Neues Update für Sophos UTM 9.4

Heute wurde ein neues Update für die Sophos UTM veröffentlicht, eigentlich sind es sogar zwei Updates:

UTM Updates

Die beiden Updates können hier runtergeladen werden:

http://ftp.astaro.de/UTM/v9/up2date/

Hier einmal die Release Notes:

Fix [NUTM-2392]: [AWS] Allow the user to select the security group to port during conversion
Fix [NUTM-5327]: [AWS] Confd object missing after instance recovery in HA scenario
Fix [NUTM-5339]: [AWS] [RESTD] allow unauthenticated access from localhost
Fix [NUTM-5466]: [AWS] ssh disabled – No connection to stack instances
Fix [NUTM-5882]: [AWS] Logging & Reporting overview does not show any information
Fix [NUTM-5901]: [AWS] [RESTD] Improve webadmin UI and documentation
Fix [NUTM-5981]: [AWS] Conversion feature always converts to BYOL
Fix [NUTM-6013]: [AWS] Fix communication issue with S3
Fix [NUTM-5110]: [Access & Identity] Since version 9.404 L2TP with Android doesn’t work
Fix [NUTM-5562]: [Access & Identity] UTM to UTM RED Tunnel doesn’t work anymore after only TLS 1.2 is allowed
Fix [NUTM-5674]: [Access & Identity] REDs offline after HA takeover – ‚RED is not bound to this system, disabling device‘
Fix [NUTM-5840]: [Access & Identity] 3G to WAN failover on RED15/RED50 does not work
Fix [NUTM-5661]: [Basesystem] quagga security update (CVE-2016-1245)
Fix [NUTM-5701]: [Basesystem] named fails to start after invalid host record
Fix [NUTM-5779]: [Basesystem] bind security update (CVE-2016-8864)
Fix [NUTM-5769]: [Confd] Configd error Datatype.pm line 319
Fix [NUTM-5787]: [Confd] Bridge can’t be converted back to ethernet if only red interfaces are used
Fix [NUTM-5997]: [Localization] Japanese translation error if using a string longer than 64 bytes as common_name
Fix [NUTM-5533]: [Network] ‚Block invalid packets‘ option doesn’t block invalid packets
Fix [NUTM-5595]: [Network] SIP Helper behavior clarification in ‚Any‘ expectation mode
Fix [NUTM-5513]: [Reporting] RRD reporting doesn’t show the warnings and alerts of the slave nodes in cluster setups
Fix [NUTM-5655]: [Reporting] Wrong count on websecvisits data
Fix [NUTM-5792]: [WAF] WAF coredump’ed after regular session cleanup
Fix [NUTM-5856]: [WAF] Special characters are encoded when HTML rewrite is enabled
Fix [NUTM-5075]: [WebAdmin] User test is not working with LDAP special characters in Base DN
Fix [NUTM-5317]: [WebAdmin] Persistent cookie for user portal working only once
Fix [NUTM-5761]: [WebAdmin] Translation in Webadmin is not consistent (web protection)
Fix [NUTM-5811]: [WebAdmin] Misleading default QoS interface downlink/uplink values
Fix [NUTM-5888]: [WebAdmin] Since v9.408 Authentication Server test fails after first creation
Fix [NUTM-5963]: [Web] Sandstorm not delivering Emails files from „Scan Pending“ state
Fix [NUTM-5303]: [WiFi] Characters in Hotspot terms of use not encoded correctly
Fix [NUTM-5876]: [WiFi] User field is blank on login at Hotspot with voucher
Fix [NUTM-6128]: [WiFi] FollowUp-NUTM-5303 – Characters in Hotspot terms of use not encoded correctly

Und die Release Notes für das kleinere Update:

Previous 9.409 Up2Date could fail to apply on UTMs that were installed with 9.406 or older

Ich habe es bisher nicht hinbekommen das vorherige Update auf meiner virtuellen UTM zu installieren. Auch dieses Update lässt sich bei mir nicht fehlerfrei installieren. Nach dem Update fehlen virtuelle Netzwerkkarten und neue Netzwerkkarten werden nicht erkannt (VMware ESXi). Ich habe daher meine UTM mit der aktuellen Version neu installiert. Bisher läuft das aktuelle Update mit der Neuinstallation.

Vor dem Update einer virtuellen UTM sollte also ein Snapshot erzeugt werden, damit im Fehlerfall schnell wieder eine lauffähige Konfiguration wiederhergestellt werden kann.

6 Replies to “Neues Update für Sophos UTM 9.4”

  1. Hi Franky,

    das scheint an Deiner UTM gelegen zu haben – ich konnte das Update ohne Probleme bei mir installieren. Die Netzwerkkarten wurden auch nicht gewürfelt

  2. Nur zur Info:
    das kleinere Update 9.409008 war heute morgen eigentlich noch das Große. Man konnte es allerdings nicht installieren, da es einen Konflikt mit einem vorhandenen RPM gab, der wohl nur aufgetreten ist, wenn man auf 9.406 und höher per Update gekommen ist. Da hat Sophos mal wieder gepatzt.

  3. Hi,
    auch die Anleitung von Michel funktioniert bei mir nicht. In der Datei werden nur 2 Netzwerkkarten angezeigt, auch manuelles Hinzufügen klappt nicht.
    Mirko

  4. Der Fehler mit den gewürfelteten NICs ist wohl nur unter einem ESX aufgetreten. Wir hatten den Fehler auch und mussten alle NICs neu zuordnen. Eine NIC hat sogar immer komplett gefehlt, glücklicherweise war diese noch nicht in Verwendung.
    Auf Appliances oder Software-UTMs auf einer Server-Hardware trat der Fehler bei mir nie auf.
    Ansonsten bin ich jetzt froh das endlich das Problem mit dem Mail-Pending im MailManager gefixt worden ist. Hier sind die Mails die an die Sandbox gesendet worden sind, einfach von der UTM nicht mehr released worden und blieben dort hängen. Man konnte täglich mehrmals nachschauen und releasen

  5. Hm, bei meinem ESX-Server ist alles glatt gelaufen. Was ein Glück :-). An der Arbeit wird das Update heute Nacht eingespielt. Ist aber eine original Hardware von Sophos. Mache immer das Update als erstes zu Hause, wenn dann keine Probleme auftauchen (Softwareseitig) geht’s dann anschließend auch an der Arbeit online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.