Benachrichtigungen
Alles löschen

Zentrales Adressbuch


(@aktuator)
Active Member
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 5
Themenstarter  

Hallo zusammen,

wir haben ca. 5 User im Office und 10 Aussendienstmitarbeiter und ein absolutes Chaos was Adresspflege betrifft. Jeder Mitarbeiter pflegt Kontakte in seinem Outlook/ Postfach selbst und entsprechend durcheinander, veraltet, unvollständig sind die Daten.

Idee ist nun, dass wir ein ein zentrales Adressbuch anlegen und dort sowohl interne als auch externe Kontakte speichern. Auf dieses Adressbuch soll wiederum von den Usern im Office, also über Outlook, als auch von den Aussendienstmitarbeitern über Smartphone (alle haben iPhones) zugegriffen werden. Bedingung ist, dass das Adressbuch nur von einer oder zwei Personen gepflegt (Schreibrechte) wird und alle anderen User haben nur Leseberechtigung.

Habe nun bereits verschiedene Ansätze versucht, aber es scheitert hauptsächlich an den Berechtigungen. Über eine Shared Mailbox funktioniert das Ganze im Office und über Outlook ja sehr gut, aber auf den Smartphones hätte dann jeder User leider auch Schreibrechte.

Habe zu dem Thema nun schon länger gegooglet und recherchiert, konnte aber keine brauchbare Lösung finden. Hoffe deshalb, dass hier jemand einen entscheidenden Tipp für mich hat.

Wir nutzen Exchange 2016 CU19 und Outlook 2016.

Vorab vielen Dank und Grüße

Aktuator


Zitat
Schlagwörter für Thema
(@exsus)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 78
 

Mit welcher App (Outlook, OWA) bzw. Protokoll (ActiveSync) werden die Kalender auf den iPhones verwaltet?


AntwortZitat
(@aktuator)
Active Member
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 5
Themenstarter  

@exsus

Auf den PCs / Laptops wird Outlook 2016 genutzt. Auf den Smartphones erfolgt die Anbindung über ActiveSync.

Du schreibst "....Kalender...". Es geht hier jedoch um die zentrale Verwaltung von Kontakten.

Grüße

Aktuator

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 5 Monaten von Aktuator

AntwortZitat
(@aktuator)
Active Member
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 5
Themenstarter  

Ergänzung:

Auf den Smartphones wird die integrierte iOS Mail App verwendet. Es wäre aber auch kein Problem eine andere App wie z.B. Outlook zu verwenden, wenn das Vorteile hätte.


AntwortZitat
(@exsus)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 78
 

Hallo,

über welches Protokoll ist das Exchange Postfach in der Mail App eingebunden - ActiveSync oder IMAP / POP3? Über die Outlook App sollten die Rechte berücksichtigt werden - würde also Dein Problem lösen (ohne es jetzt getestet zu haben). Allerdings ist der Einsatz der Outlook App aus datenschutzrechtlicher Sicht bedenklich - siehe Borncity Blog und in der offiziellen Dokumentation von MS.


AntwortZitat
(@aktuator)
Active Member
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 5
Themenstarter  

Hallo exsus, Danke für den Tipp mit der Outlook App! Werde ich testen.

Das Postfach ist in der Mail App über ActiveSync eingebunden. Würde es über IMAP eingebunden, dann fehlt die Option die Kontakte zu synchronisieren.


AntwortZitat
(@exsus)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 78
 

@Aktuator: falls Du eine datenschutzkonforme App testen willst, dann schaue Dir mal Nine Mail (Website). Speichern nach eigener Aussage keine (Zugangs-)Daten und synchronisieren direkt mit dem Exchange Server.


AntwortZitat

Teilen: