Junk-E-Mail standar...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Junk-E-Mail standardmäßig inaktiv bei neuem Postfach

2 Beiträge
2 Benutzer
0 Reactions
1,345 Ansichten
(@it-spinner)
Active Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 10
Themenstarter  

Grüß Euch,

wir nutzen Proxmox Mail Gateway als zusätzlichen Spam-Filter, bevor die Emails an unseren Exchange-Server 2016 übergeben werden.

Um ungewolltest NDR Backscatter zu verhindern, haben die Empfängerprüfung eingeschaltet.
Hierzu wurden am Exchange die AntiSpamAgents installiert und der Recipient Filter Agent aktiviert.
Weitestgehend funktioniert das auch.

Nun ist es aber so, dass nun doch noch durchgehende Spam-Mails im Ordner Junk-E-Mail landen, was wir nicht wollen.

Nach ein bisschen Recherche lässt sich Junk-E-Mail pro Postfach mit folgendem Befehl für alle existierenden Postfächer abschalten:

$All = Get-Mailbox -RecipientTypeDetails UserMailbox -ResultSize Unlimited; $All | foreach {Set-MailboxJunkEmailConfiguration $_.Name -Enabled $false}

(Entsprechend gibt es das auch für Freigabepostfächer).

Wenn aber nun ein neues Postfach angelegt wird, dann erhält es offenbar per Default die Einstellung, dass Junk-E-Mail aktiv ist.

Daher nun meine Frage:
Lässt sich dieses Default-Verhalten ändern, dass neue Postfächer mit Junk-E-Mail inaktiv angelegt werden?
Oder lässt sich diese Funktionalität grundsätzlich deaktivieren? Ist das ein Agent? (Malware Agent)?

Meinen herzlichen Dank im Voraus.

Beste Grüße
Stefan


   
Zitat
NorbertFe
(@norbertfe)
Noble Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1496
 

Vermutlich der content Filter Agent. Übrigens der recipient Filter Agent hat auf dem Mailbox Server einen bug. Wenn eine Mail an zwei Empfänger geht und einer davon ist nicht existent, gibts keine Mail. Solltest du vorher auf jeden Fall testen. Kann proxmox keinen LDAP Check gegen das ad?


   
AntwortZitat

Teilen: