Benachrichtigungen
Alles löschen

Verbindungsprobleme Exchange 2010 / Outlook 2010 und 2016


(@kerber)
New Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 2
Themenstarter  

Seit ca. einer Woche kommen immer wieder Verbindungsprobleme zwischen Exchange und dem Outlook Client vor. Meldung hierbei "Exchange versucht Daten vom Server abzurufen".

Der Cache-Modus ist nicht aktiv. Profilprobleme gibt es keine. DNS läuft einwandfrei, keine Ping-Aussetzer ! Virenscanner wurde testweise abgeschaltet --> auch keine Verbesserung.

Bitte um Unterstützung wer das Problem auch hat.


Zitat
Schlagwörter für Thema
(@stef_d)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 49
 

Hey Kerber,

handelt es sich um DAG-Cluster oder Single-Node? Gibt es seitens Server im Event-Log Anzeichen?

Grüße
Steffen

Never walk alone to the Cloud - Take the cloud journey and start the digital transformation


AntwortZitat
Frank Zöchling
(@franky)
Admin
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 496
 

Hallo Kerber,

weitere Infos wie schon von @Stef_D geschrieben wären hilfreich. Bei der Meldung "Exchange versucht Daten vom Server abzurufen", handelt es sich ja nicht zwingend um einen Fehler, dies tritt beispielsweise auf wenn der Benutzer zig tausende Mails im Posteingang aufbewahrt.

Gruß,

Frank


AntwortZitat
Monthy
(@monthy)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 101
 

Hi,

sporadisch, nicht bei allen Benutzern, nicht immer?

Schau mal bezüglich Throttling Policy bei den relevanten Usern. Auch wenn ggf die Antwort kommt, dass es früher auch kein Problem war... Postfächer werden größer, Anzahl Elemente werden mehr und mobile Geräte tragen auch ihren Teil dazu bei.

Ich verweise mal auf...*öhm* den Forenbetreiber :)

https://www.frankysweb.de/exchange-2010-event-2915-benutzerdefinierte-throttling-policy-erstellen/

Allerdings würde ich eher erstmal versuchen, den Cache Mode zu nutzen. Große Mailbox mit vielen Elementen = mehr Last auf dem Exchange als mit Cache Mode.

Gruß,
Monthy

Ich komme aus einer Zeit, in der aus einer Cloud noch Regen kam!


AntwortZitat
(@kerber)
New Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 2
Themenstarter  

@stef_d

Es handelt sich um einen single-node-Server.

Die Logs geben keine Informationen diesbezüglich.

Der Fehler tritt bei großen wie auch bei kleinen Postfächern auf.


AntwortZitat
(@mathias)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 34
 

Beobachte doch mal die Auslastung des Windows Computers, auf dem der Exchange Server läuft.

Ich habe so etwas auch mal gesehen, zu diesem Zeitpunkt war die CPU Last auf 100% angestiegen, das Problem war auf den IIS zurückzuführen.

Ich habe mir dann diesen Artikel angesehen und den Performance Monitor entsprechend eingerichtet.

Es lies sich dann auch beobachten, das zu diesem Zeitpunkt zwei der Werte nach oben schnellten, einer dafür zurück ging.

Weiter wurde ich mit diesem Problem allerdings auch nicht betraut...

Vielleicht hilft es dir ja weiter und gibt zumindest einen Anstoß, die Ursache auszumachen.


AntwortZitat
(@jd168)
New Member
Beigetreten: Vor 1 Monat
Beiträge: 1
 

Guten Morgen,

gibt es für "...der Benutzer zig tausende Mails im Posteingang aufbewahrt." einen (groben) Richtwert?

Freundliche Grüße
Jens


AntwortZitat

Teilen: