Benachrichtigungen
Alles löschen

Server 2012 R2 und Exchange 2016 auf einer Maschine


 ASD
(@asd)
Active Member
Beigetreten: Vor 1 Monat
Beiträge: 8
Themenstarter  

Hallo zusammen,

Ich habe bei einem neuen Kunden folgendes vorgefunden, hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen:

- Eine VM (Hyper-V) mit Server 2012 R2, Updatestand aktuell, ist DC

- Auf der gleichen Maschine ist noch Exchange 2016 Standard installiert, CU20 mit 147 Benutzer

Das Ganze läuft eigentlich einwandfrei, gefällt mir aber aus verschiedenen gründen nicht. Abgesehen davon, dass von MS von dieser Konfiguration stark abgeraten wird.

Frage:

Wie gehe ich am besten vor, um die Installation zu "trennen".

Natürlich würde ich an der aktuellen VM nichts machen.

Ich habe mir das so vorgestellt:

- Neue VM aufsetzen mit Server 2019 und als DC einrichten (gleiche Domäne) (VM1)

- Zusätzlich würde ich für Exchange eine neue VM mit ebenfalls Server 2019 und mit Exchange 2019 installieren (als reiner Exchange Server) (VM2)

Nun aber, wie übernehme ich danach die Daten von der alten VM? Sei es für die Domäne (Benutzer) wie auch für Exchange (Postfächer).

Das Ziel ist, dass die neue Umgebung (DC 2019 und Exchange 2019) am nächsten Arbeitstag für die Benutzer wie gewohnt erreichbar wären, so zu sagen, ohne dass diese merken würden, dass überhaupt was geändert wurde.

Ist das so überhaupt möglich?

Wäre diese Aktion in einer Nacht (ich denke wohl ja) oder über ein Wochenende umzusetzen?

Da bin ich mal gespannt.

Vielen Dank bereits im Voraus.


Zitat
Frank Zöchling
(@franky)
Admin
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 482
 

Hallo,

dein Vorhaben ist ohne Downtime möglich. Du stufst die neue VM1 zum DC hoch und migrierst anschließen Exchange 2016 zur Exchange 2019 VM2. Eine Anleitung für Exchange 2016 zu Exchange 2019 findest du hier:

https://www.frankysweb.de/howto-migration-von-exchange-2016-zu-exchange-2019-teil-1/

Gruß,

Frank


AntwortZitat
NorbertFe
(@norbertfe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 272
 

Und Hinweise auf postings in anderen Foren sind auch gern gesehen. :/

https://www.mcseboard.de/topic/220071-server-2012-r2-und-exchange-2016-auf-einer-maschine/?tab=comments#comment-1419525


AntwortZitat
 ASD
(@asd)
Active Member
Beigetreten: Vor 1 Monat
Beiträge: 8
Themenstarter  

Hallo zusammen, vielen Dank für eure Infos und Hinweise.

Ich werde mich da mal durchlesen.


AntwortZitat
 ASD
(@asd)
Active Member
Beigetreten: Vor 1 Monat
Beiträge: 8
Themenstarter  

@franky Hi Frank,

Für mein Verständnis, wenn ich das so mache wie von dir beschrieben, werden da nur die Postfächer zum neuen Exchange (VM2) oder auch die OUs und Benutzer auf den neuen DC (VM1) übernommen? Schön wäre natürlich wenn alles übernommen wird und ich danach den 2012er nicht mehr benötige.

Vielleicht genauer: Sollte ich nicht zuerst den DC (OUs und Benutzer) zum neuen DC und dann Exchange zum neuen Exchange (Postfächer) migrieren? Wäre natürlich schön, wenn das alles in einem Schritt gehen würde.

Vielen Dank Frank.


AntwortZitat
 ASD
(@asd)
Active Member
Beigetreten: Vor 1 Monat
Beiträge: 8
Themenstarter  

@franky Hallo Frank,

Ich habe mir nun die Anleitung (Teil 1 bis Teil 3) angesehen.

Da wird die Migration von Exchange von 2016 zu 2019 besprochen (super Anleitung / Doku, DANKE!!), nicht aber die Migration des DCs (also Benutzer und OU's).

Mein Ziel ist aber sowohl den 2012er DC als auch den 2016er Exchange zu ersetzen.

Muss ich da vorher nicht noch ne Migration vom 2012er DC auf den neuen DC machen (VM1)?

Und als ich die VM1 zum DC heraufstufen wollte "Neue Gesamtstruktur hinzufügen", hat er beim NetBIOS-Domänennamen noch eine "0" angehängt (Der alte DC ist natürlich noch aktiv).

- Wäre der ergänzte NetBIOS-Domänenname ein Problem?

- Wenn ich den neuen DC zur vorhandenen Domäne hinzufüge, ist alles tot sobald ich den alten 2012er Server herunterfahre. Richtig?

Ich hoffe du verstehst was ich meine, sonst einfach fragen.

Vielen Dank nochmals an alle!


AntwortZitat
NorbertFe
(@norbertfe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 272
 

Was denkst du denn, was passiert mit Nutzern und ous, wenn du einen neuen dc in eine bestehende Domain aufnimmst? :o


ASD gefällt das
AntwortZitat
NorbertFe
(@norbertfe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 272
 
Veröffentlicht von: @asd

Und als ich die VM1 zum DC heraufstufen wollte "Neue Gesamtstruktur hinzufügen", hat er beim NetBIOS-Domänennamen noch eine "0" angehängt (Der alte DC ist natürlich noch aktiv).

Stellt sich ja die Frage, warum du eine neue gesamtstruktur erstellten willst? Wenn du eigentlich einen zusätzlichen dc in deine bestehende gesamtstruktur aufnehmen willst.


ASD gefällt das
AntwortZitat
 ASD
(@asd)
Active Member
Beigetreten: Vor 1 Monat
Beiträge: 8
Themenstarter  

Der DC ist bereits migriert, ging heute Morgen ca. 45 Minuten.

Exchange werde ich heute nach Feierabend angehen, da ich jetzt zu Kunden muss.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Monat von ASD

AntwortZitat
NorbertFe
(@norbertfe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 272
 

Stand da oben aber nicht erkennbar. Ich hoffe du hast jetzt nicht zwei Domains. ;)


AntwortZitat
 ASD
(@asd)
Active Member
Beigetreten: Vor 1 Monat
Beiträge: 8
Themenstarter  

Das ist richtig, habe den auch erst heute Morgen um ca. 6:30 migriert.

Nein, nur eine Domain, DNS läuft einwandfrei und stimmt alles ;)

Zur Info:

Ich hatte den neuen DC zuerst in die bestehende Domain integriert (Replikation) und danach die FSMO-Rollen übertragen.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Monat von ASD

AntwortZitat
NorbertFe
(@norbertfe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 272
 

Die wären beim runterstufen des alten dcs sowieso übertragen worden. ;)


ASD gefällt das
AntwortZitat
 ASD
(@asd)
Active Member
Beigetreten: Vor 1 Monat
Beiträge: 8
Themenstarter  

@norbertfe Gut zu wissen, danke ;)


AntwortZitat
 ASD
(@asd)
Active Member
Beigetreten: Vor 1 Monat
Beiträge: 8
Themenstarter  

Guten Morgen

Die Migration ist durch, alles läuft einwandfrei :)

Vielen Dank nochmals an euch alle und ein spezielles Dankeschön an Frank für die Anleitung!

Ich bin aber noch nicht ganz fertig, ich brauch euch noch :)

Beim neuen Exchange sehe ich im EAC an verschiedenen Stellen (Server -> Server, Datenbanken, Virtuelle Verzeichnisse, Zertifikate etc.) noch den alten Server / die alten Einstellungen.

Gehe ich richtig in der Annahme, dass diese bei einer Deinstallation von Exchange auf dem alten Server entfernt werden? Falls nicht, wie bringe ich diese sauber weg?


AntwortZitat
NorbertFe
(@norbertfe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 272
 
Veröffentlicht von: @asd

Gehe ich richtig in der Annahme, dass diese bei einer Deinstallation von Exchange auf dem alten Server entfernt werden?

Ja.


ASD gefällt das
AntwortZitat

Teilen: