HTTPS-Umleitung für...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

HTTPS-Umleitung für OWA

4 Beiträge
4 Benutzer
0 Reactions
4,440 Ansichten
(@chiemseesurfer)
New Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 2
Themenstarter  

Hallo zusammen,

ich habe die Umleitung von http auf https wie von Microsoft beschrieben ( https://docs.microsoft.com/de-de/exchange/clients/outlook-on-the-web/http-to-https-redirection?view=exchserver-2016) konfiguriert.

OWA ist jetzt problemlos unter http://mail.domain.de erreichbar und https://mail.domain.de/owa erreichbar.

Der Aufruf von https://mail.domain.de dauert sehr lange, hier kommt erst eine leere Seite und dann die Weiterleitung auf https://mail.domain.de/owa

Habt ihr eine Idee an was das liegen kann?

 

 


   
Zitat
Schlagwörter für Thema
Frank Zöchling
(@franky)
Honorable Member Admin
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 512
 

Servus,

schau doch mal in die IIS Logs und auch in in den Entwickler Modus (F12) von Chrome. Da sollten sich Hinweise finden lassen.

Gruß,

Frank


   
AntwortZitat

(@geloeschter-benutzer)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 263
 

Hi,

Ohne jetzt das Doc gelesen zu haben, hier ein Bsp, wie ich es seit Jahren bei Bedarf gemacht habe. Kann sein, das es überholt ist...aber es funktioniert :)

<head>
<meta HTTP-EQUIV="Pragma" CONTENT="no-cache">
<meta HTTP-EQUIV="Expires" CONTENT="now">
<meta http-equiv="refresh" content="0; URL=/owa">
<title>OWA Umleitung</title>
</head>
<body>
Moment bitte, Sie werden umgeleitet…
</body>


Anmerkung. Inhalt der Datei bspw als "Default.htm" in WWWROOT abgelegen.

 

Gruß,
Monthy


   
AntwortZitat
(@thinky)
Active Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 15
 

Auch wenn sich das Problem von @chiemseesurfer vermutlich bereits gelöst hat, hole ich das Thema nochmal vor: Auf aktuellen Kundenwunsch habe ich heute an einem Exchange 2019 die Umleitung nach Microsoft-HowTo umgesetzt. Es läuft problemlos und schnell. Grundsätzlich ist dieser umständliche Weg also nutzbar. ? 


   
AntwortZitat

Teilen: