Exchange 2010 SP1: Ereignis 1053 im Event Log (MSExchange ActiveSync)

Der Fehler 1053 (Quelle: MSExchange ActiveSync) wird protokolliert, wenn versucht wird, via Active Sync auf ein Postfach eines Domänen Administrators zuzugreifen, oder wenn die Vererbung aus anderen Gründen auf dem Active Directory Objekt deaktiviert wurde. Um das Problem zu beheben muss für das jeweilige Benutzer Konto die Vererbung wieder aktiviert werden oder die korrekten Rechte für die Gruppe „Exchange Servers“ vergeben werden.

MSExchange ActiveSync)

Exchange ActiveSync verfügt nicht über ausreichende Berechtigungen zum Erstellen des Containers „CN=XXX,OU=XXX;DC=SRV,DC=XXX“ unter dem Active Directory-Benutzer „Active Directory operation failed on DC. This error is not retriable. Additional information: Zugriff verweigert.

Active directory response: 00000005: SecErr: DSID-03151E07, problem 4003 (INSUFF_ACCESS_RIGHTS), data 0

„.

Stellen Sie sicher, dass der Benutzer über geerbte Berechtigungen verfügt, die ‚domain\Exchange Servers‘ erteilt wurden, um für Objekte vom Typ „msExchangeActiveSyncDevices“ die Befehle ‚Inhalte auflisten‘, ‚Untergeordnetes Objekt erstellen‘ und ‚Untergeordnetes Objekt löschen‘ auszuführen, und dass der Benutzer über keine verweigerten Berechtigungen verfügt, die diese Vorgänge blockieren.

Details:%3

Vererbung einschalten:

Auf einem DC die Konsole „Active Directory Benutzer und Computer“ starten und unter Ansicht „Erweiterte Funktionen“ anzeigen lassen.

Dann den betreffenden Benutzer öffnen und zum Reiter „Sicherheit“ wechseln.

Auf die Schaltfläche „Erweitert“ klicken. Dann den Haken bei „Vererbbare Berechtigungen des übergeordneten Objektes einschließen“ setzen.

Alternative: Passende Berechtigungen für die Gruppe „Exchange Servers“ vergeben

Die Schritte oben wiederholen und in die erweiterten Sicherheitseinstellungen wechseln, dann die Gruppe „Exchange Servers“ suchen und auf „Bearbeiten“ klicken

Jetzt folgende Berechtigungen zulassen:

6 Kommentare zu “Exchange 2010 SP1: Ereignis 1053 im Event Log (MSExchange ActiveSync)”

  1. Pingback: PeTuH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.