Quick & Dirty: schnelle Exchange Diagnose im Fehlerfall

Wenn es zu einem Problem mit den Exchange Servern kommt, sollte man in der Lage sein, schnell die Ursache zu ermitteln um das Problem beheben zu können. Ich habe daher ein kleines Script geschrieben, welches beim Ausführen folgende Infos liefert:

  • Ping der Exchange Server und Domain Controller OK?
  • Laufen alle Exchange Dienste?
  • Sind die Datenbanken gestartet?
  • Outlook Verbindung via HTTPs OK?
  • Outlook Verbindung via TCP OK?
  • SecureChannel der Exchange OK?
  • Mailflow OK?
  • Warteschlangen leer?
  • Ports geöffnet?

image

Das Script funktioniert mit Exchange Server 2010. Es kann hier runtergeladen werden:

Ein Kommentar zu “Quick & Dirty: schnelle Exchange Diagnose im Fehlerfall”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.