HCW und die Hauptdo...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

HCW und die Hauptdomäne

4 Beiträge
2 Benutzer
0 Reactions
1,245 Ansichten
(@migration2021)
New Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 2
Themenstarter  

Hallo in die Runde,

ich beschäftige mich momentan mit der Migration eines Exchange 2013 zu Microsoft 365 (Minimal Hybrid). Nun ist es so, dass der Kunde auf Cloud-Seite bereits User und Domäne angelegt hat, da Teams Exploratory genutzt wird. Damit die User sich mit ihren bekannten Emailadressen bei Teams anmelden können, wurde die Domain firma.de auf Cloud-Seite als Hauptdomain konfiguriert. Funktioniert auch alles sehr schön. Die Domain firma.de wird aber natürlich aktuell auch OnPremise genutzt.

Meine Fragen: was macht der HCW wenn auf Cloud-Seite die selbe Hauptdomain (firma.de) wir OnPremise konfiguriert ist? "Zerstöre" ich etwas am Mailflow oder dergleichen, wenn ich den HCW laufen lasse? Sollte ich vor Durchführung des HCW die Hauptdomain auf Cloud-Seite auf firma.onmicrosoft.de ändern?

Für Tips bzw. Erfahrungswerte wäre ich sehr dankbar!

Viele Grüße,

Robin


   
Zitat
Schlagwörter für Thema
NorbertFe
(@norbertfe)
Noble Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1479
 

Man liest sich das Hybrid Szenario durch, was man umsetzen will. Kaputt macht man dabei üblicherweise nichts. Und die Domain ist im allgemeinen immer die selbe wie lokal, weils sonst ja irgendwie unpraktisch wäre.


   
AntwortZitat

(@migration2021)
New Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 2
Themenstarter  

Hallo und vielen Dank!

Eine weitere Frage habe ich noch: Es soll der Empfang und Versand von Emails weiterhin über OnPremise (Sophos Security Gateway) laufen. Um die Verbindung OnPremise / Cloud herzustellen benötige ich aber eine direkte Verbindung auf Port 25. Dazu statte ich den OnPremise-Exchange mit einer zweiten internen IP aus und richte ein Forwarding für eine zweite (vom MX-abweichende) externe IP-Adresse ein. Muss diese zweite IP / Hostname nur in den Konnektoren angegeben werden damit es funktioniert?

Viele Grüße,

Robin


   
AntwortZitat
NorbertFe
(@norbertfe)
Noble Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1479
 
Veröffentlicht von: @migration2021

uss diese zweite IP / Hostname nur in den Konnektoren angegeben werden damit es funktioniert?

Ja an "den" Connector. Zwei IPs auf dem Exchange sind doch aber gar nicht notwendig, der wird ja wohl kaum per public IP im Netz hängen. Also einfach auf deiner Sophos eine weitere public IP per NAT auf die selbe (schon vorhandene) IP weiterleiten.


   
AntwortZitat

Teilen: