Outlook Profile bearbeiten oder erstellen

Outlook Profile können via OCAT und PRF Dateien erstellt und verteilt werden, das funktioniert auch ziemlich gut, ist aber manchmal mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Wer “nur mal eben” den Exchange Servernamen tauschen will, sollte sich RichProfile anschauen. Das Tool ist kostenlos, und macht einem das Tauschen des Servernamens sehr einfach (auch via Kommandozeile im SilentModus ausführbar). Auch neue Profile lassen sich damit schnell anlegen.

Screenshots

image

image

Richprofile kann hier runtergeladen werden:

Das Tool ist wie schon erwähnt kostenlos, aber es muss eine Lizenz beantragt werden, die ihr sofort bekommt, wenn Ihr eure Kontaktdaten und die interne Domain angebt:

5 Kommentare zu “Outlook Profile bearbeiten oder erstellen”

  1. Hallo Franky,
    leider gibt es keinen Download Link mehr. Auch die Webseite ist down. Kannst du es zur Verfügung stellen – temporär?
    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.