Exchange Reporter 2.0 veröffentlicht und es gibt eine Verlosung!

Gerade habe ich die Version 2.0 des Exchange Reporters hochgeladen. Es hat sich einiges getan:

  • Exchange Reporter 2.0 ist jetzt kompatibel zu Exchange 2010 und Exchange 2013, es gibt also keine zwei unterschiedlichen Versionen mehr, sondern nur noch eine.
  • Die Geschwindigkeit wurde verbessert
  • Die Art und Weise, wie die Exchange SnapIns zur PowerShell geladen werden, wurde verbessert
  • Es gibt ein neues Modul (clientinfo.ps1) welches die verwendeten Outlook Versionen im Report anzeigt
  • Der OAB Report ist nun in beiden Versionen enthalten

Die entsprechenden Seiten habe ich noch nicht umgestellt. Die Download Links sind aber bereits aktuell. Die aktuelle Version kann aber auch hier runtergeladen werden:

oder eben hier:

Da ich jetzt nur noch eine Version pflegen muss, schaffe ich es hoffentlich schneller Korrekturen und Weiterentwicklungen zu liefern. Es sind schon einige Neuerungen in Vorbereitung.

Nun aber zur Verlosung:

Exchange Reporter 2.0 einzusetzen kann sich lohnen, denn ihr habt die Chance eines von zwei Büchern zu gewinnen. Es handelt sich um das Buch „Microsoft Exchange Server 2013 – Das Handbuch“ von Thomas Joos. An dieser Stelle möchte ich Florian von Microsoft Deutschland danken, der diese Verlosung ermöglicht hat.

Foto 1

Ihr müsst allerdings auch etwas tun um an der Verlosung teilzunehmen:

Schickt mir bis zum 21.10.2014 eine Mail mit dem Screenshot des ersten Teil des Exchange Reports.image

Ihr könnt natürlich persönliche Informationen schwärzen, nur das Datum muss zwischen dem 21.09 und 21.10.2014 liegen, außerdem muss die Version „2.0“ zeigen. Das ist alles. Unter allen eingegangenen Mails verlose ich die beiden Bücher. Meine beiden Töchter dürfen Glücksfee spielen.

Die Gewinner werden dann 22.10 per Mail benachrichtigt. Viel Glück!!!

Ein Kommentar zu “Exchange Reporter 2.0 veröffentlicht und es gibt eine Verlosung!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.