Microsoft Tech Summit Frankfurt

Leider gibt es den Microsoft Technical Summit, wie er letztes Jahr in Darmstadt stattgefunden hat, nicht mehr. Anfang 2018 gibt es dafür den Microsoft Tech Summit in Frankfurt:

Microsoft Tech Summit Frankfurt

Der Microsoft Tech Summit ist ein 2-Tages Event und die Teilnahme ist kostenlos. Allerdings ist der Tech Summit nicht mit dem Technical Summit zu vergleichen. Der Tech Summit hat nahezu nur Cloud Themen im Session Katalog. Der Technical Summit hatte auch viele interessante Themen abseits der Cloud behandelt.

Zu Exchange Server finden sich nur drei Sessions im Katalog. Für Leute die Exchange ausschließlich lokal betreiben ist nichts dabei:

image

Beim Microsoft Tech Summit liegt der Fokus also ganz klar auf Azure und Office 365. Dies ist ja auch bereits dem Text aus dem Banner zu entnehmen. Ich persönlich fühle mich aber keiner der angepeilten Publikumszielgruppen wirklich zugehörig:

image

Das lässt mich doch ein wenig wehmütig auf den Technical Summit zurückblicken. Ich hätte gern wieder mehr Technical anstatt Tech, aber das ist nur meine Meinung. Vielleicht könnte Microsoft ja den “On-Premises Sunday” veranstalten? Nur der “alten Zeiten” wegen… Für alle anderen geht es aber hier zur Registrierung des Tech Summit in Frankfurt:

Ich kann leider nicht teilnehmen, ich muss noch die autoexec.bat und config.sys optimieren, händisch versteht sich… Ich fühle mich alt… Smile

image

image

Spaß beiseite, ich wünsche allen Teilnehmern zwei schöne Tage und viele interessante Sessions. Ich denke für viele ist dieses Event interessant, gerade auch um einen aktuellen Überblick über die Cloud-Themen von Microsoft zu bekommen. Falls jemand diesen Artikel liest und jetzt noch einen „Small Business Server“ im Abstellraum stehen hat -> Anmelden! (beim Summit… nicht bei mir… Sonntag ist schon verplant)

4 Replies to “Microsoft Tech Summit Frankfurt”

  1. … ich bin auch immer gerne auf die Microsoft Veranstaltungen gegangen (SharePoint Server Summit mit 2500 Leuten in Berlin), Technical Summits und Partnerveranstaltungen …
    Irgendwelche Interessante Informationen waren für mich (und meine Kunden) immer dabei … (Small Business Server bis Windows Phone) …
    Inzwischen kostet mich aber so ein kostenloses Event auch mehr als 1000 Euro.
    – 2 Tage kein Einkommen, da entfernt vom Kunden
    – Hotel
    – Anfahrt

    usw.

  2. Auf den Punkt gebracht. On-Premise ist halt nicht mehr hipp!

    Ich glaube ich werde bei unserer HR-Abteilung mal anfragen ob ich in meinem Job Titel „Influencer“ integrieren kann.

  3. Jetzt kommt aber neues „Bauchweh“ auf mit der neuen EU Datenschutzverarbeitungsverordnung …
    In dem Punkt ist On-Premise jedenfalls save(r).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.