Exchange 2010/2007: Anzeigenamen ändern oder hinzufügen (DisplayName)

Wer den Anzeigenamen für Benutzer ändern oder hinzufügen möchte, kann das über die Exchange Management Shell einfach für einzelne oder für alle Benutzer erledigen. Das Attribut des Postfachs das den Anzeigenamen enthält heißt „DisplayName“. Mit diesem Befehl lässt man sich die momentanen Anzeigenamen anzeigen lassen: Get-Mailbox –Database „Name der Postfachdatenbank“ |select Name,displayname Möchte man nun … Weiterlesen …

Exchange 2010: Server Sizing Tools

Um zukünftige Exchange 2010 Installationen und die notwendige Hardware zu planen, gibt es aktuell 2 schöne Tools: Exchange Processor Query Tool Exchange 2010 Mailbox Server Role Requirements Calculator Beide Tools finden sich im Exchange Team Blog und brauchen etwas Übung im Umgang, sind dann aber sehr hilfreich.

Exchange 2010: Hochverfügbarkeit der Hub-Transport Rolle

In vorherigen Beiträgen habe ich mich um die Hochverfügbarkeit der Postfach- und der CAS Rolle gekümmert. Dieser Beitrag soll sich nun der Hub-Transport Rolle von Exchange 2010 widmen. Mit der Hub-Transport Rolle stellt es sich allerdings etwas anders als mit der CAS- oder der Postfachrolle was Hochverfügbarkeit angeht. Eigentlich ist die Hub-Transport Rolle schon hochverfügbar, … Weiterlesen …

Exchange 2010: Hochverfügbarkeit – CAS-Array mit Windows NLB

Einleitung Die DAG (Database Availablity Group) macht es den Administratoren einfach Hochverfügbarkeit für die Postfachserver sicherzustellen. Eine DAG mit mehreren Datenbanken über mehrere Server zu spannen ist recht simpel. Aber wie sieht es mit den anderen Rollen des Exchange Servers aus? Wenn es zwar hochverfügbare Postfachserver gibt, aber durch einen Defekt der einzige CAS-Server im … Weiterlesen …

Exchange 2010: Architektur Poster veröffentlicht

Microsoft hat das Architektur Poster des Exchange Servers 2010 veröffentlicht. Für alle die es interessiert gibt es das Poster unter dem unten aufgeführten Link zum Download: http://www.microsoft.com/downloads/en/details.aspx?FamilyID=cea0cf7e-d824-49bb-8924-39d66a5fb88e PS: Für Exchange 2007 gibt es das Architektur poster unter folgendem Link: http://www.microsoft.com/downloads/en/details.aspx?FamilyID=FDCDF6E5-DE47-4B58-8086-282101BCDDE9&displaylang=en

AD: Alle OUs der Organisation vor versehentlichem Löschen schützen

Der Best Practise Analyzer gibt eine Warnung aus, wenn nicht alle Organisationseinheiten (OUs) der Organisation vor versehentlichem Löschen geschützt sind. Wer sich nicht die Arbeit machen möchte alle OUs einzeln anzuklicken und den Schutz zu aktivieren, kann das sich die Arbeit von der Powershell abnehmen lassen. Auf der Powershell importieren wir zuerst das Active-Directory Modul: … Weiterlesen …

Exchange 2010: Service Pack 1 Installationsanforderungen

Bei der Installation des Service Pack 1 für Exchange 2010 auf Server 2008 R2 kommt es evtl. zu Fehlern bei der Überprüfung der Voraussetzungen. Setup meldet das einige Patches nicht installiert sind. Hier die detaillierte Liste: Clientzugriffsrolle Voraussetzungen Fehler Fehler: Installieren Sie den Hotfix aus Microsoft Knowledge Base-Artikel 982867 unter http://code.msdn.microsoft.com/KB982867. Hier klicken, um die … Weiterlesen …

AD: DC mit externem Zeitserver synchronisieren (Schnellanleitung)

Wer einen neuen DC installiert, sollte ihn mit einer externen Zeitquelle synchronisieren. Dabei bietet es sich an, einen Zeitserver im Internet zu verwenden. Die folgende Anleitung synchronisiert den DC mit dem NTP-Server der Physikalisch Technischen Bundesanstalt in Braunschweig. Einfach den Text in eine Textdatei kopieren und mit der Endung .REG abspeichern, dann diese Datei ausführen und … Weiterlesen …

Exchange 2007/2010: Abgelaufene Passwörter auch per OWA ändern

Es gibt schon länger die Möglichkeit Passwörter per OWA zu ändern. Neu ist hingegen ist nun die Möglichkeit auch abgelaufene Passwörter per OWA zu ändern. Voraussetzung hierfür ist Exchange 2010 mit Service Pack 1 oder Exchange 2007 mit Service Pack 3 auf Server 2008. Um das neue Feature nutzen zu können muss ein DWord (32Bit) … Weiterlesen …

Exchange 2007: Setup meldet das kein Globaler Katalog am Standort verfügbar ist

Wenn das Setup von Exchange Server 2007 meldet, das am Standort kein Globaler Katalog Server verfügbar ist, hat das meistens folgende Ursachen: Am Standort ist wirklich kein Globaler Katalog verfügbar. Lösung: Einen vorhandenem DC den Globalen Katalog zuweisen oder neuen DC bereitstellen Der am Standort befindliche DC ist ein Windows Server 2008 und das Domänenfunktionslevel … Weiterlesen …