Benachrichtigungen
Alles löschen

automatische PST-Exports kurz riesig


(@drohnald)
New Member
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 4
Themenstarter  

Hallo zusammen,

ich habe einen Kunden, bei dem automatisch einmal täglich (mittags) alle Postfächer in PSTs exportiert werden.

Seit dem letzten CU-Update werden die PST-Dateien dabei riesig (teils weit über 50GB), sobald der Export fertig ist, werden die Dateien wieder so klein wie erwartet (ca. 2-3GB). In den Kommentaren von Frankys Anleitung für PST-Exports gibt es zwei Einträge, die ein ähnliches Problem haben. Leider wusste niemand eine Antwort.

Nachdem mit Veeam tägliche Backups gefahren werden, würde ich diese Exports ohnehin gerne abschalten. Problem ist: Es gibt keine Doku wie das eingerichtet wurde und ich finde keinen Eintrag in der Windows Aufgabenplanung.
Gibt es eine Möglichkeit im Exchange direkt eine wiederkehrende Aufgabe zu erstellen?

Danke schon mal!


Zitat
(@drohnald)
New Member
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 4
Themenstarter  

Leider kann ich nicht mehr editieren.
Also erstmal: Ich bin ein Depp. Konnte den scheduled Task jetzt doch finden, keine Ahnung warum ich die letzten Tage dazu nicht in der Lage war. Das ist also machbar.

Nun bleibt nur die Frage: Warum bläht sich das so extrem auf? Auch im https://social.technet.microsoft.com/Forums/Lync/en-US/c68f04b2-5694-4658-a954-ae18d61387b3/newmailboxexportrequest-creating-huge-psts?forum=Exch2016PS gab es einen Eintrag. Ist das hier vll. jemandem bekannt?


AntwortZitat
(@exsus)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 65
 

Hallo,

evtl. läuft eine Backup-Software auf dem Server - oder einen anderem Server. Check mal die Dienste / installierte Programme. Welches Benutzerkonto erstellt die pst Dateien - evtl. hilft diese Info weiter. Die Aufgabe könnte auch von einem Server gestartet werden.


AntwortZitat
NorbertFe
(@norbertfe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 272
 

Wenn du das eh abschalten willst, ist das doch auch egal. Mit unklar, wozu man sowas überhaupt je eingerichtet hat, wenn man ein vernünftiges Backup hat.


AntwortZitat

Teilen: