Exchange 2013: Zertifikatsanforderung für öffentliche CA erstellen

Zertifikate von einer Active Directory integrierten Zertifizierungsstelle lassen sich einfach per MMC anfordern. Wer aber ein Zertifikat kaufen möchte, benötigt eine Zertifikatsanforderung die bei der CA eingereicht werden kann. ECP bietet leider wenige Möglichkeiten um die Anforderung und das spätere Zertifikat zu konfigurieren. Der Weg über die Exchange Shell funktioniert deutlich besser. Der Befehl ist etwas länger, daher eine kleine Erklärung dazu: New-ExchangeCertificate –Server "Servername" –GenerateRequest –FriendlyName "Exchange Zertifikat" –PrivateKeyExportable $true –SubjectName "c=LÄNDERCODE, s=BUNDESLAND, l=STADT, o=FIRMA, ou=ORGANISATIONSEINHEIT, cn=ALLEGMEINERNAME" –DomainName outlook.frankysweb.de,autodiscover.frankysweb.de Mehr »

Migration Stammzertifizierungsstelle SHA1 zu SHA256 (Hashalgorithmus)

Ab dem 01.01.2016 wird Microsoft SSL Zertifikate mit SHA1 als Hashalgorithmus für ungültig erklären. Webserver oder Dienste die Zertifikate mit SHA1 nutzen, lösen also Zertifikatswarnungen im Browser bei den Benutzern aus. Daher sollte langsam aber sicher damit begonnen werden, SHA1 Zertifikate auszutauschen. Damit eine interne CA Zertifikate mit SHA256 (SHA2) ausstellen kann, muss die CA von SHA1 auf SHA2 umgestellt werden. Hier gibt es das entsprechende Howto: Hier sieht man das der Hashalgorithmus der CA auf SHA1 steht. Die CA Mehr »