Migration 2013 auf ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Migration 2013 auf 2016

6 Beiträge
2 Benutzer
0 Reactions
1,706 Ansichten
(@real_ie)
New Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 3
Themenstarter  

Hallo zusammen,

Irgendwie komme ich nicht mehr weiter und würde hier vielleicht einen Rat von dem Schwarm benötigen.
Ich habe einen Exchange 2013 auf 2016 migrieren wollen.
Nun läuft er parallel und die Datenbanken sind alle auf 2016 migriert worden.
Sende und Empfangsconnectoren ebenfalls.
SSL-Zertifikat hab ich auf beiden Servern eingespielt und verbunden.
Als Router ist eine Digitalisierungsbox Standard von der Telekom im Einsatz.
Hier habe ich NAT Regeln für 443 und 25 auf den Exchange 2013 laufen.
Da sonst keine Mails rein kommen, ebenso wenig die autodiscover funktioniert.

Im DNS ist eine Forwardlookup-Zone auf die externe Adresse mit autodiscover (exchange2013) und mail (exchange2016) eingerichtet.
Die Verzeichnisdienste zeigen alle auf mail.ex2016 und autodiscover auf autodiscover.ex2016.

In der externen Domain zeigen beide (mail und autodiscover) auf die externe IP-Adresse der Digibox.
Nun hab ich aber das Problem, dass von extern mit dem connectivity Test keine Verbindung zu Stande kommt.
Da wohl die autodiscover.xml nicht zurückgemeldet wird.

Ebenso halt auch ein großer Fehler, dass wenn ich alles auf Exchange 2016 umstelle, also im DNS und Digibox, kein Mailempfang funktioniert. Rausgehen tun die Mails.
Könntet ihr da vielleicht irgendwie weiterhelfen?
Muss ich hier wirklich den Exchangen 2013 erstmal deinstallieren oder habe ich irgendwas vergessen?
Es ist nach den hier geposteten Anleitungen und auch wie im Buch (O'reilly Microsoft Exchange Server 2016) vorgegangen.

Aktuell kann und möchte ich auch den 2013 nicht deinstallieren, wenn halt nicht sauber alles über den 2016 läuft =/ Oder MUSS ich das machen, damit das System merkt, es gibt nur den 2016 und dann muss ich über den laufen.

Vielen Vielen Dank schon mal und schönen Gruß


   
Zitat
NorbertFe
(@norbertfe)
Noble Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1476
 
Veröffentlicht von: @real_ie

Muss ich hier wirklich den Exchangen 2013 erstmal deinstallieren o

Nein, das muss auch so gehen. Du musst klären, warum dein exchange 2016 keine Mails annimmt, wenn er das nat Ziel ist. Ansonsten warum man in der internen Zone die externe ip (des routers) hinterlegt hat ist mir unklar, denn da gehört meines Erachtens die interne ip rein. Wozu sollte man sich denn an der Stelle vom Router abhängig machen?


   
AntwortZitat

(@real_ie)
New Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 3
Themenstarter  

@norbertfe 
Hi Norbert, Danke für die schnelle Antwort.

glaube ich habe hier einen Gedankenfehler formuliert gehabt.
In der internen Zone des DNS hab ich natürlich die lokale IP-Adresse des Exchange 2013 im autodiscover aktuell drinnen stehen. und für mail hab ich den 2016.

Wie kann ich das prüfen, wo und wie die Mail verläuft und wo die Anfrage sozusagen stecken bleibt?


   
AntwortZitat
NorbertFe
(@norbertfe)
Noble Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1476
 
Veröffentlicht von: @real_ie

@norbertfe 
Hi Norbert, Danke für die schnelle Antwort.

glaube ich habe hier einen Gedankenfehler formuliert gehabt.
In der internen Zone des DNS hab ich natürlich die lokale IP-Adresse des Exchange 2013 im autodiscover aktuell drinnen stehen. und für mail hab ich den 2016.

Wie kann ich das prüfen, wo und wie die Mail verläuft und wo die Anfrage sozusagen stecken bleibt?

Naja der Reihe nach testen. Intern (wo auf welchem Server landet man bei Aufruf von https und SMTP Diensten). Extern... identisch. Wenns intern geht, wirds nicht am Server liegen.


   
AntwortZitat

(@real_ie)
New Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 3
Themenstarter  

Wollte nur kurz mitteilen, ich habe den Fehler gefunden und wollte mich hier auch für die Infos bedanken =)


   
AntwortZitat
NorbertFe
(@norbertfe)
Noble Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1476
 

@real_ie und richtig toll wäre es, wenn du den Fehler und seine Lösung hier beschreiben würdest. Dann hätten alle was davon.

 

Schönes Wochenende

Norbert


   
AntwortZitat

Teilen: