SBS 2011 - Ex 10 Mi...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

SBS 2011 - Ex 10 Migration zu Ex 16 (Ex 16 gestorben!)

6 Beiträge
2 Benutzer
0 Reactions
1,942 Ansichten
(@br0kk)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 23
Themenstarter  

Hallo,

Ich habe hier eine Migration von einen SBS 11, genauer den Part mit der Exchange Migration von 2010 zu 2016, live beim Kunden vorbereitet. Der Ex 16 ist hinzugefügt und ein Testpostfach wurde verschoben. Bis Dato lief alles gut aber.....

Jetzt zum ABER: 

Am Wochenende hat die Festplatte (NVME), auf dem der SBS und der neue Exchange 16 installiert war, den Geist aufgegeben!

Wir mussten einen RESTORE des SBS ausführen und nun läuft (dank gutem Backup) alles was den SBS angeht wieder einwandfrei (Kunde kann arbeiten).....

Leider war der neue Exchange noch nicht in der Sicherung ... :/

Die Festplatte ist tot (Kann nicht drauf zugegriffen werden); auch nicht wenn man die in einem anderen Rechner einbaut ...

Da da noch nicht viel drauf war, bin ich jetz im Begriff den Server 16 mit Ex 16 neu zu installieren.

Jetzt zum Problem:

Die beiden Server waren ja bereits miteinander verbunden (in Domäne und Ex 10 zu Ex 16). 

Im SBS gibts jetzt "Leichen" die ich irgendwie wegbekommen muss.

Hab bereits diesen Eintrag:

https://www.frankysweb.de/exchange-2016-manuelles-entfernen-eines-exchange-servers-mehrere-server/

im BLOG gefunden und würde auch so verfahren.

Gibt's noch etwas zu beachten?

Danke :)


   
Zitat
Frank Zöchling
(@franky)
Honorable Member Admin
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 512
 

Hi,

mach es dir einfacher und gehe wie folgt vor:

1) Setz das Computer Konto des neuen Exchange Servers zurück (NICHT löschen)

2) Installier einen neuen Server mit den gleichen Namen des Exchange 2016 Servers und bring den Server mit dem Namen wieder in das AD

3) Installier die Exchange Voraussetzungen

4) Starte das Exchange Setup via Shell: Setup.exe /IAcceptExchangeServerLicenseTerms /Mode:RecoverServer

Wenn es schon Postfächer auf dem neuen Server gab, sind die Daten natürlich futsch. Zertifikate und ein paar wenige Einstellungen musst du dann noch nachziehen.

Gruß,

Frank


   
AntwortZitat

(@br0kk)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 23
Themenstarter  

Cool danke das werde ich gleich mal austesten kann mir kaum vorstellen das das so einfach sein soll?

 

 


   
AntwortZitat
(@br0kk)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 23
Themenstarter  

Leider hat das nicht funktioniert da kommt ne Meldung das das Setup des Exchange Zugriff auf die alte Platte des EX16 benötigt, aber der ist ja nicht mehr da (Festplatte Physikalisch defekt!)

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 4 Jahren von BR0KK

   
AntwortZitat

Frank Zöchling
(@franky)
Honorable Member Admin
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 512
 

Hi,

sorry, dass hatte ich vergessen. Die Exchange 2016 Datenbank müsstest du mit ADSIEdit aus dem AD entfernen (da hier ja kein Backup existiert). Dann sollte das Setup durchlaufen:

Gruß,

Frank


   
AntwortZitat
(@br0kk)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 23
Themenstarter  

Ich glaube wir haben es geschafft....

Aber es gab nich einige Schritte damit das funktioniert. Ohne diese Schritte ist as Setup immer wieder an verschiedenen Punkten abgebrochen:

DNS: forward lookup zone Eintrag des Servers

AD: Systemkonto für den alten Exchange Server zurücksetzen

ADSI: Datenbank und Server Eintrag

AD: Systemmail, Migration, Federated-Mailboxes löschen

AD: Berechtigungen auf eine Federated Mailbox für den Admin auf Vollzugriff ändern

Den Server wieder ins AD aufnehmen

Danach das Setup ohne den toggle: /Mode:RecoverServer

Und die Exchange Intsallation anstoßen und drurchlaufen lassen.

So wies aussieht get wieder alles.

Warum MS kein total loss Szenario auf deren Seite hat verstehe wer will :/

 

 

 


   
AntwortZitat

Teilen: