office 365 Postfach...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

office 365 Postfach und Outlook via POP3

4 Beiträge
2 Benutzer
0 Reactions
570 Ansichten
(@xyz0815)
Active Member
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 4
Themenstarter  

Hallo,

 

ich habe eine Konstellation bei der ein Office 365 Postfach (Exchange Online) mittels Outlook über POP3/SMTP abgerufen werden muss. Leider gelingt es mir nicht dies funktionierend einzurichten. POP3 ist von Seite des Office 365 Postfach aktiviert. Outlook jedoch verbindet sich bei automatischer Einrichtung via Exchange Protokoll, wenn man die Kontoeinrichtung manuell ausführt, die entsprechenden Office365-POP3- und SMTP-Server eingibt und die Zugangsdaten, versucht Outlook die Verbindung nicht mittels OAuth2 Authentifikation herzustellen und diese wird abgelehnt.

Der langen Frage kurzer Sinn: Wie kann ich ein aktuelles Outlook (365, besser noch 2019) mit einem Office365-Postfach via POP3 verbinden?

 

Vielen Dank für eure Hilfe!

 

Johannes


   
Zitat
Schlagwörter für Thema
NorbertFe
(@norbertfe)
Noble Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1500
 

Rein interessehalber: welchen Grund gibts denn für „über POP3/SMTP abgerufen werden muss.“?


   
AntwortZitat

(@xyz0815)
Active Member
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 4
Themenstarter  

Eine Person soll keinen Schaden anrichten indem sie wichtige Emails löscht. Sie muss aber die ankommenden Emails sehen und auch unter der Adresse senden können.


   
AntwortZitat
NorbertFe
(@norbertfe)
Noble Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1500
 

Veröffentlicht von: @xyz0815

Eine Person soll keinen Schaden anrichten indem sie wichtige Emails löscht.

 

Das kann sie mit pop3 doch aber prinzipiell auch?

senden als und Posteingang lesen und gesendete Elemente schreiben dürfte afaik genauso funktionieren. Ist halt nicht so einfach zu konfigurieren, würde das problem aber grundsätzlich lösen. ;)

 


   
AntwortZitat

Teilen: