Server 2023r2 auf H...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Server 2023r2 auf HyperV mit Exchange 2016 dauert lange bis er sich mit Domäne verbindet.

3 Beiträge
2 Benutzer
0 Reactions
272 Ansichten
 MaGo
(@mago)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 14
Themenstarter  

Gute Tag, wie der Titel schon vermuten lässt, habe ich einen Windows Server 2012R2 auf dem Exchange 2016 und GFI Mail Essentials läuft. Sonst nichts.

Das ganze läuft auf einem Server 2022 auf HyperV.

Auf diesem Server laufen auch andere HyperV Maschinen, die dieses Verhalten nicht zeigen.

Es dauert nach einem Neustart extrem lange (5-10 Minuten) bis der Server in den Netzwerk Tray Icon anzeigt, dass er mit einer Domäne verbunden ist.

Und bis das nicht passiert ist, starten natürlich auch keine Exchange Dienste, sodass ein Neustart des Servers unnötig lange dauert, bis Exchange wieder zu erreichen ist.

Den Fehler schiebe ich ehrlich gesagt schon ein paar Jahre vor mich her und es macht ja auch sonst keine Probleme, aber es nervt halt, wenn man den Server mal im Betrieb neu starten muss und es so lange dauert.

Der Host Server 2022 der Server 2012r2 und Exchange 2016 sind alle auf dem aktuellen Stand.

 

mfg

Dieses Thema wurde geändert Vor 10 Monaten von MaGo

   
Zitat
NorbertFe
(@norbertfe)
Noble Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1467
 

Ja, kenn ich, aber da Windows 2012R2 eh bald EOL ist, würd ich da an deiner Stelle eher mal auf aktuellen Windows Server (und evtl. auch Exchange 2019) gehen. Die Erkenntnisse, die ich da so hatte waren, dass die Exchange Dienste und die Hyper-V Tools da irgendwie nicht so ganz klarkommen, wer wann in welcher Reihenfolge zuerst starten darf. ;) Wenn du die Exchange Dienste nämlich mal deaktivierst, wirst du das Verhalten beim Reboot vermutlich nicht sehen.

 

Stell auf jeden Fall sicher, dass die Integration Tools auf dem 2012R2 aktuell sind. Das ist leider nicht mehr so einfach. ;)

Bye

Norbert


   
AntwortZitat

 MaGo
(@mago)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 14
Themenstarter  

Danke für die Info,

ja den Umstieg habe ich auch schon auf dem Plan, könnte man tatsachlich in der Urlaubszeit in Angriff nehmen.

Okay, dann scheint man das so wohl nicht weg zu bekommen das Verhalten.

Die Integrations Tools sind auch schon auf dem neuesten Stand. Zumindest wird das im HyperV angezeigt.


   
AntwortZitat
Teilen: