Das neue Outlook 2013 – Erste Eindrücke

Seit ein paar Tagen gibt es das neue Office 2013 zum Download, also habe ich es runtergeladen und installiert. Hier nun ein paar Eindrücke vom neuen Outlook 2013

image

Schon die Installation gestaltet sich schlicht und das Update von Office 2010 auf Office 2013 dauerte bei mir etwa 5 Minuten.

image

Der erste Start ist erfolgt und ging sehr flott. Alle Daten aus dem Outlook 2010 wurden übernommen. Outlook kommt nun in Grau/Weiß/Blau daher. Die Schaltflächen sind da wo sie sich auch schon bei Outlook 2010 befunden haben

image

Die Aktionen in Outlook sind jetzt alle ein bisschen animiert, ich finde das ganz hübsch SmileyKlickt man auf die Fläche “Datei” fällt gleich das Windows 8 Look&Feel auf:

image

Die Optionen kommen wieder wie bei Outlook 2010 im neuen Fenster zum Vorschein

image

Die Schaltflächen für “Kalender” und “E-Mail” befinden sich nun am unteren Rand

image

Der Kalender zeigt nun auch Wetter Informationen und eine Schnellübersicht von 2 Monaten. Die Schaltfläche “Kontakte” wurde in “Personen” umbenannt”

image

Fazit: Der Umstieg fällt leicht, im Großen und Ganzen ist alles da, wo man es erwartet. Die Oberfläche wirkt aufgeräumt und schlicht. Ich Outlook 2013 in den nächsten Tagen ausgiebig testen und dann einen Bericht schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.