Notifications
Clear all

SBS2011 und Office 365  

  RSS

(@elchi)
New Member
Beigetreten: 3 Monaten zuvor
Beiträge: 2
26. Februar 2020 09:37  

Servus,

ich würde gerne einen Exchange 2010 nach Office 365 migrieren. Dazu habe ich mittlerweile sehr viel gelesen, wahrscheinlich aber zu viel und nun kommen doch zweifel auf was wohl der einfachste Weg dahin ist. Vielleicht könnt ihr mir die Blockade dazu lösen;)

IST:

 

- SBS 2011

- Exchange 2010 mit SP3 und aktueller CU (20 Postfächer)

- Domäne (firma.local)

- Popcon holt Mails vom Provider

- Zertifikat ist nur selbstsigniert

- Office 2010 bis 2016 im Einsatz

 

Nun stellt sich die Frage ob mit dieser Konstellation eine Hybridmigration überhaupt funktioniert? Ziel wäre es natürlich den Exchange vom SBS nach erfolgreicher Migration zu deinstallieren.

Danke schon mal

 


Zitat
Frank Zöchling
(@franky)
Admin
Beigetreten: 10 Jahren zuvor
Beiträge: 303
27. Februar 2020 21:30  

Hallo Elchi,

der SBS2011 verwendet Server 2008 R2 als Betriebssystem, das Betriebssystem ist also seit Januar "Out-of-Support". Es würde sich also anbieten den ganzen SBS abzulösen und nicht "nur" Exchange. Im Hybrid Modus brauchst du allerdings weiterhin einen Exchange Server als "Management Server", meiner Meinung nach ist es daher zunächst am einfachten den Exchange 2010 zu Exchange 2016 zu migrieren (und den SBS zu Windows Server 2016/2019 Standard/Essentials).

Nachdem du den Exchange 2010 zu Exchange 2016 migriert hast, kannst du recht einfach den Hybrid Mode einrichten und die Postfächer zu O365 migrieren. Du brauchst in diesem Fall keine Exchange 2016 Serverlizenz kaufen, da Exchange 2016 durch den Hybrid Configuration Wizard lizenziert wird. Auf dem Exchange 2016 Server dürfen dann allerdings keine Postfächer mehr gespeichert werden.

Der Exchange Server wird im Hybrid Mode derzeit noch für das Management der Postfächer benötigt (Beispielsweise Berechtigungen und Mail Adressen), zusätzlich kann der Exchange Server dann als Relay für lokale Geräte verwendet werden.

Gruß,

Frank

 


AntwortZitat
(@elchi)
New Member
Beigetreten: 3 Monaten zuvor
Beiträge: 2
29. Februar 2020 06:56  

Hey Frank, vielen dank fuer die Antwort.

 

Das der Sbs natuerlich abgeloest werden muss ist mir klar, mir ging es nur um die Moeglichkeiten wie ich vom Exchange 2010 wegkomme.

die Lokale Methode hatte ich schon oefters gemacht, jedoch fuer den kleinen Kunden finde ich bietet sich der zwischenschritt nicht wirklich an.

Wegen dem Office 365, ich habe nun mal die Uebernahmemigration gemacht, das hat sehr gut funktioniert.

Die Frage zum Hybridmodus, sollte man dann lokal den Exchange nicht mehr benoetigen, dann muss die Ad Synchronisierung zu office 365 abgeschalten werden richtig? Oder ist hier noch mehr zu tun damit ich den lokalen exchange dann endgueltig abschalten kann?

 

gruesse


AntwortZitat
Share: