Exchange 2016 finale Version freigegeben

Am 22. Juli wurde erst die Preview veröffentlicht, heute gibt es bereits die finale Version zum Download:

http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=49161

Somit liegt jetzt Exchange 2016 als auch der neue Standard Client Outlook 2016 in der finalen Version vor. Exchange 2016 ist 1,68 GB groß, und fällt damit ein wenig schlanker aus als die Preview mit gut 1,69 GB.

image

Auf dem Exchange Team Blog gibt es einen ausführlichen Artikel zu Exchange 2016:

http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2015/10/01/exchange-server-2016-forged-in-the-cloud-now-available-on-premises.aspx

Mein Download läuft schon, zwar nicht besonders schnell, aber immerhin. Ich werde wohl nicht der Einzige sein

image

Ich mache mich dann mal an die Installation… So in 5 min…

10 Kommentare zu “Exchange 2016 finale Version freigegeben”

  1. Hi,

    der Release passt bei uns wunderbar in die Zeitplanung :) .
    Ich habe jedoch mal eine andere Frage, gibt es eine Kompatibilitätsmatrix, welche Exchange Server Versionen mit welchen Outlook Versionen noch zusammen arbeiten?

    Wie sieht es zum Beispiel jetzt mit Outlook 2003/2007 und Outlook for Mac 2016 aus? Funktionieren diese noch mit Exchange 2016?

    cu
    UserNeo

    1. Hi,

      Outlook 2003 und Outlook 2007 werden nicht mehr unterstützt. Erst Outlook mit installiertem KB296595 wird unterstützt. Frühere Outlook Versionen werden nicht funktionieren, da die MAPIoverHTTP Unterstützung fehlt und in Exchange 2016 kein MAPIoverRPC mehr möglich ist.
      Outlook for Mac 2011 wird unterstützt.
      Gruß, Frank

  2. Hallo Zusammen,

    folgendes Problem haben wir nun mit Exchange 2016.

    Installiert ist folgendes:

    – Exchange 2013 CU9 und Exchange 2016 Preview (bzw. wurde wieder deinstalliert)

    Nun kann nicht mehr auf Exchange 2013 CU10 aktualisiert werden da Schema von 2016 aktueller ist als von 2013 CU10 :( bzw. 2016 RTM kann auch nicht installiert werden da Exchange 2013 CU10 nicht installiert ist. Teufelskreislauf ;)

    Hat hier jemand einen Tip was man machen könnte ohne die komplette Domäne und 2013er Exchange zu plätten?

    1. Hi,

      das war hoffentlich nicht die produktive Umgebung…
      Ich hätte da spontan nur folgende Idee: Exchange 2016 Preview wieder installieren, Migration zur Preview, Update der Preview auf die RTM. Ob das funktioniert? Keine Ahnung… wäre aber ein Versuch wert.

      Gruß, Frank

  3. Diese Idee hatte auch schon. Problem ist nur das ich die Preview nicht mehr hab bzw das Installationsfile. Finde es auch nicht mehr zum downloaden. War nur ein testsystem ;) hast du evtl nen download link?

  4. Proble behoben :) Habe das Installationsfile direkt vom Microsoft Support bekommen.
    Anschliessend 2016 Preview installiert, von 2013 CU9 auf 2016 Preview migriert und anschließend 2013 CU9 deinstalliert und 2016 auf RTM angehoben! Scheint hingehauen zu haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.