Erste Information zu Exchange 2016

Einen ersten Blick auf die kommende Exchange Version (Exchange 2016) wird es auf der Microsoft Ignite geben. Auf dem Exchange Team Blog, sind bereits ein paar Informationen zu Exchange 2016 verfügbar. Geplant ist die Veröffentlichung von Exchange 2016 dieses Jahr in der zweien Jahreshälfte. Die Ignite Session zu Exchange 2016 wird voraussichtlich ab dem 07.05. online zur Verfügung stehen.

Hier die Infos die bereits auf dem Exchange Team Blog zu Exchange 2016 veröffentlicht wurden:

  • A new approach to document collaboration that makes it easy to send links and collaborate without versioning issues of attachments
  • Faster and more intelligent search, to help users quickly find what they need in their mailboxes and calendars
  • Significant improvements to eDiscovery search performance and reliability
  • Better extensibility, including new REST-based APIs for Mail, Calendar, and Contacts that simplify web and mobile development

In den nächsten Wochen werden wohl immer mehr Informationen veröffentlicht, also abwarten Smiley

3 Kommentare zu “Erste Information zu Exchange 2016”

    1. Hi,
      PGP lässt sich bereits in Verbindung mit Outlook und anderen Clients als End-to-End Verschlüsselung nutzen. Im Exchange Umfeld ist aber wohl S/MIME die bessere Wahl, da es auch Smartphones und OWA unterstützt. Gerade in Unternehmen macht S/MIME in Verbindung mit einer PKI meiner Ansicht nach mehr Sinn, wenn man Sachen wie Archivierung, Backup/Restore und DLP zu beachten hat. PGP würde ich da eher Gateway-to-End Verschlüsselung einsetzen, wenn S/MIME nicht gewünscht und/oder unterstützt wird.

      Gruß nach Hamburg :-),
      Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.