Exchange 2013/2016: EventID 106, Fehler beim Aktualisieren eines Leistungsindikators

Ich hasse Fehler im Eventlog, das Ereignis 106 ist da besonders hartnäckig. Es tritt bei mir immer mal wieder auf. Hier einmal ein Beispiel: Quelle: MSExchange Common Ereignis-ID: 106 Fehler beim Aktualisieren eines Leistungsindikators. Der Indikatorname lautet ‘Percentage of MSAUserNetID Cache hits for last minute’, der Kategoriename ist ‘MSExchange Global Locator Processes’. Optionaler Code: 3. Ausnahme: The exception thrown is : System.InvalidOperationException: Der angeforderte Leistungsindikator muss als ReadOnly initialisiert werden, Mehr →

Warnung: Trend Micro Worry Free 9 und Exchange 2016

Eine nette Leserin fragte mich, ob ich eine Möglichkeit kenne, das MAPIoverHTTP Protokoll für Exchange 2016 zurückzusetzen bzw. neu zu installieren. Es gibt zwar Möglichkeiten MAIPoverHTTP zu reseten, jedoch ist fraglich ob das in diesem Fall geholfen hätte. Hier also eine kleine Geschichte zum Thema Kompatibilität von Trend Micro Worry Free(!?) 9 und Exchange 2016. Silke hat mich freundlicherweise erlaubt die Informationen hier zu veröffentlichen, damit nicht mehr Admins in Mehr →

HP Sizing Tool für Exchange Server 2016

Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat sein Exchange Server Sizing Tool aktualisiert, sodass jetzt auch Exchange 2016 Server geplant werden können. Mit dem HPE Sizer ist es sehr einfach geeignete Hardware für eine Exchange 2016 Organisation zu finden. Ähnlich wie bei dem Mailbox Calculator können auch im HPE Tool die Parameter ziemlich genau definiert werden. Der Sizer empfiehlt dann, welche HP Hardware geeignet ist. Hier kann der HP Sizer für Exchange 2013 runtergeladen Mehr →

Exchange Migration: Vorsicht bei Öffentlichen Ordnern (Datenverlust)

Wer sich gerade in der Migrationsphase von Exchange Server zu Exchange Server 2013/2016 befindet und öffentliche Ordner migrieren muss sollte den folgenden Artikel lesen: https://support.microsoft.com/en-us/kb/3161916 Hier wird ein Problem beschrieben, welches in Datenverlust enden kann. Das Problem tritt auf, wenn es mehrere Öffentliche Ordner Datenbanken auf den Quell Servern gibt und nicht alle Öffentliche Ordner ein Replikat in der Endpoint Datenbank haben. Hier die Kurzfassung: Wenn es mehrere Öffentliche Ordner Mehr →

Exchange Configurator 2016 veröffentlicht

Ich habe gerade eine neue Version des Exchange Configurator für Exchange 2016 hochgeladen. Die neue Version ist sehr ähnlich der Version für Exchange 2013 und behebt nur kleine Schönheitsfehler. Wie auch schon in der Version für Exchange 2013 werden ein paar Einstellungen abgefragt und Exchange dementsprechend konfiguriert. Folgende Einstellungen werden vorgenommen: Outlook Anywhere URL ActiveSync URL EWS URL OAB URL Autodiscover URL OWA URL ECP URL Akzeptierte Domain Standard Sendeconnector Mehr →

Tipp: Fehlerhafte GPO anhand der ID finden

Manchmal finden sich auf Clients oder Servern Fehler im Eventlog die auf fehlerhafte Gruppenrichtlinien (GPOs) hindeuten. Leider wird im EventLog nur die ID der GPO angezeigt, sodass die Suche nach der entsprechenden GPO schon etwas dauern kann: Die Arbeit kann man sich mit der PowerShell und den ActiveDirectory PowerShell SnapIns einfacher machen get-gpo -all | where {$_.id -match "XXXXXXX-XXXX-XXXX-B026-925CC1643B3X"} Das erspart zumindest die Suche nach der problematischen GPO.

Windows Server 2016: Neue Technical Preview (TP5)

Microsoft hat heute eine neue Version von Windows Server 2016 als Technical Preview veröffentlicht. Die Technical Preview 5 von Windows Server 2016 steht für Testzwecke zum Download bereit: https://www.microsoft.com/en-us/evalcenter/evaluate-windows-server-technical-preview Die TP5 findet sich auch im MSDN: Das RTM Release von Windows Server 2016 ist für den Herbst geplant. Eine Liste aller Neurungen findet sich hier: https://technet.microsoft.com/en-us/library/dn765472(v=ws.12).aspx

Exchange Autodiscover und Strato Webhosting

Wer ein Webhosting paket von Strato benutzt und zudem einen eigenen Exchange Server betreibt, sollte auf Autodiscover achten. In der Standardeinstellung ist bei Strato Autodiscover aktiviert, allerdings als SRV-Eintrag und Verweis auf Strato: Die aktivierte Einstellung bei Strato verweist dann auf die Adresse autoconfigure.strato.de: Wer allerdings seinen eigenen Exchange Server betreibt und Strato als Smarthost benutzt, bekommt hier ein Problem. Autodiscover zeigt in diesem Fall auf die Strato Server. Leider wird Mehr →

Kostenlose SAN-Zertifikate mit 3 Jahren Laufzeit

Neben Let’s Encrypt bietet auch WoSign kostenlose SAN-Zertifikate für beispielsweise Exchange Server an. Vorteil von WoSign: Die Zertifikate sind bis zu 3 Jahre gültig: WoSign ist eine chinesische CA, dessen Root-Zertifikat in allen gängigen Browsern und Betriebssystemen findet. Als Beispiel hier einmal Windows: Damit sind die WoSign Zertifikate auf den meisten Geräten vertrauenswürdig. Da ich auf der Suche nach einem günstigen Zertifikat für mich privat war, habe ich Let’s Encrypt, Mehr →

Exchange 2016: EAC nur im internen Netzwerk freigeben

Exchange 2016 bringt wie auch Exchange 2013 eine Weboberfläche zur Verwaltung mit (EAC), auf der die grundlegenden Tätigkeiten der Administration erledigt werden können. Allerdings bringt die einfache Administration via Webinterface auch Risiken mit. Wer zum Beispiel Exchange 2016 und auch Exchange 2013 Server im Internet erreichbar macht, damit auf OWA, ActiveSync und Outlook Anywhere zugegriffen werden kann, hängt meistens auch die Admin Oberfläche ins Internet. Mir wird immer etwas mulmig, Mehr →