Benachrichtigungen
Alles löschen

Ihre Abwesenheitseinstellungen können nicht angezeigt werden, da der Server zurzeit nicht verfügbar ist

  RSS

(@holger_itk)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 11 Monaten
Beiträge: 22
Themenstarter  

Ich habe ein komische Problem das plötzlich aufgetreten ist.

Die "Automatische Antwort" in Outlook 2016 kann nicht mehr genutz werden, beim Klick auf den Button erscheint die genannte Fehlermeldung. Interressanterweise funktioniert es über die OWA.

Autodiscover geprüft-->in Ordnung extern wie intern

Pfade auch alle in Ordnung

DNS Einstellungen auch korrekt.

Deswegen bin ich grade ein wenig ratlos. Ich kann nicht sagen seit wann es nicht mehr funktioniert. Ich bin da eher zufällig drüber gestolpert.

Zertifikate sind alle gültig und enthalten die entsprechenden URL´s.

Habe schon das Profil in Outlook neu eingebunden, hat nicht funktioniert, fehler ist geblieben

Hat jemand eine Idee für mich?

Danke schon mal

Dieses Thema wurde geändert Vor 11 Monaten von Holger_ITK

Zitat
(@maboh)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 65
 

Wenn OoO nicht geht mit o.g Fehlermeldung, dann ist das zu 99,99% ein Autodiscover Problem :-)

Kannst du bitte mal ein Protokoll einer Autoermittlung posten von dem Outlook, wo es nicht geht?


AntwortZitat
(@holger_itk)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 11 Monaten
Beiträge: 22
Themenstarter  
autodiscover 5 neu
Diese r Beitrag wurde geändert Vor 11 Monaten von Holger_ITK

AntwortZitat
Roman_Wien
(@werom-edv)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 110
 

Hi @holger_itk

Da ist der Status 404 dabei - Seite nicht vorhanden

Das ist ein Autodiscover Fehler. bzw. Autodiscover tut nicht was es soll oder kann nicht tun, was es tun soll.
Bei mir half es, die virtuellen Verzeichnisse zurückzusetzen und alles mit Autodiscover neu einzutragen.
Die Skripte von Frankys helfen dabei auch.

Oder konntest du es zwischenzeitlich lösen?


AntwortZitat
(@holger_itk)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 11 Monaten
Beiträge: 22
Themenstarter  

Dank der Anleitung von Franky zum neuerstellen der virtuellen Verzeichnisse konnte ich den Fehler finden. In der Metabase vom IIS hat autodiscover im Frontend gefehlt.....ich habe das Verzeichnis im Front und Backend komplett neu angelegt. Muss es aber noch gegenprüfen ob alles wieder geht.


AntwortZitat
(@holger_itk)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 11 Monaten
Beiträge: 22
Themenstarter  

Leider brachte dies auch nicht den gewünschten Erfolg, muss ich mal weiter schauen.


AntwortZitat
(@mannjan)
New Member
Beigetreten: Vor 10 Monaten
Beiträge: 2
 

Hi Holger,

eine weiter Möglichkeit zum testen wäre der Microsoft Remote Connectivity Analyzer. Damit bin ich (sowohl bei O365 als auch bei Exchange) so manchem komischen Fehlerchen auf die Schliche gekommen ;)


AntwortZitat
Monthy
(@monthy)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 101
 

Hi,

schau, ob ihr ggf (transparente) Proxys einsetzt und ob der interne Aufruf nach Autodiscover extern bzw über einen Reverseproxy aufgelöst wird oder intern bleibt. Auch hier wieder prüfen, ob in/externe Zertifikate genutzt werden. Wenn per Reverseproxy bzw Loadbalancer, dann sollten auch die Clients intern über den Proxy/LB gehen.

Weiterhin auch schauen, ob die Clients nicht doch Autodiscoversuche Richtung O365 machen, dafür gibts ne GPO, um das zu verhindern.

Wenn das alles nicht hilft, dann ggf auf einem Client mit Fiddler schauen, welchen Weg er wirklich nimmt.

Gruß,
Monthy

Ich komme aus einer Zeit, in der aus einer Cloud noch Regen kam!


AntwortZitat
(@georgh)
New Member
Beigetreten: Vor 10 Monaten
Beiträge: 2
 

Hallo,

habe selbiges Problem nach Einspielen von CU17. Auch können keine Frei/Gebucht Zeiten im Kalender abgerufen werden. Über OWA funktioniert alles wie gewohnt. Autodiscover funktioniert laut Microsoft Remote Connectivity Analyzer auch. Die Website funktioniert ja auch betrifft wie gesagt den Outlook 2016 /2013 Client.
Vielleicht hat ja Holger schon die Lösung gefunden?

Grüße Georg


AntwortZitat
(@holger_itk)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 11 Monaten
Beiträge: 22
Themenstarter  

Hi GeorgH,

dummerweise habe ich dazu noch keine Lösung. Hatte aber jetzt auch nicht soviel Zeit da mal tiefer zu graben.

Die Typischen Ansätze habe ich getestet und vorgenommen. Autodiscover zeigt nach intern, Konto neu angelegt, reg-eintrag gesetzt, office repariert, etc.

Wenn ich den Fehler gefunden habe sag ich bescheid.

Hab grad ein anderes Problem wo Outlook nach einem Update für ein bis zwei Minuten im "Profil wird geladen" hängen bleibt.

Microsoft macht da grad komische Sachen :)


AntwortZitat
(@georgh)
New Member
Beigetreten: Vor 10 Monaten
Beiträge: 2
 

Hallo, ich konnte das Problem wie folgt in meiner Umgebung lösen.

Im Exchange Installationsverzeichnis ist im Ordner „Bin“ das Script UpdateCas.ps1 und das Script UpdateConfigFiles.ps1 vorhanden.

Diese nacheinander in der administrativen Exchange Shell ausgeführt.

Danach noch die Befehle,

DependentAssemblyGenerator.exe -exchangePath "%ExchangeInstallPath%\bin" -exchangePath "%ExchangeInstallPath%\ClientAccess" -configFile "%ExchangeInstallPath%\ClientAccess\SharedWebConfig.config"

und

DependentAssemblyGenerator.exe -exchangePath "%ExchangeInstallPath%\bin" -exchangePath "%ExchangeInstallPath%\FrontEnd\HttpProxy" -configFile "%ExchangeInstallPath%\FrontEnd\HttpProxy\SharedWebConfig.config"

Nach einem IIS Neustadt waren die Frei/Gebucht Zeiten wieder sichtbar und der Abwesenheitsssistent war in Outlook wieder in Betrieb.

Anscheinend tritt dieses Problem nicht speziell im CU 17 wie bei mir, sondern in Unterschiedlichen CU’s.

Eventuell findet sich der Hinweis Event ID 1310 im Eventlog.

Grüße Georg


AntwortZitat
(@hbroich)
Active Member
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 13
 

Hallo, hab das bei mir mit den gleichen Fehlern probiert; leider ohne Erfolg bei CU19.
mfg.
Hartmut


AntwortZitat

Teilen: