Outlook verbindet s...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Outlook verbindet sich nicht mehr (nur auf dem Terminalserver)

6 Beiträge
3 Benutzer
0 Reactions
5,589 Ansichten
(@frabl)
New Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 4
Themenstarter  

Hallo zusammen,

ich habe hier einen seltsamen Effekt bei dem ich einfach nicht weiterkomme.

Umgebung:
Exchange Server 2016 CU 22 auf Windows Server 2016
Terminalserver auf Windows Server 2016
MS Outlook 2016 (komplettes Office-Paket)
Alles auf dem aktuellen Patchstand

Am Mittwoch letzter Woche habe ich unsere Meeting-/Schulungsräume als Ressourcen hinzugefügt und der verantwortlichen Userin Vollzugriff gegeben (war wohl eine miese Idee) - seitdem kann die Kollegin Outlook nicht mehr auf dem Terminalserver öffnen (auf dem PC selbst funktioniert es), Fehlermeldung:
"Microsoft Outlook kann nicht gestartet werden. Das Outlook-Fenster kann nicht geöffnet werden. Diese Ordnergruppe kann nicht geöffnet werden. Netzwerkprobleme. Die Verbindung mit Microsoft Exchang kann nicht hergestellt werden."
Der Mailserver lässt sich allerdings aus der TS-Sitzung problemlos auflösen und anpingen.
Über OWA kann die Userin sich verbinden und auch die zusätzlichen Postfächer öffnen.
Alle anderen User haben kein Problem.

Was ich bislang probierte:

  • Der Userin testweise die Berechtigung zur Anmeldung auf einem anderen Terminalserver gegeben, auch dort tritt dieser Fehler auf.
  • Outlook im abgesicherten Modus starten: gleicher Fehler
  • Outlook mit dem Parameter "/ResetNavPane" starten: gleicher Fehler
  • Neues Outlook-Profil erstellen: gleicher Fehler
  • Neues Benutzerprofil auf dem TS erstellen: gleicher Fehler
  • Alle Berechtigungen auf andere Mailboxen/Ressourcen entfernen (auch auf die die vorher schon vorhanden waren): Outlook startet
  • Danach die Berechtigungen für die erste der Mailboxen die sie schon immer verbunden hatte gesetzt: schon tritt der Fehler wieder auf.
  • Wieder alle Berechtigungen auf andere Mailboxen/Ressourcen entfernt und dann Outlook im abgesicherten Modus gestartet und alle Add-Ins deaktiviert, danach mit dem Parameter "ResetNavPane" gestartet, danach die erste zusätzliche Mailbox wieder hinzugefügt: Fehler kommt wieder

Ich bin am Ende meiner Ideen und möchte äusserst ungern den AD-Account neu erstellen, von daher hoffe ich darauf das hier jemand eine Idee hat wie ich dieses Problem lösen kann.

Gruß
Frank


   
Zitat
NorbertFe
(@norbertfe)
Noble Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1476
 
Veröffentlicht von: @frabl

möchte äusserst ungern den AD-Account neu erstellen,

Das ist auch total überflüssig. Denn wie du selbst schreibst geht es ja am pc. Ist auf dem terminalserver der Cache Mode aktiv? Wieviele Postfächer hast du denn für den Nutzer freigegeben? Nimm mal ein paar wieder weg.


   
AntwortZitat

(@joker)
Active Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 8
 

Hallo

Hast Du das Problem auch wenn Du ein neues Profil mit einem anderen User machst? Eventuell geht der Autodiscover zu M365 statt zu Deinem Exchange? Hatten das kürzlich auch, kam durch ein Update der neuesten MS Office Version. 


   
AntwortZitat
(@frabl)
New Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 4
Themenstarter  

@norbertfe
Der Cachemode ist aktiv, wenn ich ihn wegnehme bekomme ich die Meldung das der Exchangeserver nicht erreichbar sei (bei zusätzlich verbundenen Postfächern)

Wie gesagt, ohne zusätzlich verbundene Postfächer geht es, allerdings funktionierte es bis Dienstag mit 5 zusätzlichen Postfächern problemlos, auf 3 davon kann verzichtet werden,  2 sind zwingend nötig - aber sobald ich auch nur eines hinzufüge startet Outlook nicht mehr und bringt den Fehler.
Andere User haben diese Postfächer übringens auch zusätzlich verbunden und haben keine Probleme.


   
AntwortZitat

(@frabl)
New Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 4
Themenstarter  

@joker 
Habe es mit einem neuen User probiert, funktioniert problemlos.


   
AntwortZitat
(@frabl)
New Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 4
Themenstarter  

Ok, Fehler gefunden, eigentlich schon fast peinlich, aber sollte jemand anderes genauso wie ich den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen, hier der Grund warum es bei mir nicht ging:

Ich hatte die Berechtigungen der Mailboxen ja x mal im EAC geprüft und nichts besonderes feststellen können. Nachdem ich die Berechtigungen mal über die Powershel ausgelesen hatte sprang mir eine unaufgelöste SID ins Auge. Nach dem Entfernen der Berechtigungen für diese SID funktionierte es dann auch wieder.
Warum die anderen User, welche ebenfalls Zugriff auf diese Mailbox hatten, keinen Fehler angezeigt bekamen weiß ich allerdings nicht, aber jetzt läuft es, und das ist das Wichtigste.

Danke fürs Lesen und Tipps geben!


   
AntwortZitat

Teilen: