumgebung habe ich den folgenden Befehl verwendet:

.\Setup.exe /m:install /roles:mb /IAcceptExchangeServerLicenseTerms /InstallWindowsComponents /OrganizationName:FrankysWebLab

Hinweis: Wenn das ISO auf dem Server gemountet wurde, dann muss es auch nach dem Neustart des Servers noch einmal erneut gemountet werden.

HowTo: Installation von Exchange 2019 auf Server 2019 Core

Der Parameter /OrganizationName ist optional und legt nur den Exchange Organisationsnamen fest, wird der Parameter weggelassen, heißt die erste Exchange Organisation “First Exchange Organisation”. Der Parameter sollte nur bei neuen Exchange Installationen angegeben werden in denen es keine früheren Versionen von Exchange Server gibt.

Es gibt noch einige weitere Paramater die direkt beim Setup übergeben werden können. Es lässt sich beispielsweise das Installationsverzeichnis oder Name und Pfad der Datenbank angeben. Eine Liste der Parameter kann mit dem folgenden Befehl ausgegeben werden:

.\Setup.exe /help:Install

HowTo: Installation von Exchange 2019 auf Server 2019 Core

Nachdem Exchange installiert wurde, lässt sich mittels EMS die Basiskonfiguration durchführen. Die Exchange Management Shell lässt sich mit dem folgenden Befehl starten (aus CMD sowie PowerShell):

HowTo: Installation von Exchange 2019 auf Server 2019 Core

Das Exchange Admin Center lässt sich von einen anderen Rechner unter folgenden Link aufrufen:

  • https://ExchangeServerIP/ecp

HowTo: Installation von Exchange 2019 auf Server 2019 Core

4 Replies to “HowTo: Installation von Exchange 2019 auf Server 2019 Core”

  1. Vielen Dank für die sehr gute Anleitung! Es stellt sich mir die Frage, ob sich ein Wechsel von WinServer/Exch 2016 auf 2019 alleine wegen der Möglichkeit der Core-Installation lohnt?!?

  2. Hi, hab mal eine kurze Frage und zwar was ist bei Exchange 2019 eigentlich die Obergrenze für die Postfachdatenbankgröße?

  3. Ich denke da wird sich bei der bisherigen Empfehlungen nix geändert haben, 200 GB bzw. 2 TB.

  4. Danke vielmals für deine tollen und sehr ausführlichen Anleitungen. Meine Migration auf den Exchange 2019 mit Core Server hat sehr gut funktioniert! Davor auch von 2013 auf 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.