Outlook 2016: Animationen abschalten

Ich finde das neue Outlook 2016 ja bisher ganz gelungen, aber die Animationen beim Wechsel in die verschiedenen Bereiche (Kalender, Mail etc.) stören mich dann doch.

Bei Office 2013 kann man die Animationen aber durch einen Registry Key abschalten:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Common\Graphics

DWORD 32Bit: DisableAnimations

Wert: 1

Bei Office 2016 ist es der folgende Schlüssel:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Common\Graphics

DWORD 32Bit: DisableAnimations

Wert: 1

Der Schlüssel „Graphics“ muss in beiden Fälles angelegt werden. (Danke an Dieter für den Hinweis)

image

Danach den Rechner neustarten. Wem es nicht reicht nur die Office Animationen abzuschalten, kann auch viele Andere Animationen innerhalb von Windows deaktivieren.

Dazu einfach in die Systemsteuerung im „Center für erleichterte Bedienung“ (Windows Taste + U) den Punkt „Computer ohne einen Bildschirm verwenden“ anklicken:

image

Dann den Haken bei „Alle nicht erforderlichen Animationen deaktivieren“ setzen

image

Ich finde dadurch fühlt sich Windows im Allgemeinen deutlich flotter an, daher ist das meine bevorzugte Variante.

4 Kommentare zu “Outlook 2016: Animationen abschalten”

  1. Danke für den Tipp…
    Doch der Pfad ist für Office 2013 bei 2016 muss er so aussehen
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Common\Graphics

    Bitte noch in die Beschreibung einfügen das der Schlüssel erst angelegt werden muss, bei mir war er nicht vorhanden.

    Danke für die vielen guten Anleitung, haben mir schon sehr oft geholfen.

    Gruß
    Dieter

  2. Geht auch ohne Rechnerneustart

    Danke, ich fand die Animationen beim ziehen von Inhalten und Markieren von Zellbereichen einfach nur nervig

  3. weis jemand wie man das Mouse Over in Outlook 2016 abschalten kann ?

    Ich habe eine Mail angekickt ist diese Hellblau markiert wenn ich jetzt mit der aus aufere andere Email fahre werden diese etwas heller Hellblau markiert solange ich mit der Maus über dieser email bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.