Microsoft Technical Summit 2016 – Endlich zuhause

Nach gefühlten 300 km Stau auf den Autobahnen bin ich endlich zurück vom Technical Summit 2016. Wie auch im letzten Jahr fand der Technical Summit 2016 in Darmstadt im Darmstadium statt. Dieses Jahr gab es allerdings eine Neuerung: Schon am 05.12. gab es den Community Pre Day mit vielen interessanten Leuten und Vorträgen. Leider waren die Vorträge doch eher an Entwickler gerichtet, was aber den Vorteil hatte, das IT Pros Zeit hatten literweise Kaffee zu trinken und sich über die wirklich spannenden Dinge auszutauschen.

Microsoft Technical Summit 2016

Es gab einige interessante Vorträge und auch die HoloLens um ausprobieren. Meine persönlichen Highlight waren die Vorträge von Sigi Jagott natürlich zum Thema Exchange Server, Thomas Maurer mit einem Vortrag zu Nano Server und Carsten Rachfahl zu Azure Stack.

Sigi hat sogar ein paar Informationen zu den anstehenden Neuerungen für Exchange Server mitgebracht:

IMG_1547

Die geplanten Neuerung für Exchange Server dürften einige sich schon lange gewünscht haben:

  • Wiederherstellung von gelöschten Elementen in den korrekten Ordner (kommt zuerst für OWA, später auch für Outlook)
  • REST API für lokale (on-premises) und hybride Exchange Organisationen (Exchange 2013 und Exchange 2016)
  • Migration von Öffentlichen Ordnern zu Office 365, Office 365 Groups und entsprechender AAD Connect Unterstützung

 

Gerade die Wiederherstellung der gelöschten Elemente in die entsprechenden Ordner dürfte vielen das Leben erleichtern, es geht hierbei übrigens um die Wiederherstellung aus dem Dumpster, nicht aus dem Ordner “Gelöschte Elemente”. Auch die REST API dürfte interessant werden. Die Rest API ist bereits für Office 365 verfügbar und wird in Zukunft auch für lokale Exchange 2013 und 2016 Server zur Verfügung stehen.

Das Microsoft Team war übrigens sehr schnell mit der Veröffentlichung der Sessions. Einige wurde Live auf Channel 9 gestream und lassen sich natürlich auch jetzt noch anschauen. Wer also nicht dabei sein konnte, kann sich die Sessions auch nachträglich anschauen:

https://channel9.msdn.com/Events/microsoft-techncial-summit/Technical-Summit-2016

Ich freue mich schon auf das nächste Jahr, ein paar Gesichter sieht man leider nur auf dem MSTS (oder unter dem Tannenbaum Winking smile )

5 Replies to “Microsoft Technical Summit 2016 – Endlich zuhause”

  1. Herzlichen Dank für das große Lob zu meinen Vortag, es freut mich sehr, dass es Ihnen gefallen hat!

  2. REST API jetzt doch für on-premise Kunden ohne Hybrid? Das wären ja fantastische News :-)
    Vor 2 Monaten war Microsoft da noch komplett anderer Meinung als ich in den Kommentaren nachgefragt hatte:
    https://blogs.technet.microsoft.com/exchange/2016/09/26/on-premises-architectural-requirements-for-the-rest-api/
    „Markus, we have no plans to enable this feature without hybrid.“

    Hätte mir jetzt gerne das Video auf Channel9 dazu angeschaut, Videos scheinen allerdings noch nicht online zu sein?

    Gruß,
    der Entwickler und IT Pro ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.