Exchange 2019: Probleme mit der Suche

Diverse Benutzer berichten immer wieder über Probleme mit der Suchfunktion von Outlook und OWA in Verbindung mit Exchange Server 2019. Ich hatte bereits ebenfalls Probleme mit der Suchfunktion bzw. dem Exchange 2019 Index, dies hatte ich bereits hier beschrieben:

Ein Leser hat ebenfalls Probleme mit der Suche nach der Migration zu Exchange 2019 und dazu einen Case bei Microsoft geöffnet. Das abschließende Statement des Microsofts Support zu dem Case wurde mir freundlicherweise zugeschickt. Hier einmal der entsprechende Auszug aus der Mail:

Wir haben auf einem neuen Exchange 2019 dieselben Probleme nach der Migration gehabt.

Dienste welche im Eintrag erwähnt sind liefen immer und es wurden mehrere Stunden aufgewendet für Engineering und Testing.

Dadurch dass wir Microsoft Gold-Partner sind, eröffneten wir einen Case bei Microsoft.

Der für uns zuständige Techniker konnte uns ein Bug mit der Suche bestätigten und ein offizielles Statement liefern:

«wie ich Sie bereits informiert habe, ist das im Ticket beschriebene Verhalten ein bekanntes Problem mit der Suchfuntion bei dem Exchange Server 2019. In den früheren Fällen war ein Escalation Ingenieur von Microsoft involviert, der sich in direkten Kontakt mit der Produkt Guppe gesetzt hat und die Situation mit Hilfe von einer Test-Umgebung reproduziert hat.

Wir wurden informiert, dass die Produkt-Gruppe der Arbeit an dem Problem höchster Priorität gesetzt hat und die Lösung dafür ist mit CU5 für den Exchange Server 2019 zu erwarten.»

Es gibt also scheinbar generell ein Problem mit der Suchfunktion in Exchange Server 2019. So richtig öffentlich scheint dies aber nicht gemacht zu werden. Zumindest hat in den folgenden Diskussionen niemand eine Lösung gefunden:

Hoffen wir mal, dass das Problem in CU5 für Exchange Server 2019 gefixt wird. Das CU5 für Exchange 2019 dürfte im März 2020 veröffentlicht werden.

Vielen herzlichen Dank an Cedric für diese Informationen!

Exchange 2019: Probleme mit der Suche

12 Gedanken zu „Exchange 2019: Probleme mit der Suche“

  1. Im Zusammenhang mit der Suche gibt es auch mit Freigegebenen Postfächern große Probleme.
    Im Cache Mode können diese nicht vollständig durchsucht werden, nur der jeweils aktuelle Ordner wird durchsucht, aber keine Unterordner, oder gar andere Ordner im Postfach.
    Im Onlinemodus funktioniert das aber sehr gut und sogar schneller als mit dem lokalen Index.
    Leider nutzt Outlook im Cache Mode nur den lokalen Index.
    Es wäre gut, das umstellen zu können, sodass trotz cache der online index genutzt wird.

    Antworten
    • Das heißt bei euch funktioniert alles bestens?
      Wir haben mehrere Kunden mit Exchange 2019 ausgestattet – einige davon haben im Online-Modus (Remotedesktop-Server bzw. Citrix) genau das gleiche Suchproblem das ERST mit der Migration zu Exchange 2019 gekommen ist. Unter Exchange 2013/2016 gab es das Problem nicht.

      Antworten
  2. Hallo,

    Für alle die grundsätzliche Probleme mit der OWA- bzw. ActiveSync Suche haben, gibt es unter anderem folgenden Bug im Core, der leider noch nie gefixed wurde – Localsettings müssen komplett auf Englisch umgestellt werde, siehe zb.

    https://social.technet.microsoft.com/Forums/office/en-US/e9948bf2-5d43-446a-8161-0d1b09f2f69c/exchange-2019-owa-search-directory?forum=Exch2019

    Set-WinHomeLocation -GeoId 0xF4
    und intl.cpl alles auf Englisch (Uniteted States) umstellen

    Antworten
  3. Hallo zusammen,

    haben den CU5 installiert, EX 2019 findet wieder Teilstrings, nur jetzt auch Inhalte die man gar nicht haben möchte. Bei Kontakten beispielsweise wird auch der Ersteller oder Änderungsbenutzer in den Suchergebnissen angezeigt, ohne das im Kontakt der Suchbegriff an anderer Stelle beinhaltet wäre.

    Antworten
  4. Hat denn hier schon irgendjemand eine wirkliche Lösung gefunden ? Auch mit CU 6 bsiher leider keine Besserung. Was wir jedoch festgestellt haben, dass wenn bei E-Mails die nicht gefunden werden der Status erledigt o.ä. gesetzt und wieder entfernt wird, wird diese E-Mail zukünftig korrekt gefunden. Stellt nur leider keine wirkliche Lösung dar.

    Antworten
  5. Haben ähnliche Erfahrungen gemacht, allerdings schien es zu Beginn nur Mails aus Unterordnern zu betreffen oder ganz „frische Mails“. Hat wohl etwas mit der Indexierung zu tun, jetzt nach 2 Monaten ist nicht mehr aufgefallen das etwas fehlt. Wir haben das Wartungsfenster vergrößert, evtl. hat das zur schnelleren Indexierung beigetragen.

    Antworten
  6. Update

    wir haben (wieder) Suchprobleme bei einer Exchange 2019 (CU5) on premise Installation mit Outlook 2016. Nach Installation des CU5 wurde es deutlich besser, mittlerweile häufen sich wieder die Probleme. Ältere Einträge werden erst gefunden wenn sie geändert und neu abgespeichert werden. Neue Mails werden dafür manchmal nicht gefunden. Ein Muster ist nicht erkennbar.

    Unter OWA funktioniert die Suche noch schlechter, ein Artikel von Microsoft der suggeriert mit Onlinezugriff wäre die Suche besser, stimmt leider nicht. Das lässt aus meiner Sicht darauf schließen, dass Exchange und nicht Outlook das Problem ist. Im CU6 steht keine Problemlösung zu diesem Thema in den Beschreibungen weshalb wir diesen nicht installiert haben und keine Hinweise auf eine evtl. Lösung hierin bestätigen können.

    Gem. Service Email vom Fr 22.05.2020 00:38:

    Exchange Online service alert

    Advisory information
    Title: Many users will see searches failing in the Outlook desktop client
    ID: EX212460
    Status
    Service Restored
    Details
    Title: Many users will see searches failing in the Outlook desktop client
    User Impact: Users may have experienced search failures in the Outlook desktop client.
    More info: Users’ searches would default to a local search and they would have been unable to search for content that resides within the Exchange Online service. This issue was only affecting on-premises users using non-modern authentication.
    Users who had access to Outlook on the web may have been able to use that protocol as an alternative method to search the service.
    Final status: Following a period of monitoring the affected environment, we’ve confirmed that our fix to correct the routing of search requests has been successful in remediating impact.
    Scope of impact: This issue may have potentially affected any of your users attempting to search in their Outlook desktop clients.
    Start time: Monday, May 4, 2020, at 4:00 PM UTC
    End time: Thursday, May 21, 2020, at 10:00 PM UTC
    Root cause: A code issue within the authentication process was misrouting search requests, causing some requests to fail.
    Next steps:
    – We’re reviewing our authentication and search request routing processes, to find ways to prevent this problem from happening again.
    This is the final update for the event.
    Thank you,
    The Microsoft team

    Antworten
  7. Leider hat sich auch bei uns nocht nichts getan. CU 6, selbe Probleme.

    Abhilfe haben wir temporär gelöst, in dem wir „Fast Search aktiviert haben.

    Hierzu müssen zwei Registry Keys gesetzt werden, welche die Kommunikation während der Suche mit dem Server unterbinden und nur den Cache durchsuchen.

    Group Policy registry path:
    HKEY_CURRENT_USER\software\policies\Microsoft\office\16.0\outlook\search
    DWORD: DisableServerAssistedSearch

    OCT registry path:
    HKEY_CURRENT_USER\software\microsoft\office\16.0\outlook\search
    DWORD DisableServerAssistedSearch

    Disables Outlook from requesting and using Search results from Exchange for cached and non-cached mailbox items. Instead, it will use search results from Windows search service. Set to 1 to enforce.

    Hoffe, dass dies anderen auch hilft.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar