Meine Favoriten für die Fehleranalyse bei Mail Problemen

In diesem Artikel möchte ich weniger auf die Fehleranalyse bei Mailproblemen eingehen, sondern auf Tools, die einen schnellen Überblick verschaffen um das Problem zu ermitteln.

Da wäre zunächst der Microsoft Remote Connectivity Analyzer:

https://testconnectivity.microsoft.com/

image

Mit dem von Microsoft angebotenen Service lässt sich neben SMTP auch ActiveSync, EWS, Autodiscover und Outlook Anywhere testen. Die Website hilft enorm bei der Fehlersuche. Mittlerweile wird selbst Lync und Office 365 unterstützt. Auch eine Mailheader Analyse steht zur Verfügung, die finde ich persönlich allerdings nicht ganz so gelungen. Trotzdem RCA ist das perfekte Tool wenn es um die Fehleranalyse bei Verbindungsproblemen von Outlook zu Exchange geht.

Als nächstes wäre da MXToolBox:

http://mxtoolbox.com/diagnostic.aspx

image

MXToolBox bietet wohl das umfangreichste Werkzeug für die SMTP Fehleranalyse. SPF Check, Blacklist Check, MX Check, SMTP Test und vieles mehr. Hier finde ich auch die Mail Header Analyse gelungen.

Auch DNSStuff bietet sehr umfangreiche Möglichkeiten zur Fehleranalyse:

http://www.dnsstuff.com/tools

image

Das waren meine TOP 3 Online Tools. Wenn im internen Netz was klemmt, helfen die folgenden Tools meist schnell weiter:

Telnet

image

Hört sich doof an, aber mit Telnet lässt sich nahezu jedes SMTP / POP / IMAP Problem eingrenzen:

Zwar braucht man mit Telnet etwas Erfahrung und Praxis, aber nach einiger Zeit gehen die Befehle in Fleisch und Blut über. Hier empfehle ich: Immer mal wieder Telnet nutzen um eine Mail zu verschicken.

Exchange Test CMDlets

image

http://exchangeserverpro.com/troubleshooting-exchange-server-2013-with-test-cmdlets/

Es gibt einige CMDlets zum Testen und Analysieren von Problemen, auch hier gilt, besser man kennt sie auswendig, damit man im Problemfall entsprechend handeln kann.

Outlook „E-Mail Autokonfiguration testen“

image

Rechtsklick mit gedrückter STRG-Taste auf das Outlook Symbol in der Taskbar und es erscheint E-Mail Auto Konfiguration (Autodiscover) testen. Das ist wohl die einfachste Möglichkeit um Autodiscover zu testen und Zertifikatswarnungen auf die Schliche zu kommen. Setze ich zum Troubleshooting sehr häufig ein.

Die aber wohl wichtigsten Informationen im Fehlerfall bekommt man aus den Logfiles, dazu zähle ich alle Logfiles, Exchange Message Tracking, Ereignisanzeige der beteiligten Server, Logs der AntiSPAM Gateways oder der zusätzlichen MTAs. Die meisten haben sehr aussagekräftige Logs oder Protokolle, hier sieht man meist schnell was und warum etwas schief gelaufen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.